René Goscinny

(1.517)

Lovelybooks Bewertung

  • 641 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 6 Leser
  • 75 Rezensionen
(658)
(602)
(233)
(20)
(4)

Lebenslauf von René Goscinny

René Goscinnys Eltern sind beide jüdischen Glaubens. Goscinny wurde zwar in Paris geboren, aber seine Familie zog kurzzeitig nach Buenos Aires wo Goscinny auch aufwuchs. Goscinnys Vater, ein Chemieingenieur, starb als er 17 Jahre alt war. Goscinny machte sein Abitur und studierte anschließend am Collège Francais. Um die Familie finanziell zu unterstützen arbeitete er anschließend als Buchhalter, dann als Zeichner in einer Werbeagentur. Seine Mutter Anna unterstützte ihren Sohn immer bei seinen Vorhaben. Die beiden hatten ein sehr enges Verhältnis zueinander. 1945 ging Goscinny nach Amerika auf Einladung eines Onkels, mit dem Ziel für Walt Disney zu arbeiten. Aus seinem Vorhaben wurde nichts. Zunächst hielt er sich eine Zeit lang mit Gelegenheitsjobs über Wasser, dann wollte ihn die Armee einziehen. Goscinny wollte lieber in Frankreich seinen Miltätdienst absolvieren und reiste nach Paris. Dort wurde er aber sehr schnell wieder zurückgeschickt und trat der Army für seinen Pflichtdienst bei. Anschließend colorierte er Kinderbücher und wurde von Morris ermuntert weiter an Comics zu arbeiten. Er tat sich dann auch mit Morris zusammen und schrieb die Texte für Lucky Luke. Nach einigen Jahren kam er wieder zurück nach Europa und ließ sich in Brüssel nieder. Dort schrieb und zeichnete er weitere Comics. Das Zeichnen ließ er aber bald sein und konzentrierte sich nur noch auf das Texten. Seine Comics erschienen in mehreren Tageszeitungen. Sein erfolgreichstes Werk ist Asterix und Obelix. Am 5. November 1977 starb der Künstler in Paris bei einem ärztlichen Belastungstest. Er hinterlässt seine Frau Gilbert und seine Tochter Anne.

Bekannteste Bücher

Benjamin und Benjamine Gesamtausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:

Zoff im Pott

Bei diesen Partnern bestellen:

PickNick Set (8 x 1 Ex)

Bei diesen Partnern bestellen:

PickNick Box (8 x 8 Ex)

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix snackt Platt

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix latein 07

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix auf Bairisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix Mundart Unterfränkisch V

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix bei den Belgiern

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix balinat

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix latein 13

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix Mundart Hamburgisch II

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix 26: Die Odyssee

Bei diesen Partnern bestellen:

Das große Buch vom kleinen Nick

Bei diesen Partnern bestellen:

Asterix erobert Rom

Bei diesen Partnern bestellen:

Dingodossiers, Die

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • superwitzig

    Asterix auf münchnerisch

    Flatter

    03. October 2017 um 09:38 Rezension zu "Asterix auf münchnerisch" von René Goscinny

    Zum Inhalt:  Im ersten Sammelband der Reihe erwartet sie zünftiges Münchnerisch. Was sie inhaltlich erwartet? Folgendes: Mia schreim as Joa fuchzge voa unsara krisdlichn Zeid. De Remah am se ganz Gallien untan Nagl grissn. Ganz Gallie? Naaa.. Diejenigen, die keine Probleme hatten, dies zu verstehen, können sich auf spannende und lustige Asterix und Obelix-Geschichten im feinsten münchner Dialekt freuen. Denjenigen, die kaum ein Wort verstanden haben, raten wir, diese Ausgabe vor ihrem nächsten München-Besuch gründlich zu ...

    Mehr
  • Falbala im Doppelpack

    Asterix und Latraviata. Band 31

    Holden

    06. July 2017 um 21:17 Rezension zu "Asterix und Latraviata. Band 31" von René Goscinny

    Im uns wohlbekannten Gallierdorf in Aremorica findet eine Geburtstagsüberraschungsparty für die beiden beste Fründe statt (man verrät nicht zuviel, es passiert gleich am Anfang) und ihre Mütter Kommen zu Besuch, die gemeinsem planen, die beiden endlich unter die Haube zu bringen. Auf ihre Väter warten die beiden alelrdings vergeblich, da diese nach einigen Cervisiae verhaftet worden sind wegen Römerutensilien, die diese angeblich rechtswidrig in ihrem Souvenirshop verkauft haben. Und warum verhält sich die schöne Falbala so ...

    Mehr
  • Als Schnurrbärte noch in waren

    Der große Graben

    Holden

    12. June 2017 um 19:40 Rezension zu "Der große Graben" von René Goscinny

    Asterix und seine Freunde werden aufgefordert, einem zerstrittenen Dorf, das in zwei Teile geteilt ist, beizustehen, da der hinterlistige Berater (der olle Fischkopp) eines der beiden Dorfhäuptlinge den Römern bei deren Beistand versprochen hat, die unterlegenen Dorfhälftebewohner versklaven zu dürfen. Natürlich können unsere Lieblingsgallier das nicht auf sich sitzen lassen, auch wenn es in ihrem Dorf auch genug Rauferei gäbe (v.a. wegen dem Fisch, Verleihnix` Stinkefisch halt). Insgesamt wird viel gehauen, geprügelt, und die ...

    Mehr
  • in Gallien nichts Neues

    Asterix erobert Rom

    derMichi

    14. March 2017 um 17:14 Rezension zu "Asterix erobert Rom" von René Goscinny

    Bevor man sich auf ein neues oder gar verschollenes Asterix-Abenteuer freut, lohnt es sich einige Hintergrundinformationen zu diesem Projekt einzuholen. Andernfalls unterstellt man dem Album womöglich das Aufwärmen alter Ideen und akuten Sprechblasenmangel. Tatsächlich setzen sich die Bilder hauptsächlich aus großformatigen kolorierten Entwürfen für den gleichnamigen Trickfilm zusammen, lediglich das Cover wurde von Uderzo für diese Ausgabe neu gezeichnet. So ganz lässt sich der Altmeister den Stift von seinen Nachfolgern Ferri ...

    Mehr
  • Für groß & klein!

    Weihnachten mit dem kleinen Nick: Sämtliche Weihnachtsgeschichten

    Isaopera

    06. January 2017 um 16:09 Rezension zu "Weihnachten mit dem kleinen Nick: Sämtliche Weihnachtsgeschichten" von René Goscinny

    Dieses Buch war nicht mein erstes Buch vom kleinen Nick, aber erneut sehr lohnenswert! Nick ist eine wunderbare Figur, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sehr unterhaltsam ist. Uns Erwachsenen zeigen die Geschichten viele kleine Wahrheiten auf und ich glaube fast, dass wir viel mehr zu lachen haben als die kleinen Leser ;) In dieser Sammlung wird die Weihnachtsstimmung so richtig eingefangen, auch wenn es allgemein um das Thema Winter/Weihnachten geht. Nicks Vater hat natürlich wieder viel zu leiden und auch Nicks ...

    Mehr
  • Diese Geschichten versetzen den Leser in die eigene Kindheit

    Das große Buch vom kleinen Nick

    WinfriedStanzick

    07. December 2016 um 09:44 Rezension zu "Das große Buch vom kleinen Nick" von René Goscinny

    In diesem schönen und repräsentativen Geschenkband sind die 50 besten Abenteuer vom kleinen Nick versammelt, einem der erfolgreichsten Kinderbuchhelden aller Zeiten. Sie bestechen allesamt durch einen unwiderstehlichen Alltagshumor, der Erwachsene wie Kinder begeistert.Rene Goscinny fesselt durch exzellente, treffgenaue Erzählungen von Allerweltsbegebenheiten aus Kindersicht. Sempé wiederum versteht es diesen Band durch Karikaturen zu bereichern, bei deren Betrachtung immer wieder neue, witzige Kleinigkeiten zum Vorschein ...

    Mehr
  • Ferien mit Nick :)

    Der kleine Nick – Feriengeschichten

    Isaopera

    16. October 2016 um 21:30 Rezension zu "Der kleine Nick – Feriengeschichten" von René Goscinny

    Der kleine Nick ist eine französische Kultfigur der bekannten Künstler Sempé und Goscinny. Obwohl man auf den ersten Blick denken könnte, es handle sich um Kindergeschichten, sind die kurzen Stories und wiederkehrenden Charaktere vor allem für Erwachsene ein großer Spaß. Der feinsinnige Humor, die lustigen Formulierungen und gerade die Konversationen zwischen den Erwachsenen sind einfach köstlich ;) Dieser Sammelband fasst alle Feriengeschichten des kleinen Nick zusammen und hat mich im Spanienurlaub bestens unterhalten! Nick und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Asterix der Gallier" von René Goscinny

    Asterix der Gallier

    Conja

    zu Buchtitel "Asterix der Gallier" von René Goscinny

    ♦♦♦ Dies ist keine Leserunde und es gibt keine Bücher zu gewinnen♦♦♦ ♥♥♥♥Die Werwölfe von Düsterwald - Asterix der Gallier♥♥♥♥ Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten, und das Leben ist nicht leicht für die römischen Legionäre, die als Besatzung in den befestigten Lagern Babaorum, Aquarium, Laudanum und Kleinbonum liegen...Wichtig! Wenn jemand dreimal die Abstimmung ...

    Mehr
    • 2364
  • Leserunde zu "Asterix der Gallier" von René Goscinny

    Asterix der Gallier

    MissSnorkfraeulein

    zu Buchtitel "Asterix der Gallier" von René Goscinny

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ACHTUNG: Dies ist keine Leserunde und man kann hier KEINE Bücher gewinnen! +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++          🌿 Lesemarathon im AsteriX-Style 🌿                                                 (09.09. - 11.09.2016) Passend zum Thema unseres Werwolf Spiels  wollen wir auch diesmal einen LESEMARATHON veranstalten! An diesem Wochenende dreht sich diesmal alles um das Thema ASTERIX :-) ! Die Fragen etc. können einen Asterix Bezug ...

    Mehr
    • 694
  • Liebe ich seit meiner Kindheit ♥

    Asterix der Gallier

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    01. July 2016 um 17:50 Rezension zu "Asterix der Gallier" von René Goscinny

    Art: Comic Seiten: 48 Reihe: Teil 1/35 Verlag: Egmont Comic Collection Inhalt sollte bekannt sein ;) Meine Meinung: Ich bin schon seit meiner Kindheit ein riesengroßer Asterix & Obelix Fan. Seien es die Comics, die Zeichetrick- oder Realfilme. Ich liebte die beiden und ihr Dorf einfach nur. Der erste Band gehört zwar nicht zu meinen Lieblingsbänden, aber dennoch finde ich, dass er klasse ist. Ein Dauergrinsen konnte ich mir während des Lesens nauf keinen Fall verkneifen, denn wie die Römer da veräppelt werden, ist einfach zu ...

    Mehr
    • 4
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks