Neuer Beitrag

textera

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leser,
ich freue mich, euch mein neues Buch vorstellen zu können. Ich verlose insgesamt zehn Bücher, davon fünf als eBooks und fünf in gedruckter Form.

Meine Geschichte basiert teilweise auf historischen Fakten und spielt an authentischen Schauplätzen. Die Protagonisten begleiten wir vor allem in Aachen und der Euregio. Sie sind aber auch in Brüssel, Polen und dem englischen Bath unterwegs.
Den Leser erwarten Einblicke in das Leben des polnischen Komponisten Frédéric Chopin, der 1834 die Kaiserstadt anlässlich des Niederrheinischen Musikfestes besucht. Hier lernt er ein  Mädchen der Hautevolee kennen, dem er ein Notenmanuskript schenkt. Viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, in dessen Verlauf die Noten verloren gegangen sind, versuchen die Nachfahren der jungen Dame die Noten wieder zu finden. Dabei gehen sie unkonventionelle, manchmal nicht ganz legale Wege. Schafft die Protagonistin es, die verschollenen Noten zu finden, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten?

Autor: Renata A. Thiele
Buch: Die verschollenen Noten

marpije

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Unblutige Krimi Zeit mit verwobenen historischen Fakten und mit polnischen bekannten Komponist hört sich für mich hoch interessant.

Ich werde gerne dabei bei diese Leserunde .

Ich bewerbe mich um ein Printexemplar

AmberStClair

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Interessant klingt das Buch. Da bewerbe ich mich für ein Printexemplar.

Beiträge danach
63 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 12 Monaten

Seiten 151 bis 212
Beitrag einblenden

Hier erfahre ich, wie die Familie zu den Noten gekommen ist.

Nina erfährt von den Noten und ihrer Geschichte durch eine Amerikanerin.

Ich habe den Eindruck, Christian kennt Grace von früher. Claude und Grace haben Christian misstraut. Deshalb verstehe ich nicht, dass sich Grace jetzt so einwickeln lässt. Damit begibt sich sich völlig in Christians Hände. Es könnte sein, dass sie alles verliert.

mabuerele

vor 12 Monaten

Seiten 213 bis 250
Beitrag einblenden

Grace vertraut sich Nina an. Was wollte eigentlich Christian von Nina? Sich entschuldigen wohl kaum!

Grace spricht mit Claude und erzählt ihm, was passiert ist.

textera

vor 12 Monaten

Seiten 86 bis 150
@mabuerele

Ja, das stimmt. Eupen ist allerdings ziemlich wichtig. Es ist die Hauptstadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Ostbelgien und war früher auch preußisch, dann belgisch, dann wieder deutsch. Es hat eine sehr bewegte und interessante Geschichte.

textera

vor 12 Monaten

Seiten 213 bis 250
@mabuerele

Nein, das sind olle Kamellen, die Christina und Nina verbinden. Christian fehlt allerdings der Mumm, mit ihr reinen Tisch zu machen.

mabuerele

vor 12 Monaten

Seiten 251 bis 288
Beitrag einblenden

Claude bezahlt das Geld. Christian allerdings wird nie was davon haben, afür die Drogendealer, auf die nun Mine umsonst wartet.

Grace letzte Mal habe ich nicht verstanden. Lebt sie mit Claude in der Schweiz? Oder haben sich die beiden getrennt? Sind die Kinder allein in Brüssel geblieben?

textera

vor 12 Monaten

Seiten 251 bis 288
@mabuerele

Möchtest du nicht bis zum nächsten Krimi warten ;-)

mabuerele

vor 12 Monaten

Spurensuche (Postscriptum)
Beitrag einblenden

Danke, dass ich das Buch lesen durfte! Bei amazon muss die Rezi noch freigeschaltet werden.

https://www.lovelybooks.de/autor/Renata-A.-Thiele/Die-verschollenen-Noten-1218349085-w/rezension/1355847317/

http://wasliestdu.de/rezension/spannende-suche-nach-chopins-noten

http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/die_verschollenen_noten/renata_thiele/EAN9783945025390/ID44591468.html?jumpId=16222767

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks