Renée Carlino

 4.7 Sterne bei 27 Bewertungen
Autorin von Denkst du manchmal noch an mich?, Swear on This Life und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Renée Carlino

Drehbuch- und Bestsellerautorin: Renée Carlino begann schon als Teenager Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben. Sie ist selber ein großer Fan von Liebesromanen und liebt die Komplexität der intimsten Beziehungen in diesen. Obwohl sie in Kalifornien geboren wurde und aufwuchs, ist sie eine geheime Bewunderin großer Städte, wie New York, Chicago und Los Angeles und lässt sich durch ihre Diversität immer zu neuen Handlungen und Settings in ihren Romanen inspirieren. Nach ihrem Abschluss in Film, hat sie lange Jahre als Englisch-Lehrerin gearbeitet. Während sie an einem neuen Roman schreibt, hört Carlino gerne Musik und lässt sich von den unterschiedlichen Stimmungen beeinflussen. Wenn sie nicht ihren zwei Leidenschaften- dem Schreiben und der Musik nachgeht, spielt sie mit ihren Jungs am Strand, geht auf Konzerte oder isst gerne dunkle Schokolade. Renée Carlino lebt mit ihrem Ehemann, ihren zwei Söhnen und ihrer Hündin June in Südkalifornien.

Neue Bücher

Denkst du manchmal noch an mich?
 (25)
Neu erschienen am 25.07.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Renée Carlino

Renée CarlinoDenkst du manchmal noch an mich?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Denkst du manchmal noch an mich?
Denkst du manchmal noch an mich?
 (25)
Erschienen am 25.07.2018
Renée CarlinoSwear on This Life
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Swear on This Life
Swear on This Life
 (1)
Erschienen am 09.08.2016
Renée CarlinoSweet Little Thing
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sweet Little Thing
Sweet Little Thing
 (1)
Erschienen am 03.03.2014
Renée CarlinoWish You Were Here: A Novel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wish You Were Here: A Novel
Wish You Were Here: A Novel
 (0)
Erschienen am 24.08.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Renée Carlino

Neu
lottis_buecherwelts avatar

Rezension zu "Denkst du manchmal noch an mich?" von Renée Carlino

Eine herzerwärmende, sehnsuchtsvolle, dramatische Liebesgeschichte, die noch lange nachwirkt! ❤
lottis_buecherweltvor 9 Tagen

>>Sie müssen fliegen lernen, bevor Sie gleiten können.<<

Matthew ist nicht grade zufrieden mit seinem Leben. Seit kurzem ist er geschieden, muss aber mit seiner Ex-Frau und deren neuem Mann in der Redaktion des National Geographic zusammen arbeiten. Zudem möchte der Fotograf einfach raus in die Welt und dort wie früher preisgekrönte Fotostrecken schießen. Doch eines Tages, in einer Mittagspause, bemerkt Matt eine Frau, die auf der gelben Linie eines U-Bahn-Steigs Richtung Brooklyn balanciert. Als sich ihre Blicke aus der Bahn heraus treffen, erkennt er sie sofort wieder: Grace, seine Jugendliebe. Doch dann ist sie weg.
Matt ist klar, dass er sie nicht nochmal verlieren darf. Er schaltet eine Anzeige, in der er ihren gemeinsamen Lebensabschnitt beschreibt. Er begann mit: >> Wir lernten uns vor fünfzehn Jahren kennen, als ich im Studentenwohnheim das Zimmer neben Dir bezog. Du hast es als >Blitzfreundschaft< bezeichnet. Ich möchte gern glauben, dass es mehr war. Trotzdem war dann alles irgendwie vorbei. Im Sommer nach unserem Abschluss verloren wir uns aus den Augen.<< und endete mit >>Vielleicht ist es total verrückt, aber hättest Du Lust auf ein Wiedersehen?<<

„Denkst Du Manchmal Noch An Mich?“ ist ein wahnsinnig gefühlvoller Roman von Renee Carlino 💞 Die Geschichte wird uns aus beiden Perspektiven erzählt, hauptsächlich aber aus Matts. Sie beginnt und endet in der Gegenwart, der Großteil dazwischen spielt aber vor 15 Jahren am College.
Ich will gar nicht so ins Detail gehen, um die Spannung nicht kaputt zu machen, ich will nur sagen, dass es sich so total lohnt, dieses Buch zu lesen 😍 Die Charaktere sind toll und tiefgründig gezeichnet, die Erzählweise ist sehr bildhaft. Die schicksalsbehaftete Geschichte ist emotional und berührend, ohne dabei kitschig oder klischeevoll zu sein. Ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Der Leser weiß, dass sie sich gegenseitig die Liebe ihres Lebens sind, zwei Hälften eines Herzens, aber sie waren Opfer schlechten Timings. Und anderer Widrigkeiten. Schaffen sie es, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und in Richtung Zukunft zu laufen? Oder ist es nach 15 Jahren einfach zu spät?

Fazit: Eine herzerwärmende, sehnsuchtsvolle, dramatische Liebesgeschichte, die noch lange nachwirkt! ❤

Kommentare: 1
25
Teilen
laraundlucas avatar

Rezension zu "Denkst du manchmal noch an mich?" von Renée Carlino

Denkst du manchmal noch an mich?
laraundlucavor einem Monat

Inhalt:

Was wäre, wenn Du mit Deiner ersten großen Liebe zusammengeblieben wärst?

Ein traumhaft schöner Roman über zweite Chancen und die wahre Liebe.

Matthew, frisch geschiedener Fotograf, sieht eines Tages seine Jugendliebe Grace in einer vorbeifahrenden U-Bahn. Er schaltet kurzentschlossen eine Suchanzeige:

>> Wir lernten uns vor fünfzehn Jahren kennen, als ich im Studentenwohnheim das Zimmer neben Dir bezog. Du hast es als >Blitzfreundschaft< bezeichnet. Ich möchte gern glauben, dass es mehr war. Trotzdem war dann alles irgendwie vorbei. Im Sommer nach unserem Abschluss verloren wir uns aus den Augen.

Jetzt sah ich Dich wieder. Es war ein Mittwoch. Du balanciertest auf der gelben Linie, die vor dem Bahnsteig verläuft, während Du auf die U-Bahn Richtung Brooklyn wartetest. Vielleicht ist es total verrückt, aber hättest Du Lust auf ein Wiedersehen? M.<<

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und leicht, erfrischend und lebendig, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir leicht gefallen.

Die Geschichte wird aus der Sicht beider Protagonisten erzählt. Ganz am Ende erhält eine ganz besondere dritte Person das Wort. Dadurch kann der Leser sich sehr gut in die Handlungsweise, Gedanken und Gefühle von Matt und Grace hineinversetzen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft und Liebe und über zweite Chancen.

Das Buch ist in verschiedenen Teile unterteilt. Nachdem Matt und Grace sich in der U-Bahn gesehen haben, erfolgt erst ein langer Rückblick. Wir reisen 15 Jahre in der Zeit zurück und erleben das Kennen- und Liebenlernen der beiden - und die Umstände der Trennung. Wir erfahren auch viel über die Familienhintergründe. Die Entwicklung der Beziehung war sehr schön und authentisch dargestellt.
Zurück in der Gegenwart arbeiten Matt und auch Grace diese Erlebnisse auf, denn er konnte Grace nie vergessen. Unglückliche Umstände, Intrigen, Missverständnisse führten zur ungewollten Trennung. Irrungen und Wirrungen, die Aufarbeitung der Vergangenheit und Gefühle, die nie ganz verstummt sind, stellen das Leben der beiden nun auf den Kopf.
Die Gründe der Trennung bleiben lange im Verborgenen, dadurch ist die Spannung und die Neugier stetig gegeben. Und als endlich ein Lichtblick in das Ganze kommt und Hoffnung auf die Wiedervereinigung besteht, stellt eine unerwartete Wendung, ein schwerwiegendes Ereignis der Vergangenheit, das Glück auf eine harte Probe.

Eine wirklich schöne Geschichte um Mitfiebern, die ich innerhalt kürzester Zeit verschlungen habe. Allerdings hätte ich mehr Intensität bei den Gefühlen gewünscht, die Emotionen kamen mir etwas zu kurz, bzw. sie kamen nicht richtig bei mir an.

Die Charaktere sind lebendig und liebevoll gezeichnet. Matt und Grace waren mir sehr sympathisch. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen und sie verstehen, auch wenn ich gegen Ende hin Matt gerne mal kräftig in den Hintern getreten hätte um ihm ein bisschen Schwung zu verpassen.

Eine schöne, dramatische und herzerwärmende Geschichte über die wahre Liebe und zweite Chancen, die mich gut unterhalten und mir eine berührende Lesezeit beschert hat. Eine Geschichte voller Charme, Esprit und Herz.
 
Fazit:

Eine schöne, romantische und dramatische Geschichte über zweite Chancen. Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen
schnaeppchenjaegerins avatar

Rezension zu "Denkst du manchmal noch an mich?" von Renée Carlino

Herzerwärmender Roman über eine große Liebe und die zweite Chance dafür
schnaeppchenjaegerinvor 3 Monaten

Matthias sieht eines Tages seine Jugendliebe Grace in der U-Bahn in New York. Er konnte Grace nie vergessen, weshalb auch seine bisherigen Beziehungen gescheitert sind und er gerade frisch geschieden ist. Da er es verpasst hat, Grace anzusprechen, schaltet er eine Suchanzeige, auf die sie nur durch einen Zufall aufmerksam wird. 

Sodann erfolgt ein Rückblick in die Jahre 1996/ 1997, als sich Matt und Grace als Nachbarn im Studentenwohnheim erst zu guten Freunden wurden und dann unweigerlich ineinander verliebten. Ihre unterschiedlichen Lebenswege führten dann zur Trennung. Während Matt Fotografie studierte und nach seinem Abschluss für die "National Geographic" nach Südamerika auf Reisen ging, ging Grace als ausgebildete Cellistin mit dem Orchester ihres Musikprofessor zwei Jahre auf Tournee nach Europa. 

Der Roman ist aus beiden Perspektiven geschildert, so dass man beiden Protagonisten sehr nahe kommt. Matt war von Anfang an von Grace fasziniert und verliebte sich auf den ersten Blick in die hübsche Musikerin mit ihren verrückten Ideen. 

"Poesie ist nur der Nachweis des Lebens. Wenn dein Leben richtig brennt, ist Poesie nur seine Asche." 

Grace, geprägt von einer Kindheit in einer schwierigen Familie, in der sie früh für sich Verantwortung übernehmen musste, hielt Matt dagegen zunächst auf Distanz, bevor sie sich nicht mehr gegen ihre Gefühle wehren konnte. 
Ihre Trennung war dann sehr abrupt und letztlich kam es zu keiner klärenden Aussprache zwischen den beiden.  

Die Idee des Romans ist nicht neu: junges Paar verliebt sich, verliert sich aus den Augen und beide begegnen sich Jahre später wieder, um festzustellen, dass sie immer noch Gefühle für einander haben. 

Der Roman liest sich erfrischend leicht wie ein Jugendroman, da ein sehr langer Rückblick in die Studentenzeit und die erste wahre Liebe für beide erfolgt. Dieser Teil ist unterhaltsam und anrührend zu lesen, da beide Charaktere sympathisch sind, man die Gefühle für einander und die zaghafte Entwicklung der Beziehung sehr gut nachvollziehen kann und vor allem die quirlige, aber auch problembehaftete, nachdenkliche Seite von Grace für tiefgründige Unterhaltung sorgt. 

Als Leser fragt man sich lange, warum es zur Trennung der beiden gekommen ist, die so gut miteinander harmonierten. Man sieht der Wiederbegegnung entgehen und hofft, dass es noch nicht zu spät für einen Neuanfang ist. Eine unerwartete Wendung wirft dann jedoch wieder Schatten auf das gemeinsame Glück.
"Denkst du manchmal noch an mich?" ist ein herzerwärmender Roman über eine große Liebe und die zweite Chance dafür, der dramatische und humorvolle Elemente enthält und durch den Charme, Esprit und Romantik der beiden Charaktere überzeugt und dabei durch überraschende Wendungen nicht zu vorhersehbar ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Renée Carlino im Netz:

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks