Motte und Licht

von Renée Ahdieh 
4,2 Sterne bei37 Bewertungen
Motte und Licht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

el_lorenes avatar

Kurzweilig....

Ffangirlys avatar

Ich wünsche mir ein komplettes Buch über diese Beiden.. Despina's und Jalal's Liebesgeschichte ist wunderschön😍😭

Alle 37 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Motte und Licht"

Als Dienerin im Palast sieht und hört Despina einiges. Als sie durch einen Zufall die Gelegenheit bekommt, die neue Königin von Chorasan kennenzulernen, hofft sie, ihre Vertraute zu werden. Doch jemand anderes sucht ihre Nähe und beansprucht ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und Frauenheld. Obgleich Despina sich alle Mühe gibt, einen kühlen Kopf zu bewahren, kann sie sich seinem Charme nur schwer entziehen. Dieses eBook enthält ein ausführliches Interview mit der Autorin Renée Ahdieh und eine Leseprobe ihres neuen Romans "Rache und Rosenblüte", in dem Despina und Jalal eine wichtige Rolle spielen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783732538768
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:86 Seiten
Verlag:Bastei Entertainment
Erscheinungsdatum:01.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne13
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Kerstin_Lohdes avatar
    Kerstin_Lohdevor einem Jahr
    Nun weiß ich wieder warum ich Zorn und Morgenröte wollte

    Ich habe mich für die Kurzgeschichte beworben, weil ich so rausfinden wollte, ob die eigentliche Geschichte „Zorn und Morgenröte“ etwas für mich ist. Als ich mit dem Lesen begonnen hatte, war ich mir noch unsicher. Aber nur so lang, bis ich weiter gelesen hatte. Dann stand für mich fest das ich es zumindest als Ebook haben muss. Es ist zwar „nur“ eine Kurzgeschichte, aber diese wird so nach und nach spannend und intressant. So dass man unbedingt weiter lesen muss, und wenn man schon dabei ist, sollte man das Interview auch gleich mitlesen.
    Ich kann jedem der gerne orientalische Märchen oder Geschichten mag, nur empfehlen den Roman „Zorn und Morgenröte“ in die Hand zu nehmen und anzulesen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Rubinrot_Lauras avatar
    Rubinrot_Lauravor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannend bis zur letzten Seite
    Spannend bis zur letzten Seite

    Klapptext:

    Als Dienerin im Palast sieht und hört Despina einiges. Als sie durch einen Zufall die Gelegenheit bekommt, die neue Königin von Chorasan kennenzulernen, hofft sie, ihre Vertraute zu werden. Doch jemand anderes sucht ihre Nähe und beansprucht ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und Frauenheld. Obgleich Despina sich alle Mühe gibt, einen kühlen Kopf zu bewahren, kann sie sich seinem Charme nur schwer entziehen. Dieses eBook enthält ein ausführliches Interview mit der Autorin Renée Ahdieh und eine Leseprobe ihres neuen Romans "Rache und Rosenblüte", in dem Despina und Jalal eine wichtige Rolle spielen.
     
    Das Cover:
     
    Ich bin fast ausgerastet vor Freude wo ich das schöne Cover gesehen habe! Ich musste es mir einfach sofort runter laden und lesen. Im laufe der Geschichte versteht ihr auch wieso es so aussieht wie es aussieht, es passt einfach wundervoll!
     
    Der Schreibstil:
     
    Auch in dieser kurzen Geschichte kommt man als Renee' Ahdieh voll auf seine kosten! Sie beschreibt einfach wieder alles so realistisch, man kann quasi wieder den Wüstensand unter den Füßen spüren. Ich bin leicht wie eine Feder durch die Seiten geflogen und habe gespannt das ganze Buch verschlungen in einer Nacht.
     
    Meine Meinung:
     
    Absolut Lesenswert, um einen das warten auf Band 2 zu versüßen, ich kann jedem Fan der Geschichte dieses E-Book nur ans Herz legen es zu lesen. Kleine interessante Details befinden sich in der Geschichte, es war toll aus der Sicht von Despina zu lesen, was sie fühlt und denkt. Man hat das E-Book aber leider sehr schnell weg gelesen und ist am Ende etwas eintäuscht das es schon vorbei ist.
    Daher befindet sich auf den weiteren Seiten ein tolles Interview! Das Interview habe ich natürlich auch weggesuchtet und es war toll mehr über die Autorin und der Entstehung der Geschichte zu erfahren.
     
    Fazit:
     
    Man brauch nicht 1000 und 1 Nacht um dieses Buch zu lesen, aber man fühlt sich kurz wie in 1000 und 1 Nacht, ihr werdet den Wüstensand unter den Füßen spüren!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor einem Jahr
    Despina und Jalal -eine unerfüllte Liebe

    Hier geht es  um die Dienerin Despina und den jungen Hauptmann der Palastwache Jalal Azef al -Churi,einem Weiberhelden ,dem bisher keine wiederstehen konnte.
    Er  versucht  bei Despina zu landen ,doch die läßt sich nicht so schnell einfangen,was Jalal mächtig imponiert.
    Despina ist eine Frau ,die weiss was sie will,nämlich die Dienerin der neuen Königin von Chorasan und da käme ein Liebelei mit dem smarten Jajal  nicht so gut an.
    Doch der gibt nicht auf  und versucht sie zu erobern.


    Eine wunderschöne Geschicht ,die da sZeug zu einem eigenständigen Buch hätte ,doch leider  endet sie genau dann wenns richtig interessant wird.Was ich persönlich sehr schade fand,denn ich hätte zu gerne gewußt wie es mit Despina und Jalal weiter geht


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Emmy29s avatar
    Emmy29vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine schöne Kurzgeschichte aus der Sicht von Despina
    Eine schöne Kurzgeschichte aus der Sicht von Despina

    Dies ist eine kleine Kurzgeschichte von Despina, die in der Geschichte Zorn und Morgenröte vor kommt.
    Man muss hierfür nicht den zweiten Teil gelesen haben.
    Im Anschluss wird ein Interview und eine Leseprobe von Rache und Rosenblüte angezeigt.


    Ich finde diese kleine Geschichte schon echt süß. Viele Fans werden sich wahrscheinlich freuen, dass es dieses E-Book noch im Anschluss gab.
    Ich muss sagen, dass ich mir etwas mehr Text zu Despina erhofft habe, allerdings kann man das für 2 Euro auch nicht erwarten.
    Ich finde Despina total sympathisch und auch Jalal wirkt hier genauso, wie ich ihn bei den anderen Büchern kennen gelernt habe. ;)
    Ich hoffe, dass vielleicht noch eine kleine Story über die Schwester von Shahrzad veröffentlicht wird.
    Das Interview fand ich persönlich jetzt nicht sonderlich interessant, aber ich bin mir sicher, dass es den ein oder anderen gefallen wird.
    Auch die Leseprobe habe ich mehr oder weniger übersprungen, was aber daran lag, dass ich den zweiten Teil schon gelesen habe.


    Fazit: Ich fand die Geschichte ganz süß und werde mich möglichst bald zu den restlichen dieser E-Books von der Autorin wenden.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    annso24s avatar
    annso24vor 2 Jahren
    Trotz kleiner Schwäche, machte es wahnsinnig Spaß

    Auch hier war das Cover wieder passend und macht mich neugierig auf die Geschichte dahinter, sodass selbst die Kurzgeschichten Blickfänger sind. Hier fand ich besonders den Titel beeindruckend, der mit der Geschichte in Zusammenhang steht.
    Hier hat es sehr viel Spaß, in Despina zu schlüpfen und das Geschehen aus ihrer Sicht zu betrachten. 
    Mit ihrer Geschichte erhält man einen Blick in die Vergangenheit des Califen, die in "Zorn und Morgenröte" nur angerissen werden. Das fand ich sehr interessant, jedoch wurde Vergangenheit und "Gegenwart", also die Geschehnisse des ersten Bandes, nicht gut verknüpft. Ich empfand die Zeitsprünge als sehr hastig und störte mich ein wenig daran. Ansonsten fand ich es großartig, mehr über Despina und ihre Liebe herauszufinden. Ich mochte sie immer und Jalal immer mehr und freue mich darauf, mehr von den beiden in "Rache und Rosenblüte" zu hören.
    Der Schreibstil der Autorin hat mich auch hier wieder total für sich eingenommen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    kleeblatt2012s avatar
    kleeblatt2012vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Zwei wundervolle Charaktere - wie Katz und Maus.
    Motte und Licht

    Despina möchte nichts sehnlicher, als für Ava, die Gemahlin des Kalifen als Leibdienerin da zu sein. Doch ihre Dienste scheinen nicht benötigt zu werden. Als sie dann auch noch auf Jalal Azaf al-Churi, dem Hauptmann der Palastwache trifft, scheint das Chaos perfekt. Nicht nur, dass sie in einem unbedachten Moment auf Ava trifft, nein, auch Jalal geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Seine charmante, jedoch provozierende Art reizt sie sehr, zieht sie aber auch irgendwie an. 
    Mit " Zorn und Morgenröte" hat mich die Autorin in einen orientalischen Traum versinken lassen. Mit ihrem an "1001 Nacht" angelehnten Roman begeben wir uns an den Hofe von Chalid, dem Kalif von Chorasan, der von einem Fluch besessen ist.
    "Motte und Licht" beleuchtet jedoch eine anderen Charakter, der in "Zorn und Morgenröte" auch eine große Rolle spielt. Despina, die als Leibdienerin von Sharzard fungiert, wird hier näher vorgestellt. Ihre Schlagfertigkeit ist einzigartig. Vor allem, als sie auf Jalal trifft. Er ist als Herzensbrecher bekannt. Despina weiß um diese Tatsache und lässt ihn eiskalt abblitzen.  Für Jalal ist dies jedoch eine Herausforderung
    Der eShort soll die Wartezeit auf den zweiten Band "Rache und Rosenblüte" verkürzen und gibt Einblick in das Leben von Despina und Jalal. Ich hoffe, von diesen beiden im zweiten Teil mehr zu erfahren. Denn Despina ist mir sehr ans Herz gewachsen, auch wegen ihrer Schlagfertigkeit. Sie kann sich verbal wehren und lässt so manche bissige Bemerkung fallen. In einem Interview, welches im Anschluss an die Kurzgeschichte folgt, verrät die Autorin, dass sie Despina und Jalal eine wichtige Rolle in ihrem neuen Buch eingeräumt hat, was mich sehr freut. 
    Dieser eShort umfasst 44 Seiten, von mir aus hätte er sehr viel länger sein können. Ich würde mich freuen, wenn die Autorin vielleicht irgendwann ein Spin-Off über Despina und Jalal schreiben würde und hier ausführlicher die erste Begegnung und die vielen weiteren beschreiben würde. 
    Zweite weitere eShorts werden ebenfalls angeboten. "Honig und Gift" sowie "Fluch und Flammen" sollen ebenfalls Lückenfüller sein.
    Fazit: Despina und Jalal, zwei wie Katz und Maus...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Angel1607s avatar
    Angel1607vor 2 Jahren
    Traumhaft und Spannend

    Klappentext:

    Als Dienerin im Palast sieht und hört Despina einiges. Als sie durch einen Zufall die Gelegenheit bekommt, die neue Königin von Chorasan kennenzulernen, hofft sie, ihre Vertraute zu werden. Doch jemand anderes sucht ihre Nähe und beansprucht ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und Frauenheld. Obgleich Despina sich alle Mühe gibt, einen kühlen Kopf zu bewahren, kann sie sich seinem Charme nur schwer entziehen.

    Meinung:

    Diese Geschichte war wirklich wirklich toll und zugleich hatte sie auch einen traurigen Nebeneffekt....welchen genau möchte ich aber nicht verraten.... Auf jeden Fall erfährt man, wie Jalal und Despina sich kennengelernt haben und den Weg zueinander gefunden haben! Und ich muss sagen, in diesen paar Seiten steckt soviel Spannung und auch soviel Humor! Ich liebe Despinas einzigartige Art und Weise mit den Menschen um sich herum umzugehen und auf die verschiedenen Situationen zu reagieren! Sie ist sooo ganz anders und speziell, aber genau das macht sie für mich unvergleichlich und unverzichtbar! Ich hoffe inständig, dass Jalal und Despina ihr Glück finden!! Auch Jalal - den ich schon in "Zorn und Morgenröte" sehr gerne mochte - zeigt einwenig Einblick in seine Gefühlswelt und weist neue Seiten auf, die ihn noch unwiderstehlicher machen als er ohnehin schon ist! Ja, ich freu mich richtig auf den zweiten Band und auf ein Wiedersehen mit den Protas!!!

    Außerdem findet man bei dieser Kurzgeschichte ein Interview mit der Autorin selbst und die Leseprobe zu "Rache und Rosenblüte"!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    T
    traumbuchfaengervor 2 Jahren
    Motte und Licht


    Auf diese kleine Kurzgeschichte habe ich mich ganz besonders gefreut, denn hier geht es um Despina und Jalal, zwei Charaktere die ich in Zorn und Morgenröte schon ins Herz geschlossen habe. 
    Jalal hat eine unglaublich sympathische und charmante Ausstrahlung und konnte mich mit seinem Humor zum Lachen bringen.
    Despina bewundere ich vor allem für ihren Stolz und ihr Selbstwusstsein, zwei Eigenschaften, die auch Shahrzad in sich trägt. Obwohl Despina eigentlich nur eine Dienerin ist, schreitet sie wie eine Königin durch die Gänge des Palasts und auch vor dem General der Staatswache Jalal macht sie sich nicht klein, sondern beeindruckt ihn mit ihren frechen und spitzen Bemerkungen. 
    Doch obwohl Despina mit allen Mitteln versucht, sich nicht von Jalals schmeichelnden Worten verführen zu lassen und sich diesem schönen jungen Mann hinzugeben, kann auch sie ihre Gefühle nicht aufhalten und erlaubt sich einen Moment der Schwäche, der jedoch nicht ohne Folgen bleiben wird. 
    Neben Shahrzad und Chalid waren Jalal und Despina meine beiden Lieblingscharaktere in Zorn und Morgenröte, weswegen im mich wahnsinnig freue, dass die beiden auch die Chance bekommen, ihre Geschichte zu erzählen, auch wenn es noch so kurz ausfällt. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ruby-Celtics avatar
    Ruby-Celticvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Endlich mehr von Jalal und Despina ohne notwendige Vorkenntnisse <3
    Endlich mehr von Jalal und Despina <3

    Okay, ich muss zugeben auf diese Kurzgeschichte habe ich mich unheimlich gefreut. Jalal und Despina sind zwei ganz wundervolle Charaktere, über die ich soooo gerne noch mehr hören möchte und soweit ich das mitbekommen habe, sollen sie auch im zweiten Band wieder gut mitmischen. :)

    Hier aber wird ihre Geschichte in kleinen Abschnitten erzählt und innerhalb um die 30 Minuten haben wir einen guten Überblick darüber erhalten, wie diese kleine Übereinkunft zustande gekommen ist.

    Erzählt wird diese Kurzgeschichte vorwiegend aus Sicht von Despina, wobei wir ab und an auch einen kleinen Einblick in Jalal erhalten.

    Dieses kleine Zuckerstückchen kann ebenfalls ohne die Kenntnisse von Zorn und Morgenröte gelesen werden, denn es spielt weit vor dieser Zeit und Endet im Grunde mit Beginn des Buches zumindest in Bezug auf das Schloss.

    Die Charaktere konnte ich trotz dieser Kurzgeschichte sehr schön greifen und ich bin mir sicher auch ohne Vorkenntnisse aus dem Hauptbuch kann man beide Charaktere sehr schnell einschätzen und liebgewinnen. Es ist schön die Entwicklung von Despina zu sehen und gleichzeitig einen Einblick in ihre Gedankenwelt zu erhalten.

    Definitiv eine Story die mich total begeistert und diese beiden Charaktere nochmal heraussticht, sodass ich hoffe wir werden auch sie noch weiter intensiv verfolgen können.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    MoonlightBNs avatar
    MoonlightBNvor 2 Jahren
    Motte und Licht

    Klappentext:


    Als Dienerin im Palast sieht und hört Despina einiges. Als sie durch einen Zufall die Gelegenheit bekommt, die neue Königin von Chorasan kennenzulernen, hofft sie, ihre Vertraute zu werden. Doch jemand anderes sucht ihre Nähe und beansprucht ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und Frauenheld. Obgleich Despina sich alle Mühe gibt, einen kühlen Kopf zu bewahren, kann sie sich seinem Charme nur schwer entziehen.Quelle:  Bastei Lübbe

    Meine Meinung:


    Diese Geschichte war etwas länger und soo schön. Hier liest man tatsächlich etwas Neues, denn es geht um die Dienerin Despina, bevor Shahrzad Chalids Frau geworden ist. Also ihre Vorgeschichte. Im Laufe des Buches lernt man Despina ja auch etwas besser kennen und ich persönlich habe sie wahnsinnig gemocht und fühlte mich ihr in ihrer kleinen Vorgeschichte direkt verbunden. Sie hat einen starken Charakter, gibt allerdings ihren Gefühlen nach und manövriert sich so in eine nicht ganz einfache Situation. Dieser Moment der Schwäche macht sie mir allerdings nur sympathischer, denn das Herz will was es will und da kann auch eine starke Despina nichts dran ändern.Ich habe diese Geschichte wahnsinnig gerne gelesen, denn neben unserem Protagonisten-Pärchen von „Zorn und Morgenröte“ haben auch andere Charaktere wahnsinnig viel Potenzial für eigene erzählenswerte Geschichten geliefert und es freut mich sehr, dass man zumindest in die eine Richtung einen kleinen Blick bekommen konnte.
    Ebenfalls 5 von 5 Pfotenherzen von mir

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks