Reinhold Fink Der Berg der Seherin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Berg der Seherin“ von Reinhold Fink

Die Studentin Mia kämpft gegen die Bruderschaft der "Scharfrichter des Herrn" und wird eingeweiht in die Magie der Großen Göttin.

Die ehrgeizige Tübinger Studentin Mia erfährt, dass ihr Professor tot aufgefunden wurde. Kurz darauf erhält sie einen höchst merkwürdigen Auftrag: Sie soll die Geschichte der Symbole und Mythen ihrer Heimatstadt Fellbach erforschen. Bald entdeckt sie, dass eine geheime Bruderschaft der "Scharfrichter des Herrn" hinter dem Mord steckt. Immer tiefer gerät sie in einen Strudel von religiösem Fanatismus, der ihr bisheriges Leben auslöscht, denn ihre eigene Familie ist in die Ereignisse verstrickt. In einer "Universität der Einweihung" in Irland wird sie in einen Kreis der weisen Frauen aufgenommen. Dort werden ihr Geheimnisse offenbart, die verborgen bleiben müssen wegen ihrer Brisanz. Sie lernt die brutale Geschichte der Unterdrückung weiblichen Wissens kennen. Und sie erfährt am eigenen Leib die unbeugsame und unbesiegbare Kraft der Großen Göttin.
Mia macht sich auf den Weg, die wahre Geschichte auszugraben, kurz bevor die letzten Zeugnisse vernichtet werden. Im "Berg der Seherin" wird ihr zuletzt das große Mysterium offenbart.
Ein Kampf zwischen Dunkelheit und Licht, zwischen Gut und Böse, ein mystischer Thriller, der die dunkelsten Geheimnisse unserer Geschichte berührt und zugleich das große Licht der Göttin, das alles überstrahlt.

Der zweite mystische Roman von Reinhold Fink: Ein fundiert recherchiertes Buch voller tiefer Spiritualität und Wahrheit.

Stöbern in Krimi & Thriller

Immer wenn du tötest

Blutiger, hochspannender und gut inszenierter Thriller mit starken Charakteren

Seehase1977

Der Kreidemann

spannend geschriebener Debutroman, eine gelungene Mischung aus Thriller, Drama und Horror

Maya_Koenigin

Post Mortem - Spur der Angst

Das Buch ist sehr gut, aber nicht so gut wie die anderen drei. Schema ist immer das Gleiche. Profikiller und Agentin treffen zusammen.

Seppel

Ich beobachte dich

Das kann Chevy Stevens besser, solide aber nicht herausragend!

Callso

Warum sie sterben musste

Ich hab keinen Zugang zum Buch gefunden

brauneye29

Madame le Commissaire und die tote Nonne

Ein Krimi mit typisch französischem Flair, einer gehörigen Portion laissez faire und einem verzwickten Todesfall!

Hennie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks