Neuer Beitrag

renate_behr

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Es wird eine Leserunde ohne Unterteilung. Teil 7 der Werne-Krimi-Reihe hat folgenden Klappentext:

Im Jahr 2007 erschüttern mehrere Vermisstenmeldungen die Kleinstadt Werne. Zunächst verschwindet Friedhelm Opendieck, Ehemann der bekannten Werner Unternehmerin Annette von Bechtholf-Opendieck. Dann sind nacheinander drei junge Frauen aus Werne und Lünen nicht mehr aufzufinden. Erst, als der junge Polizeibeamte Christian Wörner Kommissar Jens Wischkamp bittet, einen Zusammenhang der Vermisstenfälle zu untersuchen, gibt es neue Erkenntnisse. Mindestens zwei der verschwundenen jungen Frauen können mit Friedhelm Opendieck in Verbindung gebracht werden. Als einige Wochen später seine Psychotherapeutin Beatrice Mengels ermordet aufgefunden wird, deutet alles auf Friedhelm Opendieck als Täter hin. Aber die Fahndung nach ihm bleibt erfolglos.

In seinem siebten Fall später greifen die Schatten der Vergangenheit nach Kriminalkommissar Jens Wischkamp. Beim Abbruch der Schule am Windmühlenberg im Jahr 2013 in Werne werden menschliche Knochen gefunden. Handelt es sich dabei um die Überreste der Vermissten? Bei genauerer Untersuchung des Fundes stellt sich heraus, dass dort nicht nur drei, sondern fünf menschliche Leichen versteckt worden waren. Aus Tätern werden Opfer und Kriminalkommissar Wischkamp verfolgt die Spuren bis in die Vergangenheit. Wird es ihm gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen?

Autor: Renate Behr
Buch: Kommissar Wischkamp - nichts als blauer dunst

renate_behr

vor 3 Jahren

Ich verschenke insgesamt fünf dieser Bücher für die Leserunde. Wer teilnehmen und eins haben möchte, schickt mir bitte eine PN mit Adresse.

renate_behr

vor 3 Jahren

@renate_behr

Vielleicht tut ihr euch schwer,weil es keine Unterteilung gibt. Aber meine Krimis sind nicht sehr lang und deshalb habe ich gedacht, man kann das Buch erst komplett lesen und dann diskutieren. Mögliche Themen wären zum Beispiel die Ermittlungsarbeit der Kripo Unna, interne Informationen aus der Gerichtsmedizin in Dortmund oder so ähnlich. Auch zu Recherche und der Umsetzung von der Idee bis zum fertigen Roman können wir gern reden. Also meldet euch ruhig, spannend wird es ganz sicher.

Beiträge danach
66 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

irismaria

vor 3 Jahren

Ich habe das Buch nun ganz gelesen und es hat mir gut gefallen, auch wenn mir relativ früh klar war, wer der Täter ist.

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Der Krimi hat mich gut unterhalten. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte.

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Renate-Behr/Werne-Krimi-7-Kommissar-Wischkamp-nichts-als-blauer-dunst-1133025964-w/rezension/1135438709/

irismaria

vor 3 Jahren

Herzlichen Dank für das Buch und die "Leserunde".
Hier kommt meine Rezension, die auf LB und Amazon zu finden ist. Beim Einstellen ist mir aufgefallen, dass der Klappentext sehr viel von der Geschichte verrät, was ich nicht so gut finde. (Ich hatte ihn nicht mehr in Erinnerung und lese ihn bewusst nicht, wenn ich ein buch anfange)

http://www.lovelybooks.de/autor/Renate-Behr/Werne-Krimi-7-Kommissar-Wischkamp-nichts-als-blauer-dunst-1133025964-w/rezension/1135454618/

renate_behr

vor 3 Jahren

Leider fehlt mir immer noch eine Benachrichtigung von einer Teilnehmerin. Ich habe ihr gerade eine PN geschickt. Eure Rezensionen habe ich alle gelesen und sage dafür herzlichen Dank. Mir ist klar, dass mein Buch nicht jedem gefallen kann, aber der überwiegende Teil von euch fand es spannend und unterhaltsam. Das freut mich als Autorin natürlich sehr. Eure Anregungen, eure Kritik und auch die Anmerkungen zu noch vorhandenen Fehlern nehme ich sehr ernst. Ein befreundeter Verleger hat mal zu mir gesagt, erst die 13. Auflage eines Buches wäre wahrscheinlich völlig frei von Fehlern. Natürlich ist es mein Ziel, so wenig Fehler wie möglich im druckfertigen Manuskript zu haben, aber "Nobody is perfect" und deshalb hoffe ich einfach mal, dass es den Lesefluss nicht allzusehr gestört hat. Ich werde so nach und nach Leserunden auch zu den anderen Krimis aus der Reihe anbieten. Vielleicht seid ihr ja dann wieder mit von der Partie. Wer übrigens eins der anderen Bücher gern signiert kaufen möchte, kann natürlich auch gern bei mir direkt bestellen. Für alle, die in der Nähe von Worms zuhause sind, möchte ich jetzt schon einmal darauf hinweisen, dass ich auf der Nibelungen-Buchmesse in Worms am 1. und 2. August 2015 mit meinen Krimis vertreten bin. Ihr dürft mich also gern besuchen kommen.
Nochmals Danke für die rege Teilnahme und liebe Grüße
Renate

angi_stumpf

vor 3 Jahren

renate_behr schreibt:
Nochmals Danke für die rege Teilnahme und liebe Grüße Renate

Hat Spaß gemacht. :)
Ganz lieben Dank für die nette Begleitung der Runde!

Herzliche Grüße,
Angi

Zsadista

vor 3 Jahren

HI! ^^

Soooo, endlich eine neue Speicherkarte und die Kamera geht ... jetzt ist die Rezi auch auf meinem Blog und Facebook on. ^^ Facebook kann dann auch gerne weiter verlinkt werden. ^^

http://zsadista.blogspot.de

Unten der Beweis, dass ich den nächsten Krimi auch schon habe. ^^ ... Brauche aber ein bissel, bis ich ihn lesen kann. Habe mal wieder mit Leserunden übertrieben. ^^

LG und ich hops dann aus der Runde.

Zsadista .... bis auf ein Wiederlesen ^^ ...

1 Foto

Martinchen

vor 3 Jahren

@renate_behr

Ich wäre sehr gern wieder dabei, es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Und kleinere Tippfehler beleben das ganze doch eher, denn nobody is perfect - oder wenn doch, dann langweilig. Schade, dass Worms so weit weg ist.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks