René Goscinny , Albert Uderzo Asterix erobert Rom

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Asterix erobert Rom“ von René Goscinny

"Asterix erobert Rom" ist der einzige Asterix-Film, der nicht auf einem Comicalbum basiert, sondern eine eigenständige Geschichte erzählt.
Er ist der mit Abstand beliebteste Asterix-Film, dessen Story sich nahtlos in den Kanon der Asterix-Alben einreiht.
Der "Passierschein A38 aus dem Haus der Verrückten" ging sogar in den deutschen Sprachgebrauch ein und wird häufig zitiert, wenn von übertriebener Bürokratie die Rede ist.
Seit 1976 in Deutschland unveröffentlicht, ist dieses illustrierte Buch das lange verschollene Puzzlestück, welches das Asterix-Universum endlich komplettiert.

Endlich bekommt der Film ein eigenes Album. Kein klassisches Comic-Buch aber trotzdem sehr gelungen. Definitiv für alle Asteriy-Fans!

— Kaito

Stöbern in Comic

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • in Gallien nichts Neues

    Asterix erobert Rom

    derMichi

    14. March 2017 um 17:14

    Bevor man sich auf ein neues oder gar verschollenes Asterix-Abenteuer freut, lohnt es sich einige Hintergrundinformationen zu diesem Projekt einzuholen. Andernfalls unterstellt man dem Album womöglich das Aufwärmen alter Ideen und akuten Sprechblasenmangel. Tatsächlich setzen sich die Bilder hauptsächlich aus großformatigen kolorierten Entwürfen für den gleichnamigen Trickfilm zusammen, lediglich das Cover wurde von Uderzo für diese Ausgabe neu gezeichnet. So ganz lässt sich der Altmeister den Stift von seinen Nachfolgern Ferri und Conrad dann wohl doch nicht aus der Hand nehmen. Die Texte stammen aus dem von Goscinny verfassten Drehbuch und wurden ebenfalls für diese Ausgabe den Bildern angepasst.Größtenteils liest sich dieses Album wie eine kindgerechte Zusammenfassung des Films und besonders jener Inhalte, die nicht abgebildet wurden. Laut Pressetext wollten die Macher des Films damit ähnlich wie der amerikanische Kollege Disney durchaus auch ein jüngeres Publikum ansprechen, das Asterix nicht nur aufgrund der mal mehr und mal weniger subtilen Seitenhiebe auf die Zeitgeschichte und den römischen Imperialismus zu schätzen weiß. Diesem Geist folgt der vorliegende Band auf nahezu jeder Seite. Schade, dass es neben einem informativen Vorwort nicht noch für ein paar weitere Hintergrundinfos zum Film gereicht hat. Material hätte es sicher genug gegeben.Somit ist diese Ausgabe am ehesten als Sammlerobjekt für alle Fans zu verstehen, die eine Lücke in ihrer Kollektion schließen möchten. Eine schöne Hommage an den Film und die Ästhetik der gallischen Abenteuer, die aber nur selten an den Geist der besseren Alben erinnern.Originaltitel: "Les XII Travaux d'Astérix"Seitenzahl: 80Format: 22,1 x 29,4 cm, BroschurVerlag: Egmont Ehapa

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks