Reinhold Stecher Spätlese

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spätlese“ von Reinhold Stecher

Reinhold Stechers letzte Lesung "Ich wollte ein wenig darstellen, dass das Leben letztlich ein umarmtes Leben ist", sagte Bischof Reinhold Stecher bei der Vorstellung seines Buches "Spätlese" – zwei Monate vor seinem unerwarteten Tod. Mit 91 Jahren blickt Bischof Reinhold Stecher in seiner "Spätlese" auf ein bewegtes Leben zurück. Er erinnert sich an Not und Elend in der Zeit von Diktatur und Krieg, an Begegnungen und Fügungen, aber auch an Heiteres und Skurriles. Bei der Buchpräsentation las Bischof Stecher die Kapitel "Ein altes Lied berührt mich noch immer", "Das Trauma" und "Ich bin bei Kindern in die Schule gegangen". Im Gespräch mit Peter Jungmann (ORF) umreißt er die weiteren Themen des Buches: den Umgang mit den kritischen Fragen von Jugendlichen, die Notwendigkeit einer Seelsorge nahe am Menschen, die Hilfsbereitschaft und die Dankbarkeit. Lesung und Interview werden durch Gitarrenmusik von Robert Spieler und Peter Ratzenbeck umrahmt.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wahre Geschichten aus dem Leben

    Spätlese
    leserin

    leserin

    19. March 2013 um 19:59

    In einfachen, aber klaren Sätzen erzählt Bischof Stecher über Begegnungen und Fügungen, über Heiteres und Skurriles aus seinem 90-jährigen Leben.
    Stecher blickt auf schwere Stunden zurück, in denen er knapp dem Tod entronnen ist.

    Leider ist Altbischof Stecher im Jänner 2013 verstorben.