Remo H. Largo Lernen geht anders

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lernen geht anders“ von Remo H. Largo

Remo H. Largo weiß, wie Kinder gerne lernen: wenn Eltern und Lehrer Beziehung und Individualität der Schüler in den Mittelpunkt rücken. Der international renommierte Kinderarzt und Bestsellerautor zeigt in fünf programmatischen Punkten, wie freies Lernen möglich wird – für Schüler jeder Altersgruppe. Denn Eltern sollten sich nicht beirren lassen, sondern vehement eine kindgerechte Schule fordern.

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lernen geht anders" von Remo H. Largo

    Lernen geht anders

    LilianA

    03. March 2013 um 01:28

    Bildung und Erziehung vom Kind her denken Seit meine Tochter geboren wurde, habe ich das Gefühl, alle Bücher von Largo gelesen zu haben, was sicher nicht stimmen mag. Dieses Buch ist für mich eines seiner Besten. Da er seine Arbeit und Gedanken zu "Schule" auf 180 Seiten zu sammeln weiß. Besonders wertvoll erscheint mir immer wieder seine Langzeitbetrachtungen, die ihm halfen das Phasenmodell kindlicher Entwicklung allgemein verständlich aufzuzeigen. Da mein zweites Kind - nunja früher hätte man gesagt verhaltensgestört ist - nach Largo aber eher "phasenverschoben" prüfte ich nochmals alle mir bekannte Literatur zum Thema "artgerechtes Heranziehen von Nachkommen" um sachdienliche Hinweise zu erhalten, wie ich die geringen Fortschritte mit meinem Ex-Frühchen konsolidieren könnte. Dabei stieg meine Wertschätzung für "Lernen geht anders" noch einmal, denn gerade wenn man es nicht mit normalen Kindern zu tun hat, bietet dieses Buch viele Denkanstöße. Besonders wertvoll ist für mich Largos Schweizer Perspektive auf das Schulsystem. Und besonders zu erwähnen ist dabei Largos Sicht im letzten Kapitel auf seine eigene "Schulkarriere". Heute steht Largo im öffentlichen Diskurs nicht mehr alleine da. Auch Denker wie Hüther und Precht thematisieren, dass Schule oder Bildung nicht so funktioniert, wie das letzte Jahrhundert sich das vorgestellt hat. Der provokante Titel verpufft nicht ungehört. Für Eltern, die interessiert sind, Dinge anders anzugehen, ihr Kind wertzuschätzen, auch wenn es vielleicht von der Norm abweicht, ist dieses Buch eine gut recherchierte Stütze. Es gibt Schulen, die es anders machen und zum Wohle unseres Sohnes (und auch unsere Tochter) haben wir auch eine solche gefunden! Die Schule nach der Persönlichkeit des Kindes auszusuchen kam mir vorher sehr gewagt vor. Ohne solch mutmachende Bücher, dass eine andere Umgangsform auch tatsächlich anderer Ergebnisse am Mensch verrichtet, fallen solche Entscheidungen noch schwerer.

    Mehr
  • Rezension zu "Lernen geht anders" von Remo H. Largo

    Lernen geht anders

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. March 2012 um 14:56

    So sollte heute Schule sein. Ein Buch leider voller Visionen, denn wenn die Schulen so arbeiten würden wie dort beschrieben, würden es keine Visionen mehr sein müssen. Es macht deutlich, was für einen Brocken wir da mit unserem Schulsystem mit uns herumschleppen... Vieles davon, wie es hätte sein können, wird in Waldorfschulen schon seit 100 Jahre praktiziert! Vieles aber auch noch nicht.Nur wird es hier (leider) weder in dem einen, noch im anderen Sinne erwähnt. Ein Nachteil m.E. des Buches: Wer es liest wie ein Buch, also von A-Z, der wird immer wieder Wiederholungen lesen. Und das ist etwas anstrengend. Also lieber Kapitelweise lesen...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks