Reinmar Cunis

 2 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Zeitsturm, Der Mols-Zwischenfall und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Reinmar Cunis

Reinmar Cunis war ein deutscher Soziologe, Journalist und Autor von Science-Fiction-Romanen.
Geboren in Bremen, absolvierte Cunis eine Banklehre, studierte anschließend in Berlin und Köln Soziologie, Psychologie und Wirtschaftswissenschaften. Er promovierte im Jahre 1964 mit einer Arbeit in Soziologie über künftige Militärverfassungen in demokratischen Industriestaaten und arbeitete beim NDR.
Mit 17 Jahren veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte und schrieb anschließend für Zeitungen und Zeitschriften. Im Jahre 1966 schließlich wurde sein erstes Hörbild ALPTRÄUME UND WUNSCHBILDER im NDR-Rundfunk ausgestrahlt.
Für die Kurzgeschichte POLARLICHT wurde er 1986 mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Reinmar Cunis

Cover des Buches Der Mols-ZwischenfallB002AFKW2Y

Der Mols-Zwischenfall

 (1)
Erschienen am 01.01.1981
Cover des Buches POLARLICHT9783748517030

POLARLICHT

 (0)
Erschienen am 04.03.2019
Cover des Buches WENN DER KREBSBAUM BLÜHT9783748516903

WENN DER KREBSBAUM BLÜHT

 (0)
Erschienen am 03.03.2019
Cover des Buches Livesendung - Science FictionB003XN4JGC

Livesendung - Science Fiction

 (1)
Erschienen am 01.01.1978
Cover des Buches Zeitsturm9783453305854

Zeitsturm

 (1)
Erschienen am 01.08.1982
Cover des Buches Wenn der Krebsbaum blüht9783453004160

Wenn der Krebsbaum blüht

 (0)
Erschienen am 01.07.1989
Cover des Buches Livesendung9783453305038

Livesendung

 (0)
Erschienen am 01.02.1981
Cover des Buches Ende eines Alltags9783453308633

Ende eines Alltags

 (0)
Erschienen am 01.10.1984

Neue Rezensionen zu Reinmar Cunis

Neu

Rezension zu "Der Mols-Zwischenfall" von Reinmar Cunis

Rezension zu "Der Mols-Zwischenfall" von Reinmar Cunis
rallusvor 9 Jahren

Mols - stilles Land zwischen dänischen Mooren und Kattegat, Heimat der Geisterseher und Totenbeschwörer, Spiritisten und Sonderlinge. Hier liegt der Schlüssel für den abrupten Umschwung in der marxistischen PSI-Forschung: damals, 1985, als ein geheimnisvolles sowjetisches Forschungs-U-Boot die NATO-Herbstmanöver begleitete, als die bemannte Raumstation Saljut XII aus ihrem Orbit stürzte, als in den Dünen das Labor des PSI-Amateurs Einar Brodersen in Flammen aufging. Was geschah wirklich?
Was verschweigt der sogenannte Molsland-Bericht, der den Internationalen Parapsychologenkongreß in Oslo erregte?
Der Zwischenfall am Kattegat gibt die überraschende Antwort, belegt mit Zeugenaussagen, Dokumenten, bisher unbeachteten Veröffentlichungen und sensationellen Geheimpapieren.
Eine wirre zusammenstellung von Fakten, Märchen und erfundenes. Ohne roten Faden und einer eigentlichen Geschichte zusammengefasst.

Kommentieren0
21
Teilen

Rezension zu "Zeitsturm" von Reinmar Cunis

Rezension zu "Zeitsturm" von Reinmar Cunis
rallusvor 10 Jahren

An der französischen Atlantikküste stürzt ein Jumbo-Jet ab.
398 Passagiere und 11 Besatzungsmitglieder kommen dabei ums Leben. Fünf Passagiere entgehen wie durch ein Wunder der Katastrophe.
Zu den fünf Geretteten gehört Mello Kramer: 36 Jahre alt, Spezialist für Fernsehtechnik. Er hat schwere Verbrennungen davongetragen.
Als er im Hospital erwacht, schieBen ihm Erinnerungen durch den Kopf, die unmöglich seine Erinnerungen sein können, und es sind Erinnerungen an die Zukunft.
Zu Cunis Lieblingsthemen gehören Aussersinnliche Wahrnehmungen, psychedelische Drogen, die er hier anbringt doch findet das Buch keinen rechten roten Faden, ist etwas wirr und annimiert nicht richtig zum Lesen.

Kommentieren0
19
Teilen

Rezension zu "Livesendung - Science Fiction" von Reinmar Cunis

Rezension zu "Livesendung - Science Fiction" von Reinmar Cunis
rallusvor 10 Jahren

Ein Alien erscheint auf der Erde aber die betriebsblinden Reporter erkennen es nicht. Ganz gut zu lesender Roman von dem Deutschen Reinmar Cunis.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks