René Freund Wiener Theaterblut

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wiener Theaterblut“ von René Freund

»Ich hasse das Theater«, erklärt Maximilian Diabelli, Spross der berühmten Wiener Schauspielerdynastie Diabelli, Dramaturg wider Willen und erfolgloser Fotograf. Mit gutem Grund. Gerade eben hat er die schöne junge Schauspielerin Carla Winheim noch als spärlich bekleidetes Gretchen fotografiert – jetzt liegt sie tot in ihrer Garderobe, ermordet mit drei Messerstichen. Wer hat die allzu lebensfrohe Nachwuchshoffnung einer der ersten Wiener Bühnen auf dem Gewissen? Noch ist diese Frage nicht geklärt, da scheinen die Ereignisse dem Theateraberglauben vom Gesetz der Serie recht zu geben: Bald gibt es ein zweites Opfer zu beklagen. Als Max zum Hauptverdächtigen wird und seine Jugendliebe Manu, das neu ans Haus engagierte süße Mädel, ernsthaft Gefahr läuft, Mordopfer Nummer drei zu werden, macht er sich selbst auf die Suche nach dem Mörder. Zwischen Stars und Sternchen, falschen Fährten, Peep-Shows und Premierenfeiern taumelt der Amateurdetektiv der höchst überraschenden Lösung entgegen.

So wunderbar, so ein toller Protagonist....es hätte nie enden dürfen, so gut hat es mir gefallen!

— JessSoul

Stöbern in Krimi & Thriller

Tausend Teufel

Authentisch, spannend und der interessante Schauplatz Dresden 1947

faanie

Dominotod

Klassische Ermittlungsarbeit der Polizei mit flacher Spannungskurve und zu wenig schwedischer Atmosphäre. Leider nur Durchschnitt.

jenvo82

Stille Wasser

Spannend bis zum Schluss.

Himmelsblume

Fiona

Komplexer Fall, komplexe Hauptfigur. Insgesamt überzeugender Krimi.

Gulan

Der Stier und das Mädchen

Spannend, fesselnd, erschütternd und böse. Trotzdem sehr lesenswert

Sakle88

Der Zerberus-Schlüssel

Gut geschriebenes Buch

Mattder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks