René Staud The Mercedes-benz 300sl Book

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Mercedes-benz 300sl Book“ von René Staud

Dass Technik zu Kunst werden kann, beweist diese Sportwagenikone vom ersten Mercedes 300SL bis zu seinem aktuellen Nachfolger SLS. Und wer könnte den Korso wegweisender Automobile besser in Szene setzen als René Staud, dessen stimmungsvolle Aufnahmen jeden Liebhaber begeistern. Dieser Band, der auf Stauds erfolgreichen Kalendern basiert, ist eine Ode an ein außergewöhnliches Fahrzeug, dem auch Stars wie Grace Kelly, Frank Sinatra und Alfred Hitchcock verfallen sind. Die aufwendig inszenierten Fotos zeigen geschwungene Kurven und Präzision in jedem Detail und vermitteln so die Leidenschaft für ein atemberaubendes Automobil.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Überzeugen und verführen"

    The Mercedes-benz 300sl Book
    R_Manthey

    R_Manthey

    16. July 2015 um 10:44

    Fast jeder hat es schon einmal gesehen und bewundert, dieses 300 SL Coupe (W 198 l) mit seinen Flügeltüren. 1954 bis 1957 in kleinen Serien auf Wunsch des US-Importeurs Max Hoffman gebaut und in die Staaten exportiert, begann mit ihm der Mythos dieses Traumautos. Während man 1954 gerade 29.000 DM dafür hinblättern musste - eine Summe, für die man heute noch nicht einmal einen vernünftigen Kleinwagen bekommt - bezahlten Liebhaber 2009 bereits 400.000 Dollar für ein verrostetes Wrack diesen Typs. Allerdings war dieses Fahrzeug auch 1954 etwas ganz Besonderes. Mal abgesehen von seinen futuristischen Flügeltüren, hatte es eine für damalige Verhältnisse sensationelle Motorisierung. Der aus dem Rennsport abgeleitete 215 PS starke Reihensechszylinder brachte es immerhin auf 250 km/h. Und von den 29 Modellen mit einer Alu-Karosserie erzielte eines 2012 bei einer Versteigerung 4,62 Millionen Dollar. Kein Wunder also, dass diesem Grundtyp fast ein Drittel dieses wunderbaren Bildbandes gewidmet ist. Wie bei diesem Verlag üblich, wurde der sparsame und zurückhaltende Text in fünf Sprachen verfasst. Diesmal jedoch neben Englisch, Deutsch und Französisch auch in Russisch und Chinesisch. Ökonomische Machtverschiebungen deuten sich also auch in solchen Bildbänden an, genau so, wie sie mit den ehemaligen Preisen dieser zeitlosen Traumautos die Geldentwertung demonstrieren. Das großformatige Buch lebt vor allem von seinen Bildern. Nach und nach werden die einzelnen Weiterentwicklungen des ursprünglichen W 194 aus dem Jahre 1953 über die verschiedenen SL-Typen bis zum R 231 des Jahres 2012 vorgestellt. Die technischen Details stehen dabei eher im Hintergrund, obwohl man sie in den Grundzügen ganz am Ende des Buches noch einmal in zeitlicher Abfolge betrachten kann. Vielmehr werden die Formen und Schwünge dieser Fahrzeuge gekonnt in Szene gesetzt. Für Autoliebhaber ist dieses Buch somit sicher eine ästhetische Fundgrube.

    Mehr