Renata Petry Die letzte Priesterin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die letzte Priesterin“ von Renata Petry

Im Norden Deutschlands, vor neunhundert Jahren: Dort wo die feindlichen Reiche der Wenden und der Sachsen aneinandergrenzen, liegt der Schauplatz einer erbitterten Auseinandersetzung zwischen heidnischen und christlichen Fürsten. Lusa, junge Pristerin im Heiligtum von Racigard, sieht, wie schlechte Vorzeichen und Orakel Zerstörung, Untergang und den Beginn einer neuen Zeit ankündigen, in der alles ganz anders sein wird: der Zeit des Christgottes.§Derweil ringen die verfeindeten Fürsten um die Herrschaft im Lande; die Festungen werden verstärkt und Waffen geschmiedet, es kommt zu Umstürzen und zu einer alles entscheidenden Schlacht§Vor diesem historisch exakt recherchierten Hintergrund (Racigard ist das heutige Ratzeburg) entfaltet sich die abenteuerliche Geschichte von Lusa, der letzten Priesterin von Racigard, die durch die Vernichtung ihrer wohlgeordneten Welt in eine neue, unruhige Zeit geworfen wird.

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen