Renée Karthee Herzrivalen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herzrivalen“ von Renée Karthee

Karla im Glück: Mit Felix an ihrer Seite, ist das Leben eine Sahnetorte – und diesen Sommer gibt’s zur Krönung die Marzipanrose: Amy aus Amerika kommt! Das Beste an Freundin, was einem passieren kann. Karla freut sich wie verrückt – aber nur kurz. Denn zwischen Herz-Bube und Busen-Freundin entbrennt ein erbitterter Konkurrenzkampf. Karla gerät zwischen die Fronten der Herzrivalen, und erlebt die aufreibendsten Sommerferien ihres Lebens. Drei ist eben doch einer zu viel …

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gut für zwischendurch..

    Herzrivalen
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    10. November 2013 um 19:58

    Dieses Buch hatte ich auf einem Buchblog gewonnen und nachdem die liebe Selina von Meine Lesewelt es mir zugeschickt hat, mit vielen anderen Kleinigkeiten, habe ich es gestern abend bereits angefangen, weil ich einfach mal etwas für zwischendurch brauchte, etwas herzliches, etwas leichtes. Karla ist 14 und unglaublich verknallt. In den älteren Felix, welchen inzwischen sogar ihr fester Freund ist. Sie könnte nicht glücklicher sein, könnte sich nicht vorstellen, ohne den Jungen zu sein. Diesen Sommer soll zudem noch alles viel besser werden, als das es das eh schon ist, denn Amy, ihre beste Freundin aus den USA kommt in den Sommerferien zu Besuch. So groß die Euphorie jedoch auch war, schnell wird Karla auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Erst gerät sie mit Felix in Streit, dann mit Amy und das nicht nur einmal und zu allem Übel denkt sie auch noch, dass ihr Vater nach Portugal will, sie nicht mal fragen, sondern einfach mitnehmen will. Ihr Liebeskummer und ihre Eifersucht machen ihr nicht nur einmal einen Strich durch alle Rechnungen und schon bald hat sie das Gefühl, in den schlimmsten Sommenferien ihres Lebens zu stecken. Der Schreibstil des Buches war locker und leicht, was sich vermutlich gerade deswegen widerspiegelt, weil das Buch eine Altersgabe von 12 - 15 Jahren hat, aber ich finde, dass es nicht nur für Personen in dem Altersbereich geeignet ist. Das Thema Pferde wird in dem Buch groß geschrieben und gerade bei Karla merkt man, wie sehr sie sich mit ihren fast 15 Jahren, wie sehr sie sich mit ihrem Pferd Star verbunden fühlt. Manchmal. hatte ich zwar das Gefühl, dass sie mit ihren Reaktionen ein bisschen übertreibt, aber waren wir im Teenageralter nicht alle so? Obwohl die Autorin selbst noch nie auf einem Pferd gesessen hat, hat sie mit dem Roman eine kleine Welt geschaffen, die jedem von uns bekannt sein sollte und von welchem es inzwischen nicht nur einen Teil gibt. 5/5 Herbstblätter für diesen locker, leichten Jugendroman für zwischendurch.

    Mehr