Reinhold Messner Westwand

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Westwand“ von Reinhold Messner

'Ich bin weniger durch meine Erfolge der geworden, der ich heute bin, als vielmehr durch mein häufiges Scheitern." Reinhold Messner

Reinhold Messner, für den Klettern 'die aufregendste Sache der Welt', weil extreme Form der Selbstfindung und Selbstverwirklichung ist, zieht die Summe aus seinen jahrzehntelangen Erfahrungen als Grenzgänger in der Vertikalen. Schwierigste Routen an den höchsten Wänden dieser Erde gelangen ihm, u.a. zahllose Erstbegehungen, doch sind es gerade nicht seine spektakulären Erfolge, die ihn mit Stolz erfüllen, sondern die ebenso häufige Erfahrung des Scheiterns.

›Westwand‹ ist zugleich ein leidenschaftlicher Appell, dem steten Verlust an Natur durch weitere Präparierung für den Erlebniskonsum Einhalt zu gebieten und den 'Gefahrenraum Berg' als Ressource für den Menschen zu erhalten.

Hat mich sprachlich und inhaltlich wenig angesprochen!

— Arun

Stöbern in Sachbuch

Wandern. Radeln. Paddeln.

Ein sehr inspirierendes Buch mit netten Anekdoten, das Lust auf Reisen macht.

beyond_redemption

Vom Anfang bis heute

Weltgeschichte kurz und knackig erzählt, für jung und alt geeignet.

BirPet

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Westwand" von Reinhold Messner

    Westwand

    Babscha

    27. April 2011 um 21:57

    Messner bietet in seinem aktuellen Buch einen interessanten Querschnitt durch seine diversen mal mehr mal weniger erfolgreichen bzw. schicksalhaften Bergtouren der letzten 50 Jahre mit wechselnden Kletterpartnern. Er bestätigt hierbei das bekannte Bild des unangepassten, cleveren, wagemutigen, jedoch nie unkontrolliert grenzüberschreitenden Einzelgängers und nimmt mit klaren Worten auch Stellung zum wahren Hergang der eigenen am Berg erlittenen familiären Tragödien durch den Tod zweier Brüder. Es bleibt ein durch seine Leidenschaft geformter letztlich sympathischer Mensch, der sich von seinen diversen Neidern und Gegnern, mit denen er in dem Buch offen abrechnet, nie hat unterkriegen lassen. Tolles eigenes Bildmaterial rundet das Ganze prima ab.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.