Ich seh den Baum noch fallen. Renate Bergmanns Weihnachtsabenteuer

von Renate Bergmann 
3,3 Sterne bei7 Bewertungen
Ich seh den Baum noch fallen. Renate Bergmanns Weihnachtsabenteuer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

lenikss avatar

Schöne weihnachtliche Geschichten

Arachn0phobiAs avatar

Wirkte leider etwas kurz und vor allem zusammengestückelt.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich seh den Baum noch fallen. Renate Bergmanns Weihnachtsabenteuer"

Es weihnachtet sehr! Zum schönsten Fest des Jahres gehören Gänsebraten, Dominosteine, »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« – und ein Renate-Bergmann-Hörbuch. In diesem Jahr erzählt die Online-Omi wunderbare Kurzgeschichten, denn die Zeit bis Silvester ist ja lang oder wie Renate Bergmann es sagt: »Dem Himmel sei Dank haben die Geschäfte morgen wieder auf. Ich muss dringend einkaufen, vom Pril habe ich die viertletzte Flasche angefangen.« Herrliche Weihnachtsgeschichten von Renate Bergmann, urkomisch interpretiert von Carmen-Maja Antoni.

Lesung mit Carmen-Maja Antoni
1 CD | ca. 73 min

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742402561
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Audio Verlag
Erscheinungsdatum:13.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lenikss avatar
    leniksvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne weihnachtliche Geschichten
    Renate Bergmann an Weihnachten - wieder einige gute Sachen dabei

    Nun haben meine Tochter und ich das Hörbuch gehört. In ist keine zusammenhängende Geschichte zu hören, sondern verschiedene Episoden während der Weihnachtszeit. Teilweise wieder sehr lustig anzuhören. Insgesamt dauert die CD eine Stunde und 13 Minuten, als ein Hörbuch für zwischendurch. Von uns bekommt das Hörbuch vier Sterne.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    ChrischiDs avatar
    ChrischiDvor 9 Monaten
    Feiertage mit der Online-Omi

    Schon im Januar an Weihnachten denken, das kann eigentlich nur einer Renate Bergmann einfallen. Nichts gegen frühzeitige Planung, aber übertreiben muss man es wahrlich nicht, erst einmal in Ruhe den Braten verdauen, bevor man schon an den nächsten denkt. Und überhaupt: Eigentlich läuft sowohl die Adventszeit als auch Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage eh immer gleich ab. Einiges gehört ritualmäßig dazu, anderes wiederum ergibt und entwickelt sich immer wieder aufs Neue und in schöner Regelmäßigkeit in dieselbe Richtung. Warum dann einen Plan entwerfen, wenn das Ergebnis dasselbe bleibt...

    Natürlich lauscht man den Ausführungen der Online-Omi dennoch, gehört schließlich ein Renate-Bergmann-Weihnachtshörbuch inzwischen ebenso zum Brauch. Verschiedenste Anekdoten und Episoden werden angeschnitten, die mal mehr mal weniger zusammenhängend erscheinen. So ergibt sich ein gesunder Mix, nicht alles auf demselben Niveau, aber doch größtenteils unterhaltsam, manchmal sogar zum Schmunzeln.

    Am besten und nachhaltigsten gelingen die Ereignisse rund um einen Weihnachtsurlaub außerhalb Berlins, mit dem Renates Freundin ausgebootet werden sollte. Doch natürlich, wie könnte es anders sein, kommt eins zum andern und plötzlich weiß niemand mehr wie ihm geschieht. Hier zeigt sich, dass es meist die einfach gestrickten Geschichten, mit nichts als realistischen Elementen, sind, die die beste Unterhaltung erzeugen und der Gesellschaft humorvoll den Spiegel vorhalten, ohne dass gleich jemand beleidigt ist.

    Das diesjährige Weihnachtsabenteuer ist ein Reise mit Höhen und Tiefen, in der Summe aber eine schöne Überbrückung für die kalten Tage. Nicht jeder Einschub wird im Gedächtnis bleiben, die weihnachtliche Atmosphäre jedoch springt über.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Claudias-Buecherregals avatar
    Claudias-Buecherregalvor 10 Monaten
    Renate

    Bei Renate Bergmann ist nach dem Weihnachtsfest bereits wieder vor dem Weihnachtsfest, denn es gibt immer genug zu tun. Gleich im neuen Jahr muss das benutzte Geschenkpapier gebügelt werden, dann muss man sich schon bald um die Weihnachtsgans kümmern und stets Ausschau nach Weihnachtsgeschenken halten Topflappen kann man übrigens das ganze Jahr auf Vorrat stricken! Daher erlebt Renate genug Weihnachtliches, um darüber zu berichten.

    Von Renate Bergmann, hinter der eigentlich der Autor Torsten Rohde steckt, habe ich schon viele Geschichten als Hörbuch gehört. Zum einen gibt es Romane, zum anderen Sammlungen verschiedener Anekdoten zu bestimmten Themen. Da ich festgestellt habe, dass mir diese kurzen Hörbücher leider nicht besonders zusagen, hatte ich für mich entschieden, mich nur noch auf die Romane zu konzentrieren. Allerdings muss ich bei „Ich seh den Baum noch fallen“ eine Ausnahme machen, denn es ist eine Weihnachtsedition und ich liebe Weihnachten und die Weihnachtszeit.

    Die kurzen Anekdoten beschäftigen sich alle mit Weihnachten (und Silvester). Einiges davon hat mich auch zum Schmunzeln gebracht, allerdings ist mir aufgefallen, dass ich einiges davon schon kannte. Ob aus anderen Hörbüchern von Renate Bergmann oder ob sich der Autor einfach bekannten Witzen bedient hat, vermag ich nicht zu sagen, aber das war natürlich schon schade, wenn Renate länger auf eine Pointe hinarbeitet und man den Witz bereits kennt.

    Fazit: Es wird eine weihnachtliche Unterhaltung geboten, die zum Teil zum Schmunzeln einlädt, die mir zum Teil aber schon bekannt war und daher etwas den Spaß am Hörbuch verdorben hat.


    Audio: 1 CD
    Verlag: Der Audio Verlag (13. Oktober 2017)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3742402560
    ISBN-13: 978-3742402561

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Arachn0phobiAs avatar
    Arachn0phobiAvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Wirkte leider etwas kurz und vor allem zusammengestückelt.
    Kommentieren0
    Pounces avatar
    Pouncevor 10 Monaten
    Tuermchens avatar
    Tuermchenvor 10 Monaten
    InLibroVeritass avatar
    InLibroVeritasvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks