René Goscinny

 4,2 Sterne bei 5.167 Bewertungen
Autor von Asterix 01, Asterix 05 und weiteren Büchern.

Lebenslauf

René Goscinnys Eltern sind beide jüdischen Glaubens. Goscinny wurde zwar in Paris geboren, aber seine Familie zog kurzzeitig nach Buenos Aires wo Goscinny auch aufwuchs. Goscinnys Vater, ein Chemieingenieur, starb als er 17 Jahre alt war. Goscinny machte sein Abitur und studierte anschließend am Collège Francais. Um die Familie finanziell zu unterstützen arbeitete er anschließend als Buchhalter, dann als Zeichner in einer Werbeagentur. Seine Mutter Anna unterstützte ihren Sohn immer bei seinen Vorhaben. Die beiden hatten ein sehr enges Verhältnis zueinander. 1945 ging Goscinny nach Amerika auf Einladung eines Onkels, mit dem Ziel für Walt Disney zu arbeiten. Aus seinem Vorhaben wurde nichts. Zunächst hielt er sich eine Zeit lang mit Gelegenheitsjobs über Wasser, dann wollte ihn die Armee einziehen. Goscinny wollte lieber in Frankreich seinen Miltätdienst absolvieren und reiste nach Paris. Dort wurde er aber sehr schnell wieder zurückgeschickt und trat der Army für seinen Pflichtdienst bei. Anschließend colorierte er Kinderbücher und wurde von Morris ermuntert weiter an Comics zu arbeiten. Er tat sich dann auch mit Morris zusammen und schrieb die Texte für Lucky Luke. Nach einigen Jahren kam er wieder zurück nach Europa und ließ sich in Brüssel nieder. Dort schrieb und zeichnete er weitere Comics. Das Zeichnen ließ er aber bald sein und konzentrierte sich nur noch auf das Texten. Seine Comics erschienen in mehreren Tageszeitungen. Sein erfolgreichstes Werk ist Asterix und Obelix. Am 5. November 1977 starb der Künstler in Paris bei einem ärztlichen Belastungstest. Er hinterlässt seine Frau Gilbert und seine Tochter Anne.

Neue Bücher

Cover des Buches Idefix und die Unbeugsamen - Zoff auf dem Forum (ISBN: 9783770408276)

Idefix und die Unbeugsamen - Zoff auf dem Forum

Neu erschienen am 06.05.2024 als Gebundenes Buch bei Egmont Bäng.
Cover des Buches Lucky Luke - Gesamtausgabe 05 (ISBN: 9783770405503)

Lucky Luke - Gesamtausgabe 05

Neu erschienen am 06.05.2024 als Gebundenes Buch bei Egmont Comic Collection.
Cover des Buches Die Ungezähmten - Vorzugsausgabe (ISBN: 9783770409129)

Die Ungezähmten - Vorzugsausgabe

Erscheint am 07.06.2024 als Gebundenes Buch bei Egmont Comic Collection.
Cover des Buches Asterix Mundart Oberfränkisch III (ISBN: 9783770409136)

Asterix Mundart Oberfränkisch III

 (1)
Neu erschienen am 08.04.2024 als Gebundenes Buch bei Egmont Comic Collection.

Alle Bücher von René Goscinny

Cover des Buches Asterix 01 (ISBN: 9783841390011)

Asterix 01

 (224)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Asterix und Kleopatra (ISBN: 4006680069005)

Asterix und Kleopatra

 (108)
Erschienen am 04.04.2014
Cover des Buches Asterix 03 (ISBN: 9783841390035)

Asterix 03

 (110)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Asterix 05 (ISBN: 9783841390059)

Asterix 05

 (111)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Asterix 04 (ISBN: 9783841390042)

Asterix 04

 (108)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Asterix 06 (ISBN: 9783841390066)

Asterix 06

 (107)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Asterix 08 (ISBN: 9783841390080)

Asterix 08

 (103)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Asterix 10 (ISBN: 9783841390103)

Asterix 10

 (105)
Erschienen am 01.01.2015

Neue Rezensionen zu René Goscinny

Cover des Buches Idefix und die Unbeugsamen - Flatterhafte Jugend (ISBN: 9783770407491)
Johansliks avatar

Rezension zu "Idefix und die Unbeugsamen - Flatterhafte Jugend" von René Goscinny

Schöne Ergänzung zu den Asterix-Geschichten
Johanslikvor 13 Tagen

Schöne und tolle Ergänzung zu den Asterix-Geschichten.


Mein Sohn (13 Jahre alt, Niederländer) und ich (46 Jahre alt, ebenfalls Niederländer) haben das Buch mit Freude gelesen.

Ganz im Sinne der Asterix-Geschichten, allerdings nicht mit den beiden Helden im Dorf, sondern mit Tieren in Lutetia.

Alles Tiere mit gut gestaltetem Charakter.

Mein Sohn fand es bis auf ein paar schwierige Wörter leicht zu lesen.

Cover des Buches Idefix und die Unbeugsamen 05 (ISBN: 9783770407514)
buchgestapels avatar

Rezension zu "Idefix und die Unbeugsamen 05" von René Goscinny

Galliens niedlichste Helden sind wieder in Aktion
buchgestapelvor 20 Tagen

Worum geht’s?

Nacht für Nacht verschwinden immer wieder Hunde von Lutetias Straßen und bleiben spurlos verschwunden. Das können Idefix und die Unbeugsamen natürlich nicht auf sich sitzen lassen – und stürzen sich in ein Abenteuer, dass sie nicht nur dem Geheimnis um die verschwundenen Hunde, sondern auch einem ganz besonderen Druiden näher bringt.


Meine Meinung

Wer die Geschichten um Asterix und Obelix kennt, der darf sich in diesem Band der Reihe auf eine Begegnung mit Miraculix freuen – und natürlich auch wieder auf ein niedliches Abenteuer mit Idefix und seinen Freunden.

Die Parallelen zu den ursprünglichen Geschichten fand ich auch hier wieder sehr schön gestaltet, da man den Zusammenhang sofort erkennt, selbst wenn man nicht alle Geschichten um Asterix und Obelix gelesen oder die Filme gesehen hat. Durch die witzige Namensgebung gab es dabei auch immer wieder etwas zu lachen, was insbesondere bei den kleinen Leseratten wirklich gut ankam.

Der Erzählstrang an sich war dem Genre entsprechend recht einfach gehalten, und durch die vielen Bilder kam man insgesamt wirklich schnell durch die Geschichte. Langweilig oder oberflächlich fand ich das Buch aber auf keinen Fall, da man auch beim Vorlesen noch einiges entdecken konnte und sich ein bisschen in die eigene Kindheit zurückversetzt fühlt.


Fazit

Großen und kleinen Fans der Abenteuer rund um Asterix, Obelix und Idefix kann ich diese Reihe nur absolut ans Herz legen. Die niedlichen Geschichten und ihre tierischen Helden machen beim Lesen wirklich Spaß, und durch den Wiedererkennungswert der Gestaltung kann man eigentlich gar nicht anders, als auch diese Reihe zu lieben.

Dafür gibt es alle fünf Bücherstapel von mir.

Cover des Buches Asterix Mundart Sächsisch IV (ISBN: 9783770409082)
Eric_Maess avatar

Rezension zu "Asterix Mundart Sächsisch IV" von René Goscinny

Jawollo! Asterix off Säggssch. Meine Fresse. Ärschndwie urst.
Eric_Maesvor 21 Tagen

Asterix aus Lipsia -der Säggsschn Heldenstadt? Thomas Nicolai übersetzt hier den vierten Säggsschn Asterix Band vom Hochdeutschen ins Sächsische und begeistert mit mundartlichen Feinheiten. Harte Konsonanten wie p, k und t kommen praktisch nicht vor und alles wird weisch un geschmeidisch ausgesprochen. Lesen, Unterkiefer locker und die Worte einfach nausgullorn lassen. Dann liest sich das Buch fast von allein. Isglar.

Das Buch ist im Hardcover herausgegeben. Es besteht aus einer kurzen Einführung sowie einem Glossar von Ähborn (=Gardoffln) bis Zwuhnsch (= de Wänsdor). Eine Landkarte Saggsns von Dresda, Budissa, Lipsi bis zum Säggs’schn Dorf mit seinen Nachbarn Undnrum, Drumherum, Drehrumbum und Rumwienum gibt Orientierung.

Die Geschichte ist dem 25. Asterix-Band „Der Große Graben“ entlehnt und ist durchaus auch als Gleichnis zur deutsch-deutschen Trennung gedacht. Bäm! Sächsische Prominente wie Schöbelix, Belulalix und Fröbius kommen auch drin vor.

„Die Geschischde spielt im Jahre Fuff’zsch vor Grissduss. Ganz Saggsm is von dn Rehmorn besetzt. Ganz Saggsn? Äscha! Denn de Saggsn sin ä baar rischdisch fiff’sche Briedor, dies’sch nisch gefalln lassn. Nu, da guggn de Rehmor ooch bleede aus der Wäsche, denn dadermidd hamse nisch gereschned.“ Es spielen in den Hauptrollen Asterix, der Liebling allor Saggsn, Oberlix, der besde Gumbl, Miraculix, der Druide, Troubadix, der Musiggor und Majestix, der Oborhäubdling.

Es geht dieses Mal um ein Dorf, in dem ein Graben durchgeht „Da gommsde nisch nübor. Beglobbd.“ Die beiden Hälften werden von Mirnix und Dirnix als Bestimmer geführt. Und es gibt da eine F.D.G.B. – eine fedde digge gigandische Bescherung. Dirnix will mit Hilfe der Römer die andere Hälfte einnehmen und verspricht den Römern dafür die anderen Bewohner als Sglavn. Da kommds bestimmd zu Globbe und eener offs Fressbredd. Es gibt auch Eiorschegge, Beffschdegg, Griledda und Gaffee zum Spachdln. Ob sie es wieder schaffn? „Das gloobd uns widdor gee Schwein.

Das wird rischdsch lusdsch. Läsn und offm Bodn gullern.

Stehnbleim!

5-mal Zauberdrangg ohne Quadsch mid Sousse.

„Die ham een an der Gladsche die Heinis.“

„Niemand hadde die Absichd ein Grabn zu errischdn.“ Jawollo!

Ferdsch.

Gespräche aus der Community

Jetzt erscheint das fünfte Abenteuer "Idefix und die Unbeugsamen - Zoff auf dem Forum" zum Lesen lernen mit großer Fibelschrift und zahlreichen Bildern aus der niedlichen TV-Serie. Wird es Idefix gelingen die Pläne von Monalisa zu durchkreuzen?

Gemeinsam mit euch und euren Kindern ab 6 Jahren insbesondere Erstleser:innen starten wir dazu die Leserunde. Viel Spaß allen!

30x zu gewinnenendet in 6 Tagen
Sabse86s avatar
Letzter Beitrag von  Sabse86vor 2 Stunden

Mit einem geschickten Ablenkungsmanöver.

Jetzt erscheint das vierte Abenteuer "Idefix und die Unbeugsamen - Flatterhafte Jugend" zum Lesen lernen mit großer Fibelschrift und zahlreichen Bildern aus der niedlichen TV-Serie. Idefix und die Unbeugsamen erleben eine Menge spannender Dinge, lest mit!

Gemeinsam mit euch und euren Kindern ab 6 Jahren insbesondere Erstleser:innen starten wir dazu die Leserunde. Viel Spaß allen!

277 BeiträgeVerlosung beendet
Petzi_Mauss avatar
Letzter Beitrag von  Petzi_Mausvor 2 Monaten
Der arme Zerberus kann einem leid tun, wieder ohne Essen...

Und wieder ist Monalisa (also die Katze) die Böse.. aber Zerberus hat ja schon damit gerechnet, dass er ohne Essen ins Bett muss ;)

Das vierte Comic-Abenteuer von "Idefix und die Unbeugsamen" erwartet euch! Wir befinden uns im Jahre 52 v. Chr., ganz Lutetia ist von den Römern besetzt ... Ganz Lutetia? Nein! Eine kleine Schar unbeugsamer Tiere, angeführt von Idefix, leistet noch immer Widerstand gegen die Eindringlinge.

Lest mit uns und euren Kindern ab 8 Jahren den Band "So ein Theater", dafür verlosen wir 25 Exemplare!

310 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Lilaleselausvor 3 Monaten

Unsere Kinder hat das Buch nicht so sehr überzeugt, dass ich es weiterempfehlen würde. Ausser für die angefressenen Hunde-retten-die-Welt-Liebhaber.

Zusätzliche Informationen

René Goscinny wurde am 13. August 1926 in Paris (Frankreich) geboren.

René Goscinny im Netz:

Community-Statistik

in 1.220 Bibliotheken

auf 37 Merkzettel

von 11 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks