Reki Kawahara , HIMA Accel World - Novel 03

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Accel World - Novel 03“ von Reki Kawahara

Ein neues Schuljahr beginnt und während Kuroyukihime nach Okinawa reist, müssen Haruyuki und seine Freunde feststellen, dass sich unter den neuen Schülern auch ein Burst Linker befindet. Der clevere Seiji Noumi nutzt die Kraft der Beschleunigung jedoch ausschließlich, um sich im realen Leben größtmögliche Vorteile zu verschaffen. Die dazu benötigten Burst Points erpresst er mit niederträchtigen Methoden von anderen Spielern und als neues Opfer hat er sich Silver Crow ausgesucht!

Seitdem Haruyuki Mitglied der Schwarzen Legion in der Accel World ist, hat sich sein Leben verändert. Doch dann verreist ...

— Splashbooks
Splashbooks

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Accel World - Novel 03, rezensiert von Götz Piesbergen

    Accel World - Novel 03
    Splashbooks

    Splashbooks

    12. July 2016 um 09:52

    Inzwischen hat sich die "Accel World"-Lightnovel-Reihe hier in Deutschland etabliert. Sechs Bände sind inzwischen von der von Reki Kawahara geschriebenen und HIMA illustrierten Serie erschienen. "Räuber der Dämmerung" ist dabei der dritte Teil. Eigentlich ist das Leben von Haruyuki gut. Er ist ein Teil der Accel World und als Silver Crow Mitglied der Schwarzen Legion. Auch seine Sandkastenfreundin Chiyuri wird in diese virtuelle Realität eingeführt. Wobei noch nicht ganz klar ist, was ihre besonderen Fähigkeiten sind. Doch dann vereist Kuroyukihime mit ihrer Klasse und kann so lange ihren Pflichten als Schwarzer König nicht nachgehen. Für den in sie verliebten Haruyuki ist ihre Abwesenheit nur schwer zu ertragen. Doch es kommt noch schlimmer. Seiji Noumi ist ein neuer Mitschüler. Und einer, der die Acclelereted World auch in der realen Welt zu seinem eigenen Vorteil einsetzt. Und jemand, der in der Beschleunigten Realität skrupellos vorgeht. Und Haruyukis Avatar die Fähigkeit zu Fliegen stiehlt. Was nun? Normalität? Was ist das? Auf jeden Fall nichts, was man in den Light Novels von Reki Kawahare erwarten darf. Stets schafft der Autor es, den Leser zu überraschen. Ihn dazu zu bringen, wie gebannt weiterzulesen. Und immer lässt er sich eine Wendung einfallen, mit der man nicht gerechnet hat. Rest lesen unter:http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/23867/accel_world___novel_03_der_raeuber_aus_der_daemmerung

    Mehr
  • [Rezension] Accel World 03 - Der Räuber aus der Dämmerung

    Accel World - Novel 03
    KiraNear

    KiraNear

    08. July 2016 um 21:38

    Name: Accel World 03 - Der Räuber aus der DämmerungAutor: Reki Kawahara | Charakterdesign: HIMAGenre: Action, Science-Fiction, virtueller KampfspielromanPreis: 9,90€ [D] | 10,30€ [A]Seiten: 345Sprache: Deutsch Rückentext:Welcome to the Accelerated World! Das erfolgreiche Novel-Debüt von Sword Art Online-Autor Reki Kawahara!Mobbingopfer Haruyuki wird in der Welt des elitären Online-Fighting-Games Brain Burst zu "Silver Crow" und erhält die Fähigkeit der Beschleunigung. Dank dieser Kraft kann sich der pummelige Junge endlich auch in der realen Welt zu Wehr setzen! Meinung (Achtung, eventuell Spoiler!):Ich kenne einen Teil der Geschichte bereits durch den Anime, der dritte Band hier spielt in dem Teil, den ich kenne. Wie auch die beiden anderen Bände ist er leicht verständlich geschrieben, jedoch hat man auch hier wieder das Gefühl, dass es ein wenig zu knochig ist. Man merkt, oder man hat zumindest das Gefühl, dass das Buch zum Anime geschrieben wurde, obwohl es umgekehrt ist (Toller Anime, btw!) und das wirkt ein wenig komisch. Aber nach ein paar Seiten kann man darüber hinwegsehen, denn es macht trotzdem Spaß das Buch zu lesen. Die Bilder, ob nun die farbigen oder die schwarzweißen, runden das Buch echt gut ab und gefallen mir sehr gut. Auch finde ich das Titelbild sehr schön, mit Kuroyukihime und den Sonnenblumen. Das Kleid steht ihr sehr gut. Zur Handlung kann ich nicht viel sagen, außer, dass sie wirklich 1:1 mit der vom Anime gleicht. Klar, war da auch zuerst die Light-Novel-Reihe, dann die Manga-Reihen und der Anime. Leseprobe (die ersten 5 Sätze):Das "globale Netzwerk" ist die größte existierende Verbindungstruktur seiner Art überhaupt und vor fünf Jahren selbst über die Bezeichnung "global" im Sinne von "erdumfassend" hinausgewachsen. Mittlerweile besteht auch auf der geostationären Orbitstation des im Pazifik errichteten Weltraumlifts, ja sogar auf der internationalen Mehrzweckbasis des Mond Anschluss an dieses Netzwerk, und jeder Mensch kann, wenn er will, von zu Hause aus quasi in Echtzeit mittels eines Dives Aufnahmen von der Mondoberfläche betrachten.Natürlich gibt es daneben weiterhin noch viele andere Netzwerke. Da wären die großen, durch Firewalls abgeschotteten Systeme innerhalb von Firmen oder staatlichen Organisationen, lokale Einrichtungen in Schulen oder Mehrfamilienhäusenr und von einzelnen Individuen gesteuerte Privatnetzwerke. Angenommen, man hätte die Möglichkeit, alle dazwischen verlaufenden Signale sichtbar zu machen - dann würde sich um den ganzen Globus herum ein Geflecht aus weiß leuchtenden Linien ziehen. Fazit:Nun, ich kann (und würde) alle drei Sachen empfehlen: Anime, Manga und die Romane. Rein von der Story her betrachtet reicht es, wenn man nur eines von dreien konsumiert. Wenn jemand gerne Animes guckt oder mal einen Anime testen möchte, der kann das gerne tun. Allerdings kommt der Anime erst nächstes Jahr zu uns nach Deutschland, solange gibt es ihn nur mit japanischer Synchro auf irgendwelchen Synchroseiten. Wer jetzt nicht so auf Animes und/oder Untertitel steht, der kann dann, je nach Lust oder Laune, entweder zur Manga- oder zur Romanreihe greifen. Ingesamt bekommt der dritte Band der Romanreihe von mir 4 Rubys, einen Ruby habe ich wegen der leicht seltsamen Erzählweise abgezogen.

    Mehr