Renata A. Thiele

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Renata A. Thiele

Bekannteste Bücher

Eine heilige Sache

Bei diesen Partnern bestellen:

Kornelimünster

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Renata A. Thiele
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. December 2016 um 17:57
  • Suche nach Chopins Noten

    Die verschollenen Noten

    mabuerele

    31. October 2016 um 21:05 Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    „...Er mochte keine resoluten Frauen...“ Das Buch beginnt mit einem kursiv wiedergegebenen Traum von Nina. Dann geht es in das Jahr 1834. der vor drei Jahren nach Frankreich emigrierte Frederic Chopin ist zusammen mit Ferdinand Hiller auf den Weg nach Aachen um an den Niederrheinischen Musikfestspielen teilzunehmen. In Brüssel machen sie kurz Station. Dann wechselt die Geschichte in die jüngere Vergangenheit. In Brüssel kommt Gracyna Sawicka an. Die junge Polin wird bei Professor Claude Bonnet als Au - Pair - Mädchen arbeiten und ...

    Mehr
    • 7
  • Der Anfang hat direkt Appetit nach mehr gemacht

    Die verschollenen Noten

    CherShockHommes

    26. October 2016 um 18:11 Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    Der Anfang hat direkt Appetit nach mehr gemacht - auch wenn die Geschichte sich anders entwickelt hat, als gedacht, da der Beginn Fantasy-Elemente hatte, war es insgesamt ein schönes Lesevergnügen. Der Verlag hätte einige Druckfehler weniger einbauen können, aber die kann man ja einfach überlesen ;-)Ich hatte das e-Book das im Reader mit dem Falschen Titel "die Marketenderin" angezeigt wurde, obwohl es "Die verschollenen Noten" von Renata A. Thiele war - der fehlende Stern ist für den Verlag, da ich das schon sehr merkwürdig ...

    Mehr
  • Eine Stadtführerin ermittelt (schon ihren zweiten Fall)

    Die verschollenen Noten

    Baganugu96

    26. October 2016 um 11:51 Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    Mich erinnert die Nina Voss, Hauptfigur des Softkrimis, die eine Stadtführerin in Aachen ist, mit einem Polizisten befreundet ist und etwas eigenartige Nachbarn hat, an die von "Mord ist ihr Hobby" oder etwas an "Miss Marple", die sich einmischt, auch wenn sie es nicht soll.Die Jagt auf die verschollenen Noten welche Chopin einst verschenkt hatte, führt den Leser von Frankreich über Belgien nach Deutschland und nach England und Polen.Man fühlt fast am eigenen A..äh..Leib, wie strapaziös die Kutschen-Reisen früher gewesen sein ...

    Mehr
  • Die verschollenen Noten - Kalt berechnet, heiß begehrt von Renata A. Thiele

    Die verschollenen Noten

    Emine73

    26. October 2016 um 10:11 Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    Ein berühmter Komponist reist durch Europa, seine Noten durch die Zeit.Ob es ein Krimi ist oder nicht, das sehen manche so und andere so - für mich ist es ein Krimi: Diebstahl, Betrug, Polizisten auf Verbrecherjagt, eine Hobbydetektivin, Erpressung, Gewalt, Entführung ... natürlich ist das ein Krimi!Die Geschichten in dem Roman sind kunstvoll ineinander geflochten und insgesamt war es (auch aus historischer Sicht) sehr interessant - wer wußte schon, dass Chopin in Aachen gespielt hat? Den Stil der Autorin fand ich flüssig und gut ...

    Mehr
  • Wer hat die verschollenen Noten?

    Die verschollenen Noten

    Bellis-Perennis

    Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    Im Klappentext verspricht uns Autorin Renata A. Thiele einen spannenden Krimi rund um Frédéric Chopins Noten, die in den Wirren des Zweiten Weltkriegs in Verlust geraten sind. Ein Krimi, der auf mindestens zwei Zeitebenen spielt, nämlich zu Zeiten Chopins (1834) und in der Gegenwart. Inhalt: 1834 lernt Chopin Claudine, die Tochter eines reichen Bürgers Aachens kennen. Das Mädchen verliebt sich unsterblich in den mittellosen Komponisten. Aus einer Laune heraus, schenkt er ihr die Noten einer seiner zahlreichen Kompositionen. Doch ...

    Mehr
    • 2
  • Chopin und die verschollenen Noten

    Die verschollenen Noten

    marpije

    15. October 2016 um 19:02 Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    Chopin und seine Reise nach Aachen in 1834. Eine junge polnische Frau, Grazyna, in Brüssel als Kindermädchen bei Familie Bonnet und Nina eine liebesvolle, lebendige und ein bisschen chaotische Stadtführerin in Aachen, drei Geschichten welche verbinden die verschollenen Noten von Chopin, Chopin hat die Noten einer junger Dame, Claudine , in Jahr 1834 in Aachen geschenkt, die waren über Jahren in die Familienbesitz und als ein besonderes Schatz behandelt, aber in die Zeiten von zweiten Weltkrieg die Noten waren verschwunden , der ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die verschollenen Noten" von Renata A. Thiele

    Die verschollenen Noten

    textera

    zu Buchtitel "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    Liebe Leser,ich freue mich, euch mein neues Buch vorstellen zu können. Ich verlose insgesamt zehn Bücher, davon fünf als eBooks und fünf in gedruckter Form. Meine Geschichte basiert teilweise auf historischen Fakten und spielt an authentischen Schauplätzen. Die Protagonisten begleiten wir vor allem in Aachen und der Euregio. Sie sind aber auch in Brüssel, Polen und dem englischen Bath unterwegs. Den Leser erwarten Einblicke in das Leben des polnischen Komponisten Frédéric Chopin, der 1834 die Kaiserstadt anlässlich des ...

    Mehr
    • 73
  • Die verschollenen Noten

    Die verschollenen Noten

    AmberStClair

    15. October 2016 um 15:21 Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

    Klappentext: "Die Schritte kamen näher, sie musste ihre Angst überwinden, und zwar jetzt." Nach ihrem Umzug möchte Nina die Vergangenheit hinter sich lassen und ihr Leben in Aachen ganz neu ordnen. Doch es kommt anders: Als sie sich an der Suche nach einem verschollenen Familienschatz beteiligt, der in den Wirren des Zweiten Weltkriegs verloren gegangen ist, gerät ihr Alltag erneut aus den Fugen. Die Nachforschungen zu einem alten Notenheft des Komponisten Frédéric Chopin führt sie mitten hinein in das Jahr 1834, als der Musiker ...

    Mehr
  • Sehr interessantes und spannendes Buch

    Die verschollenen Noten

    Vampir989

    15. October 2016 um 07:26 Rezension zu "Die verschollenen Noten" von Renata Thiele

     Die Autorin verführt uns in die Welt der Musik aber gleichzeitig auch in die der Kriminalität..Die Geschichte spielt in zwei Parallelwelten .In der Vergangenheit geht es um Frederic Chopin.Dieser besucht im Jahre 1834 die Musikfestspiele in Aachen.Dieser schenkt einer Verehrerin eine Komposition von ihm.Diese bleibt über Generationen in Familienbesitz.In der Gegenwart sind solche Notenschriften bei Auktionen sehr viel Geld wert.Und so kommt es das dir Nachkommen des Mädchens die verschollene Komposition suchen .Aber auch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks