Neuer Beitrag

Thienemann_Verlag

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Wenn die Macht der Gefühle töten kann ...

Ein Eliteinternat für Hochbegabte – nicht gerade Emmas Traum! Doch dieses Internat ist nicht das, was es zu sein scheint. Alle Schüler haben paranormale Fähigkeiten: Der charismatische Aidan kann Feuer und Wasser tanzen lassen, und Emma findet heraus, dass sie die Gefühle anderer Menschen erspüren kann – sie ist eine Emotionentaucherin. Gerade als sich Emma und Aidan annähern, taucht plötzlich Jared auf, ein ehemaliger Internatsschüler, und weiht sie in ein düsteres Geheimnis des Internats ein. Emma weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Auf einmal bricht eine Rebellion los, und für Emma geht es dabei nicht nur um die große Liebe, sondern um Leben und Tod!

Ihr liebt spannende Romantasy-Abenteuer und seid gespannt, wie es mit Emma weitergeht? Dann bewerbt euch für diese Leserunde und findet raus, was es mit dem Internat auf sich hat.

Zu gewinnen gibt es 20 Exemplare des Buches!

Habt ihr auch eine besondere Fähigkeit? Oder einen außergewöhnlichen Tick? Erzählt uns davon und hüpft in den Lostopf.
Viel Glück!

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten und freuen uns, dass die Autorin Rena Fischer ebenfalls an der Leserunde teilnehmen wird und euch exklusiv Fragen beantwortet!

Hier geht's zur Leseprobe

Autor: Rena Fischer
Buch: Chosen - Die Bestimmte

Lotta22

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe Internatsgeschichten! Es gibt nicht viel tolleres.
Aber mich würde dort wohl eher keiner finden, denn besondere Fähigkeiten habe ich eher nicht. Als Tick kann man vielleicht gelten lassen, dass ich bei Wind und Wetter (ja auch bei Schnee) mit dem Rad überall hinfahre.

maira_lynch

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Manchmal träume ich von der Zukunft- nicht wirklich, ich kann mir aber alle Geburtstage merken, die ich so zu hören bekomme :)

Aber ich würde unbedingt gerne dieses Buch lesen! Es klingt genau nach meinem Geschmack und steht schon ganz oben auf meiner Wunschliste

Beiträge danach
948 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

phoenics

vor 2 Tagen

Seite 416 bis zum Schluss

NEIN, JARED! Ein panischer Aufschrei gellt durch den Raum.
Du hast Jared jetzt nicht ernsthaft sterben lassen! Ich kann es nicht fassen! Wieso???? Emma hat doch für sich (und uns) geklärt, dass sie nur geschwisterliche Gefühle für Jared hat. Sie hätten - nachdem er sich von seinem Liebeskummer erholt hat - doch Freunde sein können. Jared war sooooo cool! Er wird mir mega fehlen! Ich kann es noch immer nicht glauben, dass er jetzt nicht mehr Teil der Geschichte ist ... *schluchz*ins Taschentuch schnäuz*
Oder gibt es im nächsten Band eine überraschende Wendung, weil Jared´s verschwundener Zwillingsbruder plötzlich auftaucht? DAS wäre megacool.

Ich fand es echt krass, wie Rina´s Eltern ums Leben gekommen sind bzw. ermordet wurden und es auf Rina geschoben werden sollte. Das ist heftig. Da kann ich Rina, ihre Entscheidung und ihre Flucht vollkommen verstehen.
Was mich noch interessiert: Hatten Rina´s Eltern auch besondere Fähigkeiten? Wenn ja, welche?

Aidan´s Vater ist - wenn ich hier mal schimpfen darf - ein totales A...loch. Ich HASSE ihn und seine Arschkriecherei und falschen Ansichten. Toll hingegen fand ich Emma´s Vater, der plötzlich und total unerwartet für mich die Seiten gewechselt hat und Emma und Liz helfen wollte. <3 Klasse war auch Liz. Das Mädel ist einfach taff und cool. So eine Freundin hätte ich bitte auch gern :)

Ich lese dann mal die letzten Seiten von diesem tollen Buch ... Ich lese extra so langsam, damit es nicht mehr so unendlich lange bis zum 2. Band dauert ;)

phoenics

vor 2 Tagen

Seite 416 bis zum Schluss
Beitrag einblenden

RenaFischer schreibt:
Tatsächlich war Jared von Anfang an als düsterer Unglücksrabe geplant. Denn schließlich erweist er sich schon zu Beginn der Geschichte als zwiespältig, da er offensichtlich weiß, was er tut, indem er Emma von der Mutter absondert. Es war im Gegenteil eher so, dass ich eigentlich geplant hatte, Jared noch negativer darzustellen, eher wie Dean, und es sollte gar nicht zu einer klassischen Dreiecksgeschichte Emma-Aidan-Jared kommen. Doch dann ist etwas Eigenartiges geschehen. Während des Schreibens ist mir Jared immer mehr ans Herz gewachsen. Klingt jetzt vermutlich seltsam, wenn ich sage "er hat sehr intensiv zu mir gesprochen", aber es war in der Tat so, dass ich viel stärkeren Bezug zu ihm als beispielsweise zu Dean entwickelt habe. Und genau deshalb hat er euch vermutlich ebenfalls in seinen Bann geschlagen ;) Ich kann euch jetzt nicht mehr darüber verraten, warum sein Tod aus meiner Sicht notwendig war, aber ich würde mich sehr freuen, mit euch noch einmal darüber zu diskutieren, wenn ihr Band 2 gelesen habt. Jared überleben zu lassen, hätte der Geschichte eine unglaubwürdige Wendung gegeben.

Ich hätte da glaube ich eine Idee!
Wenn dir Jared ebenso ans Herz wie uns gewachsen ist, wieso schreibst du dann nicht für dich und uns eine separate Geschichte über Jared. Also wie Jared an Farran´s Schule kam, wie es genau zu dem Spionage-Ding Falke-Rabe kam und was seine Meinung letztendlich geändert hat und sich gegen Farran zu stellen, wie er sich in Emma verliebte etc. Halt all das, was hier in Chosen 1 nur angedeutet wurde.
DAS wäre der absolute Hammer und ich glaube, alle im Team Jared wären dankbar dafür, auch wenn wir wissen, wie es endet.

RenaFischer

vor 2 Tagen

Fazit
@LiberteToujours

Liebe LiberteToujours,
dir vielen lieben Dank für diese schöne Rezension und die Teilnahme an der Leserunde. Du hast dein Leseerlebnis so wundervoll dramatisch in Worte gefasst, ich freue mich sehr, dass ich dich so fesseln konnte 😍
Zum Glück ist es nicht mehr soooo lange bis zur Veröffentlichung von Chosen - Das Erwachen hin und ich würde mich sehr freuen, wenn du auch ein Interesse an der Leserunde zu Band 2 hast.
Der zweite Band wird auch nicht ein so starkes Verwirrspiel am Anfang haben, aber spannend und überraschend wird es allemal werden, das verspreche ich dir :)
Alles Liebe
Rena

phoenics

vor 2 Tagen

Seite 416 bis zum Schluss

Gott sei Dank, Jacob lebt! Auch wenn ich ihn nicht besonders mag, aber für Emma ist er wichtig. Ich bin erleichtert, dass er den Sprung aus dem Fenster irgendwie geschafft hat, wobei ich glaube, dass Emma irgendwas damit zu tun hat... Wenigstens sind er und Liz in Sicherheit. Das Emma und Aidan nun gehirnmanipuliert sind, finde ich unschön. Aber toll, dass sie in solch einem Moment im Geiste vereint waren.
War das Emma, die Aidan im letzten Kapitel "Wasser" gesehen und wiedererkannt hat?

Leider bin ich nun mit dem Buch durch ... ich könnte heulen. Was für ein Ende. So viele Emotionen, die die Geschichte mir entlockten ... und Verluste, die ich so noch nicht ganz verarbeitet und verkraften werde. Jared wird mir sehr fehlen und Emma ... Ich hoffe, dass es einen Weg gibt, wie sie und Aidan ihr Gedächtnis zurückerhalten.

Ich bin dankbar dafür, dass ich dieses Buch lesen und an dieser Leserunde teilnehmen durfte. DANKESCHÖN!!!

Meine Rezension werde ich am WE schreiben. Heute bin ich zu aufgewühlt...

RenaFischer

vor 23 Stunden

Seite 416 bis zum Schluss

phoenics schreibt:
Was mich noch interessiert: Hatten Rina´s Eltern auch besondere Fähigkeiten? Wenn ja, welche?

Rinas Eltern haben beide keine Fähigkeiten. Zu den Umständen ihres Todes gibt es noch ein kleines Geheimnis, das im Band 2 gelüftet wird ;)

RenaFischer

vor 23 Stunden

Seite 416 bis zum Schluss

phoenics schreibt:
NEIN, JARED! Ein panischer Aufschrei gellt durch den Raum. Du hast Jared jetzt nicht ernsthaft sterben lassen! Ich kann es nicht fassen! Wieso????

*Autorin im Bett verkriechend und Bettdecke über den Kopf ziehend*
Wirklich, ihr Lieben, das hätte nicht zu dem weiteren Verlauf der Story gepasst.
Aber ich lasse mir die Idee mit dem Spinoff zu Jareds Vorgeschichte mal durch den Kopf gehen ;)

Und Liz wird dir auf alle Fälle noch in Band 2 über den Weg laufen. Ich finde sie auch megacool und hätte mir auch immer so eine Freundin gewünscht <3

RenaFischer

vor 23 Stunden

Seite 416 bis zum Schluss
@phoenics

Oh, ich danke dir für deine Teilnahme und deine vielen schönen Beiträge zu dieser Leserunde 😊
Ich würde mich freuen, wenn du auch bei Chosen 2 an der Leserunde teilnehmen kannst und hoffe, dass es dir gefallen wird, wie sich die Geschichte weiterentwickelt. Da du auch von Jacob ganz angetan warst, werden dich diese Kapitel bestimmt interessieren. Für mich war das eine ziemliche Herausforderung, denn ihr werdet sehen, dass sich der Erzählton doch deutlich ändert, je nach Perspektive der Person (Aidan, Emma oder Jacob) aus der ich schreibe. Und Jacob ist so herrlich zynisch :)

Und du hast ganz richtig geraten. Das Kapitel Wasser ist ein kleiner Vorgriff auf Band 2 ;) Der Prolog von Band 1 im Übrigen auch. Wer und was glaubst du, könnte hier gemeint sein?

Ganz liebe Grüße und viel Freude mit anderen Büchern bis du Chosen 2 in den Händen hältst
Rena

Neuer Beitrag