René Grigo Der lautlose Wächter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der lautlose Wächter“ von René Grigo

In düsteren Nächten steigt er herab, um über diejenigen zu wachen, die den Kräften der Hölle hilflos ausgeliefert sind. Er ist der lautlose Wächter und sein Kampf hat eben erst begonnen.

Inhaltsangabe und Story stimmen gar nicht überein

— Yoyomaus

Die Geschichte war ursprünglich als Kurzgeschichte gedacht. Nach dem unerwarteten Erfolg ist mittlerweile auch eine Fortsetzung erhältlich.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Inhaltsangabe und Story stimmen gar nicht überein

    Der lautlose Wächter

    Yoyomaus

    05. December 2017 um 08:23

    Zum Inhalt:In düsteren Nächten steigt er herab, um über diejenigen zu wachen, die den Kräften der Hölle hilflos ausgeliefert sind. Er ist der lautlose Wächter und sein Kampf hat eben erst begonnen.Eigener Eindruck:In den Tiefen der Hölle muss der Unterteufel Zampeth im Kerker verweilen, da er zum wiederholten Male aus der Hölle ausgebrochen ist und ein Leben unter den Sterblichen leben wollte. Durch einen dummen Zufall ist seine menschliche Hülle aber ums Leben gekommen und so findet sich der Unterteufel in den Verließen der Hölle wieder, wo er durch den Dämon Brokat gefoltert und gedemütigt wird. Durch Zufall erfährt Zampeth, wo sich ein neues Tor in die Menschenwelt aufgetan hat - nun muss er nur noch einen Weg finden, seiner Qual zu entkommen und wieder in die Menschenwelt zu gelangen."Der lautlose Wächter" aus der Feder von René Grigo ist ein eshort, den man kostenlos im Tolino-Shop erhalten kann. Entgegen der Inhaltsangabe handelt es sich aber bei dieser Kurzgeschichte nicht um jemanden der "bei Nacht hinab steigt und über diejenigen wacht, die den Kräften der Hölle hilflos ausgeliefert sind", sondern scheinbar um die Vorgeschichte jenen Wächters - das ist schon irritierend, aber wenn man sich auf die Geschichte einlässt, dann wird sie doch ganz passabel. Die Beschreibungen sind hier sehr gut, jedoch hat mir die Logik hier nicht so ganz gefallen. Denn zu Beginn wird erwähnt, dass Höllenkreaturen nicht sterben können - jedoch stirbt dann doch ein Dämon, was mich mehr als irritiert hat, das war für mich ein bisschen unrund. Auch die Umschreibung, dass sie ja alle so grausam sind... und dann mitten unter ihnen jemand der in die Menschenwelt will, um in Frieden zu leben. Das hat sich in meinen Augen auch ein bisschen gebissen.Im Großen und Ganzen denke ich aber, dass die Story lesenswert ist. Es ist einmal etwas Neues, durchaus ausbaufähig, aber auch interessant zu lesen. 3 von 5 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.