Remco Campert

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(7)
(8)
(4)
(3)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Schmankerl für Zwischendurch, aber auch nichts Weltbewegendes

    Tagebuch einer Katze

    Yoyomaus

    27. February 2017 um 10:57 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Zum Inhalt: "Ich heiße Pöff. Jawohl, Sie lesen richtig. Pöff. Ein Name wie eine Sprachstörung." Viel lieber wären ihr Cleopatra oder vielleicht Venus, aber sie heißt nun mal, wie sie heißt. Pöff lebt bei "Brille" und "Rock" und berichtet aus ihrem Katzenalltag: von der Angst vor dem bösen Nachbarskater, von faulen Tagen auf Brilles Bett, von Ausflügen ins "Franzosenland", in das Pöff dank der "Trawo", ihrer tragbaren Wohnung, mitfahren darf. Sie erzählt vom Besuch beim Tierarzt, von der Mäusejagd und von furchteinflößenden ...

    Mehr
  • Rezension-Das Herz aus Seide

    Das Herz aus Seide

    Kleines91

    07. January 2014 um 21:29 Rezension zu "Das Herz aus Seide" von Remco Campert

    Klappentext: Hendrik van Otterlo, der ehemalige berühmte Avantgardemaler, hat mit dem Leben abgeschlossen. In grimmiger Gelassenheit erwartet er sein, wie er glaubt, baldiges Ende. Da erreicht ihn die Todesanzeige seiner einstigen Geliebten. Hendrik fällt rückwärts in die Zeit, alle Erinnerungen kommen wieder, und auch die Lust, noch einmal ein großes Bild zu malen. Nicht ohne Ironie stellt er sich endlich dem Selbstbetrug der Vergangenheit. Meine Meinung: Vom Klappentext her habe ich definitv mehr erwartet. Mehr Romantik, ...

    Mehr
  • Katzensichtweisen

    Tagebuch einer Katze

    goldfisch

    01. September 2013 um 18:07 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Pöff lebt bei Brille und Rock.Sie hat ihre ganz eigene Sicht auf die Menschen und die Katzen aus der Nachbarschaft. Leichte,lockere und liebenswerte Lektüre für Katzenfans.

  • HORROR!!!!

    Tagebuch einer Katze

    sonjastevens

    17. July 2013 um 17:58 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Das „Tagebuch einer Katze“ ist mit Abstand das schlechteste Buch über Katzen, dass ich je gelesen habe und als Katzenliebhaber lese ich sehr gerne Katzenbücher. Zuallererst ist Pöff eine total unsympathische Katze, was bestimmt vom Autor lustig gemeint ist, kommt nur noch nervig rüber. Außerdem ist die Katze ständig schlecht gelaunt! Das nervt alles so sehr beim Lesen, dass man von Glück reden kann, dass das kleine Büchlein nur 76 Seiten hat! Außerdem hat es noch so einige andere Sachen, die mich genervt haben: Die Katze kann ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Tagebuch einer Katze

    LEXI

    13. October 2011 um 20:45 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    "A quoi pense l'animal qui pense?" - Eine wirklich gute Frage. Und zugleich eine sehr gute Einleitung für dieses "Katzen-Tagebuch". Pöff, eine mit allen Wassern gewaschene Hauskatze, die ihre freche Klappe nicht halten kann, erzählt auf herzerfrischende und überaus humorvolle Art und Weise von ihrem Dasein bei "Rock und Brille", wie sie ihre beiden Dosenöffner zu nennen pflegt. Oder auch "die Schwanzlosen", wie sie die Gattung Homo sapiens grundsätzlich bezeichnet. Ein Buch, das den Leser Seite für Seite zum Schmunzeln bringt und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Liebe in Paris" von Remco Campert

    Eine Liebe in Paris

    claudiaausgrone

    06. October 2010 um 21:23 Rezension zu "Eine Liebe in Paris" von Remco Campert

    Ein Buch über die Liebe, die Erinnerungen, das Vergessen, Chancen und verpasste Chancen mit leichter Ironie in wunderbarer Sprache geschrieben.

  • Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Tagebuch einer Katze

    mabuerele

    06. October 2010 um 11:22 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    „Heute Morgen war Rock schon in aller Frühe auf, um die Fenster zu putzen. Brille schlief noch. Als Überraschung habe ich ihm eine Maus aufs Kopfkissen gelegt ...“ Was denkt die Katze über das Wesen „Mensch“? Wie sieht die Katze ihren eigenen Tagesablauf? Zu dem Thema gibt es mittlerweile einige Bücher. Der vorliegende Roman ist in Form eines amüsanten Tagebuches abgefasst. „Brille“ und „Rock“ nennt die Katze ihre „Büchsenöffner“. Nicht nur das Zusammenleben von Mensch und Katze, auch die Probleme der Menschen untereinander ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Tagebuch einer Katze

    Speckelfe

    11. April 2010 um 21:28 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Ein süßes kleines Büchlein zum Zwischendurchlesen. Nicht wirklich anspruchsvoll aber ganz witzig und als Katzenbesitzer erkennt man doch einige Macken der Haustiger wieder!

  • Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Tagebuch einer Katze

    fladdy

    30. January 2010 um 13:27 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Das Buch ist einfach wunderbar geschrieben....so richtig süß wie die katze ihr leben beschreibt.... ein muss für jeden samtpfotenfan

  • Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Tagebuch einer Katze

    Boris

    27. September 2009 um 16:39 Rezension zu "Tagebuch einer Katze" von Remco Campert

    Kitsch! Sorry! P.S.: Bei mir lebt eine Katze, ich liebe Katzen!!!!!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.