René Martens Scheiss-Fussball!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Scheiss-Fussball!“ von René Martens

Klar - Fussball blöd finden kann jede(r). Aber so richtig qualifiziert verzweifeln am Fussball - das können nur die Fans. Sie lieben diesen Sport - und hadern zugleich mit allem Möglichen. Zur Weissglut bringen sie zum Beispiel: unfähige und blinde Schiedsrichter, die sich wie verhinderte Unteroffiziere aufführen, Bekloppte Benimmregeln, die Emotionen verbieten wollen, Geldgierige Profis, die den Lieblingsclub ruinieren, Affige Spielerfrauen, die die schönsten Spieler wegheiraten, Langatmige Fernsehshows statt knackiger Spielberichte. Martens spricht mit seinen witzigen, pointiert-polemischen Essays den Fans aus dem Herzen und fasst ihre ewige Hassliebe zum Fussball in Worte.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Scheiss-Fussball!" von René Martens

    Scheiss-Fussball!
    berka

    berka

    26. September 2008 um 09:50

    Der platte Titel schreckt ab, das Buch gibt zum Glück etwas mehr her. Martens schreibt u. a. für die taz, die Süddeutsche und ftd. Er sammelt interessante Fakten rund um das Fußballgeschäft und fördert dabei einiges längst Vergessene zutage. Wer erinnert sich z. B. dass Franz Beckenbauer einst Trainer bei Olympique Marseille war? Tenor sind aber die vielfältigen Skandälchen und Verwicklungen rund um den grünen Rasen. Einen Schwerpunkt bildet die zunehmende Kommerzialisierung, aber man findet auch viele Kuriositäten zu bekannten und weniger bekannten Stars des runden Leders. Wer weiß z. b. dass die VIP-Logen bereits 1926 in Deutschland erfunden wurden? Das alles ist vielfältig angelegt und in Kapiteln geordnet, zu Schiedsrichtern, Spielerfrauen, Fans, Stadien usw. Der Stil ist flott bis polemisch, an einigen Stellen hätte ich mir etwas mehr Vertiefung gewünscht. Manches erscheint mir auch nicht durchrecherchiert, z. B. die Entstehung der Stadion-Variante von 'Go West' - die englische Variante 'stand up if you won the war' war mir allerdings neu. So fällt der Autor leider ein wenig zu oft in den Stil zurück der sich im Buchtitel andeutet. Trotzdem: kurzweilige Lektüre für alle, die sich gerade über ihren Verein geärgert haben.

    Mehr