Reinhold Messner Gobi

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gobi“ von Reinhold Messner

Nach fünf Jahren als Mitglied des Europäischen Parlaments wagt Reinhold Messner, inzwischen 60 Jahre alt, noch einmal ein großes Abenteuer - "einen letzten Grenzgang zwischen Leben und Tod". Er will, einem alten Traum folgend, die Längsdurchquerung der Wüste Gobi versuchen, auf seine Weise - allein, völlig auf sich gestellt und ohne jede logistische Unterstützung.§Im Mai 2004 bricht er von Bayant-Ukhaa in der Ostgobi auf, mit einem Rucksack, einem speziellen Wassercontainer und einer GPS-Uhr. Von Jurte zu Jurte, unterstützt nur von Hirtennomaden, schlägt er sich nach Westen durch, die Ost- und Südgobi durchmessend, dann eine sich 300 km hinziehende leere Steinscherbenwüste. Er durchwandert die Westgobi und kehrt nach Überquerung des Altai-Gebirges schließlich nach Ulan Baator zurück.§Messner, der seinen strapaziösen Marsch auch als Versuch begreift, mit dem Altern zurechtzukommen, kehrt mit Erfahrungen und Einsichten heim, die jeden von uns angehen.

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

LYKKE

Wundervoll illustrierte Anleitung zum Glücklichsein und -machen. Tolles Geschenk!

ichundelaine

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gobi" von Reinhold Messner

    Gobi

    Bücherwurm

    03. February 2010 um 10:49

    Dieses Buch berichtet von Messners Fußmarsch durch die Wüste Gobi. Die Berge hat er im Alter hinter sich gelassen, die Kälte auch (sieht man davon ab, daß es in dieser Wüste nachts unglaublich kalt wird). Er hat eine Karriere als Politiker hinter sich und will sich dieser Herausforderung stellen, er kann es ja nicht lassen. Er berichtet nicht nur vom Fußmarsch, sondern nimmt auch Kontakt zu den Eiheimischen auf, nimmt an deren täglichen Leben teil, bevor er dann wieder seinen Weg geht. Es ist wie immer gut geschrieben, aber mir fehlten die Berge! Diese Spannung, die in seinen Himalaya-Büchern aufkam, habe ich hier vermisst, aber vielleicht gab die Wüste Gobi dies auch einfach nicht her. Jedenfalls habe ich es nicht bereut, dieses Buch zu lesen, es hat auch schöne Bilder, also alles in allem ein schöner Reisebericht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks