Neuer Beitrag

Lucy-die-Buecherhexe

vor 4 Tagen

(1)

Eine interessante Fortsetzung, die sich zwar zu Beginn etwas zieht, aber dafür immer weiter an Spannung zunimmt und am Ende einen sehr gelungenen Abschluss hervor gebracht hat.

Der Einstieg in die Geschichte dürfte jedem Leser recht leicht fallen, da Band 2 genau dort ansetzt wo bereits Band 1 aufhörte.

Ich kann im Grunde gar nicht erklären wieso ich für dieses Buch so lange gebraucht habe. Ich bin selbst kein begeisterter Fan von vielen Perspektivwechseln und in diesem Teil waren es wirklich einige. Die Geschichte wird sowohl durch Emma und Aiden erzählt, aber auch durch Jacob. Alle Sichtweisen waren an sich interessant, aber am liebsten war mir dennoch Emmas Sicht.Während zu Beginn jeder Charakter einen eigenen Handlungsstrang hat, kreuzen diese sich im Laufe und werden wieder zu einem. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Story auch wieder interessanter für mich.

Es gab so viele verschiedenen Wendungen und vorallem Überraschungen. Ich bin einfach überrascht gewesen und hatte so viele Sachen absolut nicht erwartet.

Allerding konnte ich Emma leider oftmals nicht wirklich verstehen und ihre Handlungen waren für mich nicht nachvollziehbar. Aber dieser Charakter ist mir einfach bereits im ersten Band ans Herz gewachsen und somit habe ich einfach vieles hinnehmen können.

Ich gebe zu bei diesem Buch etwas hin- und hergerissen zu sein. Im Grunde sind sowohl die Geschichte als auch die Charakter sehr gut gemacht und ich kann leider nicht genau sagen wo genau eigentlich mein Problem liegt. Ich weiß nur, dass dieses Buch es einfach nicht geschafft hat mich voll und ganz für sich einzunehmen.

Aber das soll nicht heißen, dass es schlecht ist. Nein, im Gegenteil. Dieses Buch bietet so viel Spannung, Überraschungen, schöne Schauplätze und Charakter, die einem ans Herz wachsen.

Vielleicht war es einfach die Kombination aus den vielen Perspektiven und diesem leicht Chaotischen, was meine Begeisterung gedämpft hat. Allerdings möchte ich betonen, dass dies ein sehr subjektives Empfinden ist und dem Nächsten wahrscheinlich wieder sehr gut gefallen wird.

Fazit: Das Buch war definitiv eine gelungene Fortsetzung, auch wenn ich hier und da meine Probleme hatte.

Autor: Rena Fischer
Buch: Chosen - Das Erwachen
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks