Remo Rittiner

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Prana-Meditation, Heilmethode Nadi-Muskeltherapie und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Remo Rittiner

Sortieren:
Buchformat:
Remo RittinerVertraue dem Meister in Dir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vertraue dem Meister in Dir
Vertraue dem Meister in Dir
 (1)
Erschienen am 01.08.2013
Remo RittinerDas große Yoga-Therapiebuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das große Yoga-Therapiebuch
Das große Yoga-Therapiebuch
 (1)
Erschienen am 10.10.2009
Remo RittinerHeilmethode Nadi-Muskeltherapie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heilmethode Nadi-Muskeltherapie
Heilmethode Nadi-Muskeltherapie
 (1)
Erschienen am 29.08.2016
Remo RittinerYogatherapie und ganzheitliche Medizin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Yogatherapie und ganzheitliche Medizin
Yogatherapie und ganzheitliche Medizin
 (0)
Erschienen am 18.09.2017
Remo RittinerDas große Ayur-Yoga-Praxisbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das große Ayur-Yoga-Praxisbuch
Das große Ayur-Yoga-Praxisbuch
 (0)
Erschienen am 18.09.2017
Remo RittinerYogatherapie und ganzheiltiche Medizin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Yogatherapie und ganzheiltiche Medizin
Yogatherapie und ganzheiltiche Medizin
 (0)
Erschienen am 15.09.2014
Remo RittinerPrana-Meditation
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Prana-Meditation
Prana-Meditation
 (1)
Erschienen am 12.09.2016
Remo RittinerMetta-Meditation
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Metta-Meditation
Metta-Meditation
 (0)
Erschienen am 10.09.2014

Neue Rezensionen zu Remo Rittiner

Neu
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Prana-Meditation" von Remo Rittiner

Sehr hilfreich
R_Mantheyvor 10 Monaten

Meditieren zu erlernen, erweist sich für viele Menschen als nicht ganz einfach. Der Geist ist widerborstig und sendet ständig neue Gedanken in den Kopf. Sie vorbeiziehen zu lassen und nur zu beobachten, empfehlen Meditationslehrer. Dazu muss man allerdings eine Menge Geduld mit sich haben, weshalb genau an dieser Stelle der Punkt des Aufgebens oft schnell erreicht wird.

Geführte Meditationen erweisen sich daher für Anfänger als besonders hilfreich. Auf dieser CD findet man eine solche in einer Kurz- und einer Langvariante. Beide Versionen unterscheiden sich jedoch nur um etwas mehr als zehn Minuten. Und beide sind gleich hilfreich und entspannend. Allerdings muss man sich dazu auf die Stimme von Remo Rittiner einlassen können, die zunächst hart klingt und einen starken Schweizer Einschlag besitzt.

Wie diese Meditationen heißen und in welche Teile sie unterteilt sind oder welche Stufe auf der Yogaleiter man damit erreicht, erscheint vielleicht Hardcore-Yogis wichtig. In Wirklichkeit ist das aber völlig unbedeutend, denn der Entspannungseffekt tritt auch ohne diese Kenntnisse ein. Und ebenso alles Weitere.

Kommentieren0
1
Teilen
B

Rezension zu "Heilmethode Nadi-Muskeltherapie" von Remo Rittiner

Yoga als Therapie
B-Dudenvor 2 Jahren

Die Nadi-Muskeltherapie des bekannten Yogatherapeuten Remo Rittiner ist eine sehr gute Methode um Schmerzen, Blockaden, sowie körperliche und geistige Spannungen zu lösen und die eigene Gesundheit nachhaltig zu fördern.

Nachdem der Schweizer Yogatherapeut lange Jahre Erfahrungen mit der Nadi-Muskeltherapie (kurz: NMT) gesammelt hat und diese Methode immer mehr verfeinern konnte, hat er sie Ende letzten Jahres auch in Buchform herausgebracht. Wie ich in meiner eigenen Ausbildung zur Yogatherapeutin bei Remo erleben durfte, ist die besondere Kombination aus Druckpunkt-Massage, yogatherapeutischen Übungen und mentalen Entspannungsübungen äusserst effektiv und bietet Heilungsimpulse auf allen Ebenen.


„Heilmethode Nadi-Muskeltherapie“ ist nach dem bewährten Konzept des großen "Yoga-Therapiebuches" aufgebaut. Von den Füssen bis zum Kopf werden verschiedene Schmerz- und Spannungszustände angesprochen und die unterstützenden Behandlungspunkte, Yoga-Asanas und mentalen Techniken vorgestellt, die helfen diese Störungen ganzheitlich zu lösen.

Es ist dem Autor auch hier wieder gelungen, die theoretischen Zusammenhänge und die therapeutischen Massnahmen so gut verständlich zu beschreiben und darzustellen, dass das Buch nicht nur für Therapeuten geeignet ist, sondern auch Yogaschülern viele Impulse für die eigene Yogapraxis bietet und Laien eine gute Möglichkeit aktiver Selbsthilfe aufzeigt.


Einführend widmet sich der Autor der Geschichte der NMT, den schulmedizinischen Grundlagen der Schmerztheorie und den therapeutischen Ansätzen zur Behandlung von Verspannungen, Schmerzen und Blockaden. Im weiteren Verlauf des Buches beschreibt er die Entwicklung der Nadi-Muskeltherapie vor dem Hintergrund unterschiedlicher Heil-Traditionen.

Dabei erklärt er die Sen-Linien der Thai-Massage und die zentralen Nadis des ayurvedischen und yogischen Menschenbildes nicht innerhalb ihres eigenen, kulturellen Kontextes, sondern verbindet das traditionelle Wissen mit den myofaszialen Linien der funktionellen Anatomie und den aus der westlichen Schulmedizin bekannten Triggerpunkten. So entwickelt Rittiner ein kombiniertes - ganz auf die Praxis ausgerichtetes - yogatherapeutisches System. Auch viele andere alternative Therapierichtungen sind auf ähnliche Weise aus multikulturellen Einflüssen entstanden und profitieren von dem integrativen Blick nicht-westlicher Ansätze, die den Menschen als körperlich-geistige Einheit sehen.

"In der Nadi-Muskeltherapie steht ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit, Heilung und Transformation im Mittelpunkt. Dies gilt sowohl für die Anamnese als auch für die therapeutischen Behandlungstechniken, in denen es immer um die drei Ebenen Körper, Atem und Geist geht."


Remo Rittiners anschaulich und ansprechend gestaltetes Buch ist nach den einführenden Kapiteln über die theoretischen Grundlagen also ganz auf die Praxis ausgerichtet. Er betont die zentrale Bedeutung der Atmung - sowohl in der Therapie, als auch im Alltag - beschreibt die Kunst der ganzheitlichen Anamnese und der bewussten Vorbereitung auf die Behandlung, um dann den Hauptteil des Buches der Anwendung dieser Prinzipien auf die verschiedenen Beschwerden auszurichten.


Jedes Therapie-Programm beginnt mit der genauen Darstellung der entsprechenden myofaszialen Druckpunkte, gefolgt von ausgesuchten yogatherapeutischen Übungen, mit anschliessender Reflexion tiefsitzender Emotionen und bewusster geistiger Ausrichtung.

Die bewährten Yoga-Therapieübungen sind sehr anschaulich (und diesmal sogar farbig) dargestellt, so dass auch Ungeübte sie gut selbstständig ausführen können. Da jedoch jeder Mensch individuell reagiert und durch Übungen und Druckpunkt-Massage auch tiefliegende Blockaden angesprochen werden können, ist es empfehlenswert zumindest zeitweise die kompetente Begleitung eines Yogatherapeuten in Anspruch zu nehmen.


Fazit

„Heilmethode Nadi-Muskeltherapie“ ist ein sehr empfehlenswertes Buch für Therapeuten, eine wertvolle Inspirationsquelle für Yogalehrer und -schüler und ein guter Begleiter für Menschen, die von Schmerzen betroffen sind und selbst etwas für ihre Gesundheit tun möchten.

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
olli2308s avatar

Rezension zu "Vertraue dem Meister in Dir" von Remo Rittiner

Über das Jetzt und die Stille zur Klarheit
olli2308vor 5 Jahren

Das Buch des Schweizer Yoga-Therapeuten Remo Rittiner ist wunderbar zu lesen, angesprochen haben mich seine klare Sprache, die Kunst, komplexe Sachverhalte einfach und verständlich auszudrücken und die unaufdringliche Art und Weise, uns seine Erfahrungen als Seminarleiter und Ausbilder zu schildern, ohne belehrend oder moralisierend zu wirken.

Für alle Menschen, die noch nicht ihr höchstes Potential entfaltet und ihren inneren Meister entdeckt haben, hat er eine tröstliche Botschaft und auch eine Methode entwickelt: „Der Meister in Ihnen ist jederzeit bereit, Sie zu Ihrer Berufung und zur Entfaltung Ihres höchsten Potentials zu führen und zu unterstützen. Sie sind nie allein und werden immer beschützt, wenn Sie ihm vertrauen.“

Der sehr stimmige Aufbau des Buches führt uns über die fünf Hindernisse zwischen uns und dem inneren Meister über das Jetzt und die Stille zur Klarheit, um zwischen dem inneren Meister und dem Ego zu unterscheiden. Dann folgen die fünf Schlüssel zur Meisterschaft des Lebens sowie deren praktische Umsetzung in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Atmung, Beziehung und Beruf.

Sehr hilfreich sind die Reflexionsübungen anhand von Fragen, die man sich offen und ehrlich beantworten sollte, um die fünf Hindernisse zum inneren Meister zu überwinden. So haben wir - auch mit Hilfe von Meditationen (die sehr anschaulich beschrieben werden), Achtsamkeits- und Atemübungen - gute Chancen, die erste Hürde „Nichtwissen“ zu überspringen und zur Weisheit zu gelangen. Wenn wir die zweite Hürde „Identifikation mit dem Ego“ überwunden haben, gelangen wir zur Demut, beim Überwinden der dritten Hürde „Gier“ erreichen wir Zufriedenheit. Das vierte Hindernis, dass es zu überwinden gilt, ist die „Abneigung“, danach winkt die Hingabe, und wenn wir auch noch die fünfte Hürde, die „Angst“, bewältigt haben, gelangen wir ins Vertrauen.

Auf dem Weg zur inneren Meisterschaft lauern viele Egofallen, davon zeugen zahlreiche selbsternannte Meister, die sich für erleuchtet und gottgleich halten und doch nur auf dem Holzweg von Rechthaberei, Vorurteilen, Schuldzuweisungen, Bewertungen und Arroganz sind. Auch auf diese Gefahr weist Remo Rittiner hin und macht dies deutlich an einem Beispiel: Als er in den Schweizer Bergen in einem christlichen Begegnungszentrum einen Raum für ein Yogaseminar mieten wollte, erklärte ihm der reformierte Pfarrer, dass er seine Räume nicht an Yogaleute vermiete, weil Yoga eine hinduistische Lehre sei, die vom Teufel entwickelt worden sei. Er untermauerte dies mit verschiedenen Bibelzitaten. Deshalb bat Remo Rittiner den Pfarrer, beim nächsten Gebet darüber zu reflektieren, ob Jesus den Raum an Yogaleute vermieten würde. Als der Pfarrer diese Idee ablehnte und auch Widerstand zeigte zu akzeptieren, dass Yoga eine universelle Lehre unabhängig von jeder Glaubensrichtung sei, war Remo Rittiner klar, dass hier ein Geistlicher in eine Egofalle getappt war.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Worüber schreibt Remo Rittiner?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks