Remo H. Largo Babyjahre

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 8 Leser
  • 9 Rezensionen
(37)
(23)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Babyjahre“ von Remo H. Largo

Der erfahrene Kinderarzt Remo H. Largo hat mit seinem vollständig überarbeiteten Standardwerk ein Erziehungsbuch ganz anderer Art geschrieben: Er geht nicht von einer idealen Entwicklung oder festen Erziehungsprinzipien aus, sondern sieht das Kind so, wie es ist. Vor allem will er bei Eltern und Erziehern Verständnis wecken für die biologischen Voraussetzungen und die Vielfalt kindlichen Verhaltens. Dieses Buch ist längst ein Klassiker und gehört als das einzige Buch, das Eltern wirklich brauchen, in jede Erstausstattung. – Der Bestseller in vollständig überarbeiteter Neuausgabe

Sehr empfehlenswerter Ratgeber über die verschiedenen Entwicklungsbereiche bei Neugeborenen bis zu einem Alter von 4 Jahren.

— Daniliesing
Daniliesing

Ein Standardwerk für Eltern von Kleinkindern

— Alira
Alira

Wo wäre ich ohne dieses Buch?

— stffmllr
stffmllr

Ein Komplettwerk mit allen möglichen Erklärungen, Fragen und Beispielen junger Eltern! Das Non plus Ultra!

— Floh
Floh

Ein geniales Buch, welches nicht trocken und oberlehrerhaft geschrieben ist. Es beschreibt die Themen anschaulich und ausführlich.

— Ralph_Wiggum
Ralph_Wiggum

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für Eltern und pädagogische Fachkräfte

    Babyjahre
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. July 2015 um 19:56

    Remo H. Largo war Professor für Kinderheilkunde und beschäftigte sich mit der Entwicklung von Kindern, das auch Thema seines Buches ist. Sein Werk hat er in die einzelne Schwerpunkte der kindlichen Entwicklung unterteilt. In Beziehungs-, Schlaf- und Spielverhalten, Motorik, Sprachentwicklung, Trinken und Essen, Wachstum sowie Trocken und sauber werden. Diese Teilbereiche sind dann noch einmal in Alterstufen (0-3 Monate, 4-9 Monate, 10-24 Monate und 25-48 Monate) untergliedert. Sein Ansatz, jede Entwicklung eines gesunden Kindes verlaufe anders und halte sich nicht an zeitliche Vorgaben bzw. Schemata, kann ich nur befürworten und unterstützen. Vor allem für Eltern, die bisweilen mit Kommentaren aus ihrer Umgebung wie "Waaas das kann dein Kind noch nicht" oder "Trag dein Kind nicht zu viel herum, du verwöhnst es zu sehr" konfroniert sind, ist diese Lektüre sicherlich sehr entlastend. Zunächst wollte ich das Buch von Anfang bis zum Ende lesen. Doch bald brachte ich alle Informationen durcheinander und die, für mich relevanten Aussagen konnte ich nicht mehr genau zuordnen. Daher bin ich nun dazu übergegangen mich an die Entwicklung unseres Kindes zu orientieren und lediglich die Inhalte zu lesen, die dem Alter nach für uns gerade aktuell sind. Das funktioniert prima. Man kann sich genau das heraussuchen, was man gerade benötigt. In einem Abschnitt beschäftigt sich der Autor zudem mit dem Thema der Fremdbetreuung. Dazu befinden sich im Anhang mögliche Fragen, die man bei der Besichtigung einer Kinderbetreuungsstätte, abklären sollte. Da waren wirklich ein zwei Dinge dabei, an die wir nicht gedacht hätten. Das Buch eignet sich allerdings nicht nur für Eltern bzw. Bezugspersonen von Kindern, sondern auch als Nachschlagewerk für Fachkräfte aus dem pädagogischen Bereich. Fazit: Ein fachlich fundiertes Ratgeber sowohl für Eltern als auch für Fachkräfte.

    Mehr
  • Ein Standardwerk (nicht nur) für Eltern von Kleinkindern

    Babyjahre
    Alira

    Alira

    29. December 2014 um 17:56

    Die Kapitel dieses Buches (Beziehungsverhalten, Motorik, Schlafverhalten, Schreiverhalten, Spielverhalten, Sprachenentwicklung, Trinken und Essen, Wachstum, Trocken und sauber werden) sind in Alterszonen unterteilt, was das Werk übersichtlich und das Finden von Lösungen allfälliger Probleme einfach macht. Einziger Kritikpunkt: Auch dieses Buch ist ein Kind seiner Zeit. Hieß es vor nicht allzu langer Zeit noch, für Kinder unter drei Jahren sei eine einzige Bezugsperson (= die Mutter) das Beste, plädiert Remo H. Largo auf Seite 39 für “familienergänzende Betreuung” und beruft sich auf die “vorteilhafte Entwicklung von Krippenkindern”. Und das, obwohl auf Seite 120 angeführt wird: “Gegen Ende des vierten Lebensjahres machen Kinder dann einen entwicklungsgeschichtlich gesehen einzigartigen und bedeutenden Entwicklungssprung. Sie erwerben die Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinzuversetzen.” Mit anderen Worten: Ein Kind begreift erst mit vier Jahren, dass es dem anderen Kind in der Kita Schmerzen zufügt, wenn es ihm den Sandeimer über den Kopf zieht … Andererseits müssen nach diesem Plädoyer für den Kinderkrippenaufenthalt Mütter, die gezwungen sind, einer Berufstätigkeit nachzugehen (oder das wollen), keine Schuldgefühle mehr haben. Und das ist gut so.

    Mehr
  • Ein idealer und kompletter Begleiter für die ersten 4 Kinderjahre

    Babyjahre
    Floh

    Floh

    Als frische Mami war ich auf der Suche nach DEM ultimativen Ratgeber und Begleiter rund um Baby, Elternsein und Entwicklung. Ich bin auf Remo H. Largo´s hoch gelobten Buch "Babyjahre" gestoßen und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es noch keine Minute bereut habe, mich für dieses Buch entschieden zu haben. Genau das, was ich gesucht und gefunden habe und nun weitere Jahre mit meinem Kind in Ehren halten werde! Erschienen im Piper-Verlag (http://www.piper.de/). Inhalt / Beschreibung: "Der erfahrene Kinderarzt Remo H. Largo hat mit seinem vollständig überarbeiteten Standardwerk ein Erziehungsbuch ganz anderer Art geschrieben: Er geht nicht von einer idealen Entwicklung oder festen Erziehungsprinzipien aus, sondern sieht das Kind so, wie es ist. Vor allem will er bei Eltern und Erziehern Verständnis wecken für die biologischen Voraussetzungen und die Vielfalt kindlichen Verhaltens. Dieses Buch ist längst ein Klassiker und gehört als das einzige Buch, das Eltern wirklich brauchen, in jede Erstausstattung. – Der Bestseller in vollständig überarbeiteter Neuausgabe" Themenschwerpunkte: Mit folgenden Themenschwerpunkten befassen sich die einzelnen Kapitel aus der Gliederung des Inhalts. * Beziehungsverhalten Eltern, Kind * Motorik Baby * Schlafverhalten von Babys * Schreiverhalten * Spielverhalten von Säuglingen und kleinen Kindern * Sprachentwicklung in den ersten drei Lebensjahren * Trinken und Essen: Vom Stillen über Babybrei zu fester Nahrung * Wachstum: Wie entwickelt sich mein Kind? * Trocken und sauber werden: spielerische Sauberkeitserziehung Meinung: Dieses Buch zeigt uns Einblicke in die Arbeit und Empfehlungen eines Kinderarztes. Remo H. Largo zeigt Referenzen aus mehreren Fachrichtungen und gibt hier sein Wissen und seine Kenntnis und seine Mission an die Leser und Eltern weiter. Die geschieht jedoch ohne mahnenden Fingerzeig oder Verteufelung, nein, Remo H. Larrgo versteht die Eltern und auch die Sorgen, die mit dem ersten oder jedem weiteren Kind in der Familie einhergehen. Kenntnisreich, belehrend, erklärend, informierend und darstellend teilt der Autor sein Wissen mit den Lesern. Sehr verständlich und nachvollziehbar. Mit Passagen aus Wissenschaft und Forschung, aber auch eigener Erfahrung. Mir gefallen zudem die vielen Bilder und Illustrationen, die jede Seite auflockern und das Gelesene untermalen. Statistiken, Diagramme und Skizzen. Ein Ratgeber, wie er sein muss. Das Themenspektrum ist recht groß. In den ersten vier Jahren nimmt die Entwicklung aber auch rasante und wichtige Fortläufe. Ich bin rundum versorgt mit allen Informationen aus einer Hand in einem Buch. Großartig, so soll es sein. Es schont den Geldbeutel und den Platz.  Hier spricht nicht nur die Theorie, hier spricht der Alltag und das wirkliche Leben. Mutig und Umsichtig widmet Remo H. Largo sich auch tabuisierteren Themen und spricht offen und gefühlvoll den Leser an. Ein Experte, der sein Können beherrscht! Das Cover: Das gewählte Cover ist toll. Ein quirliges gesundes und fröhliches Kind. Das ist dass, was junge Eltern sehen wollen. Das Cover und die Gestaltung passt zum Gesamtkomzept. Sehr hochwertige Verarbeitung, tolle Gliederung und harmonisches Schriftbild, viele Grafiken und Bilder. Rundum gelungen. Der Autor: "Remo H. Largo, geboren 1943 in Winterthur, war bis zu seiner Emeritierung 2005 Professor für Kinderheilkunde und leitete fast drei Jahrzehnte die Abteilung Wachstum und Entwicklung des Kinderspitals Zürich. Selbst Vater von drei erwachsenen Töchtern, ist er Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten, die sich mit der kindlichen Entwicklung und deren möglichen Störungen befassen. Remo Largos Buch »Babyjahre«, das die Entwicklung in den ersten Lebensjahren beschreibt und dabei besonderes Gewicht auf die Individualität des Kindes legt, ist seit vielen Jahren ein Klassiker der Erziehungsliteratur. 2007 erschien es noch einmal als vollständig überarbeitete Neuausgabe. Ebenso erfolgreich sind die Bücher »Kinderjahre«, »Schülerjahre«, »Jugendjahre«, »Lernen geht anders« und die kürzlich erschienene Neuausgabe des Klassikers »Glückliche Scheidungskinder« (mit Monika Czernin). 1987 wurde Remo Largo mit dem Fanconi Preis der schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie für sein Schaffen ausgezeichnet. Im Jahre 2001 ist er mit dem Prix Mondial Nessim Habif de l’Université de Genève, 2002 mit dem SBAP Preis des Schweizer Berufsverbands für Angewandte Psychologie, 2006 mit dem Bildungspreis der Pädagogischen Hochschule Zürich und 2010 mit dem Arnold Lucius-Gesell-Preis der Theodor-Hellbrügge-Stiftung geehrt worden. " Fazit: Kenntnisreich, informativ und sehr facettenreich. Ein Buch für Alles. DAS Buch, was junge Eltern durch die Babyjahre umfassend und komplett begleitet. Dieses Buch möchte ich ans Herz legen und gebe eine glasklare Kaufempfehlung!

    Mehr
    • 15
  • Rezension zu "Babyjahre" von Remo H. Largo

    Babyjahre
    Catwoman

    Catwoman

    Babyjahre – das Buch ist leider nicht auf den neuesten Stand. Die einzelnen Themen sind auch sehr trocken beschrieben, wem es nicht stört und man dafür Interesse zeigt, für den dürfte das Buch geeignet sein. Auch wenn das Buch überarbeitet werden müsste, kann ich es trotzdem für Mütter und Erzieherinnen empfehlen.

    • 2
    Alira

    Alira

    17. September 2014 um 12:15
  • Rezension zu "Babyjahre" von Remo H. Largo

    Babyjahre
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. February 2013 um 08:59

    Sehr informativ und ausführlich. Ein perfekter Ratgeber über mehrere Jahre.

  • Rezension zu "Babyjahre" von Remo H. Largo

    Babyjahre
    Liselotte

    Liselotte

    29. January 2011 um 22:12

    Sehr guter übersichtlicher Ratgeber für Eltern sowie Nachschlagewerk für Krippenerzieher!

  • Rezension zu "Babyjahre" von Remo H. Largo

    Babyjahre
    oblo99

    oblo99

    24. January 2009 um 17:22

    Fand das Buch sehr gut und motiviert die Elten, auf das wichtigste in ihrer Erziehung zu hören, auf ihr Kind. Mich hat ein bisschen gestört, dass der Autor sehr stark auf die Rolle der Mutter und wenig auf die des Vaters eingeht.

  • Rezension zu "Babyjahre" von Remo H. Largo

    Babyjahre
    lunimi

    lunimi

    24. November 2008 um 13:40

    Kompetenter und umfangreicher Ratgeber für frischgebackene Eltern mit wissenschaftlich fundierten Ratschlägen.

  • Rezension zu "Babyjahre" von Remo H. Largo

    Babyjahre
    vogelbeere2000

    vogelbeere2000

    21. July 2007 um 20:24

    Dieses Buch ist eher für Eltern geeignet, die naturwissenschaftlich/medizinisch orientiert sind. Es legt anschaulich da, wie groß die Entwicklungsunterschiede zwischen gleichaltrigen Kindern sein können, ohne das ein Kind gleich "zurückgeblieben" ist - wodurch Eltern mitgeteilt wird, dass man nicht gleich beim ersten Anzeichen von "mein Kind ist nicht soweit wie andere in seinem Alter" gleich zum Spezialisten rennen muß. Einziger Makel, aus meiner Sicht, sind vereinzelt veralterte Anschauungen, wie: Kinder vor 2 Jahren können nicht Pipi/Kä.. auf den Topf machen und kriegen davon ein Trauma.

    Mehr