Neuer Beitrag

ReneFreund

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich erinnere mich mit Freude an die spannenden Leserunden zu "Liebe unter Fischen" und "Mein Vater, der Deserteur": Da gibt es für den Autor einiges zu lernen!
Jetzt verlose ich 25 druckfrische Exemplare meines neuen Romans "Niemand weiß, wie spät es ist." Infos, eine Leseprobe und ein Interview findet ihr hier:
https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/niemand-weiss-wie-spaet-es-ist/978-3-552-06326-6/
Auf bald! René

Autor: René Freund
Buch: Niemand weiß, wie spät es ist

schnaeppchenjaegerin

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe macht mich neugierig auf den gesamten Roman! Ich würde gerne wissen, wie es mit Nora weitergeht und wie es ihr auf ihrer auferzwungenen Wanderung ergehen wird.
Ich würde mich freuen, bei der Leserunde dabei zu sein.

Bibliomarie

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

O ha, da knistert es ja schon bei der Testamentseröffnung. Nora scheint ein sehr impulsives Temperament zu haben. Bin schon gespannt, warum sie mit Österreich nichts am Hut hat, die Wanderung scheint ihr gehörig gegen den Strich zu gehen und dann noch mit diesem korrekten Notariatskandidaten, man sieht ihn vor sich.
Ja, ich bin sehr neugierig geworden und möchte sehr gern an der Verlosung teilnehmen.

Beiträge danach
510 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Buecherwurm1973

vor 11 Monaten

Ich beantworte gerne eure Fragen!

ReneFreund schreibt:
Durch jedes Feedback lernt man irgend etwas, und da in diesem Forum viele erfahrene Leserinnen unterweg sind, sind die Beiträge sehr wertvoll. Ein Beispiel: Bei "Liebe unter Fischen" kam immer wieder der Einwand, das Buch sei so kurz und das Ende so schnell da. Ich war mir dessen auch bewusst, dass ich schnell fertig werden wollte, nicht wegen des Abgabetermins, sondern weil ich einfach gerne Arbeiten abschließe. Aber bei "Niemand weiß, wie spät es ist" habe ich mir bei fortschreitender Handlung wie ein Mantra vorgesagt: "Lass dir Zeit, lass dir Zeit ... ", und siehe da, ich denke, es hat gewirkt!

Ja, es hat gewirkt. Obwohl mir "Liebe unter Fische" sehr gut gefallen hat. Ich kann mich gern erinnern, dass der Mittelteil relativ langgezogen und detailiert war und dann war plötzlich fertig. Dieses Buch ist stimmig vom Anfang bis zum Schluss.

Anchesenamun

vor 11 Monaten

Eure Rezension

Ich habe leider auch ein bisschen länger gebraucht für die Rezension, sorry. Aber jetzt ist sie endlich online!

Mein Blog
http://schatzichwilleinbuchvondir.blogspot.de/2016/09/rezension-niemand-wei-wie-spat-es-ist.html

LB
http://www.lovelybooks.de/autor/Ren%C3%A9-Freund/Niemand-wei%C3%9F-wie-sp%C3%A4t-es-ist-1235962926-w/rezension/1318456296/

Was liest du?
http://wasliestdu.de/rezension/unterhaltsamer-und-nachdenklicher-trip-durch-oesterreich

Amazon
https://www.amazon.de/review/RXSRB07MNS54F/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Vielen Dank für diese schöne Leserunde! Ich habe gerne mitgelesen und freue mich auf einen neuen Roman von dir. :-)

SusanD

vor 11 Monaten

Eure Rezension

Nachdem mein Notebook seinen Geist aufgab und ich es einschicken musste (an dieser Stelle könnte ich mich noch über äußerst schlechte Erfahrungen mit Medion auslassen), kommt hier auch endlich meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ren%C3%A9-Freund/Niemand-wei%C3%9F-wie-sp%C3%A4t-es-ist-1235962926-w/rezension/1319368870/

Ich habe mich sehr gefreut, dieses wunderbare Buch zu lesen und bei der schönen Leserunde dabei zu sein!

SusanD

vor 11 Monaten

Teil III: Paris
Beitrag einblenden

Mir hat gut gefallen, dass durch diesen letzten Teil, der ja nicht mehr zur eigentlichen Geschichte, der Pilgerreise und der Entdeckung des Geheimnisses, letzte Enden verknüpft werden und wirklich ALLEM noch ein gutes Ende gegeben wird.

SusanD

vor 11 Monaten

Ich beantworte gerne eure Fragen!
Beitrag einblenden

Auch, wenn es keine Frage ist, möchte ich an dieser Stelle noch eine persönliche Aussage anfügen:
Lieber Rene Freund, ich danke dir für dieses wunderbare Buch, dem es gelungen ist, mich wirklich für eine Zeit lang aus zahlreichen schweren Problemen herauszuholen, abgelenkt und viel Freude bereitet hat!
Bitte schreibe weiter solch kluge, unterhaltsame Romane - den vorherigen Titel habe ich mir letzte Woche gekauft.

ReneFreund

vor 11 Monaten

Ich beantworte gerne eure Fragen!
@SusanD

Liebe Susan, das freut mich besonders, wenn mein Buch sogar "helfen" konnte! Ich nehme deine Zeilen und deine wundebare Rezension als Ansporn für das nächste Buch! Ganz herzlich, René

Hoartje

vor 11 Monaten

Teil I: Paris

Ein Buch mit Humor, das gefällt mir.
Die Hauptpersonen werden toll beschrieben und man liest sich flüssig durch die Zeilen. In einem Taxi nach Paris könnte man gut ersetzen mit durch Paris. (das Lied meine ich natürlich ;-)
Ich habe versucht es mir bildlich vorzustellen, aber na ja...wenn es nicht so traurig wäre. Hier wird es jedenfalls nicht langweilig weiter zu lesen.

Neuer Beitrag