Renate Bergmann Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater“ von Renate Bergmann

Renate Bergmann und die olle Frau Schlode stehen auf Kriegsfuß. Denn nachdem letztere schon den Männerchor übernommen hat, will sie nun auch noch das weihnachtliche Krippenspiel mit den Kindern an sich reißen. Nicht mit Renate Bergmann! Flugs lässt sie sich vom Herrn Pfarrer in den Kulturausschuss berufen und übernimmt die Verantwortung für das weihnachtliche Theater. Schließlich sind die Geschenke seit Mai im Vertiko und der Rumtopf für die Festtage zieht auch schon eine ganze Weile durch. Die Online-Omi und die übernächste Generation: Da finden sich zwei, die sich nie gesucht haben! Lesung mit Carmen-Maja Antoni 2 CDs | ca. 2 h 15 min

Stöbern in Humor

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

Pommes! Porno! Popstar!

Witzig skurrile Reise in die Musikindustrie der 80er

dieschmitt

Was es heißt, eine Katze zu sein

Das Buch ist so lustig. Jeder, der schon einmal mit Katzen zu tun hat, wird sie darin wiedererkennen!

Tallianna

Ziemlich beste Mütter

Eine Geschichte, die alles hat. Humor, Gefühl, Familie, Freunde und Liebe.

AmyJBrown

Zur Hölle mit der Kohle

punkig, spannend, spritzig

Kaffeetasse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weihnachtliches und Vorweihnachtliches mit der Online-Omi

    Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater
    Gise

    Gise

    14. August 2017 um 23:24

    Die Weihnachtszeit kündigt sich bereits im August an, und Renate Bergmann erfährt, dass Frau Schlode das weihnachtliche Krippenspiel leiten soll. Das aber will sie auf jeden Fall verhindern, die Schlode ist doch eh schon allgegenwärtig. Ganz klar, die Online-Omi muss selbst das Weihnachtsspektakel auf die Beine stellen. Da gehören die Kinder dazu und das richtige Drumherum und natürlich die Schafe.Die Online-Omi plaudert wieder einmal frei von der Leber aus dem Nähkästchen, diesmal mit einer anderen Sprecherin als bisher. Carmen-Maja Antoni wirkt mehrmals etwas gehemmt, so richtig kichern will sie in dieser Ausgabe nicht, und damit fehlt mir ein ganz besonderer Anziehungspunkt, der mir sehr gut gefallen hat an den bisher von mir genossenen Hörbüchern. Hier hat die Sprecherin noch viel Potenzial nach oben, denn ansonsten ist ihre raue, kratzige Stimme sehr gut geeignet für die Renate Bergmann. Aber vermutlich fehlt diesem Band auch ein bisschen der besondere Humor, den die bisherigen Geschichten um die Online-Omi versprüht haben.Gelacht und gekichert habe ich trotzdem immer wieder beim Hören, denn es ist schon ein besonderes Erlebnis, irgendetwas mit der Online-Omi in Angriff zu nehmen. Es ist zwar nicht das beste Buch von und mit Renate Bergmann, aber wer sie mag, wird sich von diesem Hörbuch gerne zum Lachen verführen lassen.

    Mehr
  • Nicht meine Online-Omi!

    Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater
    Galladan

    Galladan

    13. March 2017 um 11:16

    Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater von Renate Bergmann, gelesen von Carmen-Maja Antoni. Erschienen im Der Audio Verlag am 9. Dezember 2016. Gekürzte Lesung.Renate Bergmann graebt das Kriegsbeil aus. Frau Schlode nervt übers Jahr mit ihren in die Länge gezogenen Auftritten des Kinderchors und vergällt der Online-Omi sogar ihre Beerdigungen, da sie mit dem von ihr geleiteten Männerchor fast nichts an Kuchen zum Mitnehmen für Frau Bergmann übrig lässt.Jetzt soll sie auch noch das Krippenspiel zum 4. Advent leiten. Wie schafft man die aus dem Weg und macht sein eigenes Ding? Frau Bergmann hat schnell einen Plan gefasst.Ich habe die Reihenfolge der Bücher nicht eingehalten, und habe den Band “Kennse noch Blümchenkaffee” übersprungen.Irgendwie hatte ich das Gefühl eine langsam aber sicher verbitternde Renate Bergmann vor mir zu haben. Gut, das Tomaten Telefon wurde nicht bemüht, aber das Gezeter über die olle Schlode ist leider wirklich etwas rüber gekommen wie das Genörgel einer leicht verbitterten Omi. Kein Vergleich zu den ersten Büchern gelesen von Marie Gruber.Mit der Stimme dann auch der Humor auf der Strecke geblieben. Ich werde die weiteren Buecher wohl selber lesen müssen, da der Witz ja genau diese kichernde Omi gewesen ist, wo man lacht, wenn sie die Tupperdose auf der Beerdigung raus zieht um den Restkuchen einzustecken. Im Prinzip wird in diesem Buch genau das wiederholt, aber hier klang es nicht witzig, sondern eher unfreundlich und gierig. Es gibt Figuren, da darf man die Stimme einfach nicht verändern und die Online-Omi ist genau so eine Person.Ich habe trotzdem 3 Sterne gegeben. Die Buchidee ist wieder sehr gut gewesen und der Autor kann ja nichts dafür, dass ich mit der Sprecherin als Online-Omi nicht warm geworden bin. Ich glaube, man sollte sich die Hörprobe anhören und dann entscheiden, ob man das Hörbuch oder das gedruckte Buch nehmen möchte.

    Mehr
    • 2
  • Wir brauchen viel mehr Schafe

    Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    25. January 2017 um 13:54

    Die olle Frau Schlode ist der Frau Bergmann ja schon lange ein Dorn im Auge. Mit ihrem Kinderchor mischt sie sich bei jeder Seniorenfeier ein, den Männerchor hat sie ebenfalls übernommen und nun verkündet der Pastor, dass die olle Schlode auch noch das Krippenspiel organisieren will. Da reicht es der vierfach verwitweten Berlinerin und mit einer List übernimmt sie diese Aufgabe. Aber woran man da alles denken muss, Kostüme, Proben und Schafe, viel mehr Schafe...Ich kenne die ersten vier Hörbücher über die Online-Omi und daher habe ich mir diese "Weihnachtsedition" sofort bestellt, als ich sie entdeckt hatte. Dabei habe ich leider nicht gesehen, dass dieses nunmehr nicht von Marie Gruber gelesen wird, sondern von Carmen-Maja Antoni. Dieses finde ich persönlich sehr schade. Antoni macht zwar einen guten Job, aber für mich ist Frau Gruber einfach die Stimme von Frau Bergmann und ihre Interpretation gefällt mir besser. Da ich aber weiterhin die Abenteuer der Online-Omi verfolgen möchte und auch die nächsten Hörbücher von Carmen-Maja Antoni gesprochen werden, muss ich mich wohl an den Wechsel gewöhnen. Sie liest - wie gesagt - auch völlig okay, aber mein Herz hängt noch an Frau Gruber und dem Charme, den sie Frau Bergmann verliehen hat.Wer die bisherigen Romane um Renate Bergmann kennt, der erlebt nun bereits das zweite Weihnachtsfest mit ihr. Die rüstige Rentnerin lässt sie nicht alles gefallen und bevor ihr geliebtes Krippenspiel den Bach runter geht, greift sie lieber selbst ein. Eigentlich hat sie keine Ahnung von solch' einer Organisation, doch davon lässt sich eine Renate Bergmann nicht aufhalten. Bei Problemen wird erst einmal ein Korn getrunken und dann wird schon eine Lösung gefunden werden. Das Hörbuch bietet lustige Unterhaltung für die (Vor-) Weihnachtszeit, auch wenn mir der Inhalt nicht mehr ganz so spritzig vorkam, wie bei seinen Vorgängern. Trotzdem hat er mich gut unterhalten. Mit Renate wird es einfach nie langweilig.Fazit: An die neue Sprecherin muss ich mich leider erst gewöhnen und mir kam dieser Band nicht ganz so spritzig vor, wie seine Vorgänger, trotzdem hat er mich meistens gut unterhalten und auch zum Schmunzeln gebracht. Audio: 2 CDs - ca. 2h 15 min Verlag: Der Audio Verlag (9. Dezember 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3862318281 ISBN-13: 978-3862318285

    Mehr
  • Weihnachtsspektakel

    Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater
    ChrischiD

    ChrischiD

    19. December 2016 um 21:08

    Oh weh! Nicht nur, dass Frau Schlode inzwischen auch den Männerchor leitet, jetzt soll sie auch noch die Hauptverantwortliche des diesjährigen Krippenspiels werden. Das kann und will Renate Bergmann so nicht stehen lassen und heckt einen Plan aus, um gemeinsam mit Ilse, Kurt, Gertrud und wie sie alle heißen ein Weihnachtsspektakel sondergleichen auf die Bühne zu bringen. Dabei läuft wahrlich nicht alles glatt, aber Hauptsache die Schafe machen mit – und nicht in die Kirche... Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Letztes Jahr noch hat sich die Online-Omi plötzlich in London anstatt im Sauerland wiedergefunden, dieses Mal steht der Kiez Kopf, denn jeder soll dabei sein, wenn Renate Bergmann nicht nur das Krippenspiel inszeniert, sondern auch sämtliche Aufgaben für weitere Programmpunkte verteilt. Am Schluss soll idealerweise jede Generation vertreten sein, der Spaß darf natürlich ebenfalls nicht zu kurz kommen. Doch trotz genauester Planung und Berechnung, sollte jedem, der Renate Bergmann kennt, klar sein, dass nicht alles so glatt geht wie im Vorfeld gedacht. Schlussendlich kommt es aber doch sowieso nur auf das Ergebnis an. Ob sich dieses sehen – beziehungsweise hören – lassen kann? Entscheiden Sie selbst... Nach vier Lesungen mit Marie Gruber übernimmt nun Carmen-Maja Antoni die Rolle der beliebten Online-Omi. Natürlich ist dies eine extreme Umstellung, die nicht nur dazu verleitet Vergleiche anzustellen, sondern auch einige Auswirkungen auf das Hörerlebnis hat. Keine Frage, Frau Antoni macht ihren Job gut, dennoch fehlt ein bisschen die Herzlichkeit, das tiefergehende Gefühl, welches man ansonsten immer empfunden hat. Manches Mal erscheint auch der Ton zu barsch, nicht immer passend zur inhaltlichen Darstellung. Mit Blick auf Marie Gruber hat man dieser die Rolle sehr viel mehr abgenommen, in ihr tatsächlich die Online-Omi gesehen. Möglicherweise ändert man seine Meinung nach weiteren, bereits angekündigten, Hörbüchern, die ebenfalls von Carmen-Maja Antoni gelesen werden, für den Moment jedoch ist man eher weniger begeistert ob der Umstellung. Die Geschichte als solche ist gewohnt humoristisch, mit ernsthaften Einfärbungen, die jedoch nicht immer auf den ersten Blick erkennbar sind. Manches Mal versteckt sich auch gar kein tieferer Sinn hinter dem Ganzen, es soll einfach Spaß machen. Genau durch diese Mischung ergibt sich eine fröhliche Erzählung, die zwar nicht mit großartigen Überraschungen aufwartet, aber dennoch die Wartezeit vor Weihnachten versüßt, zum Lachen und Nachdenken gleichermaßen anregt und ganz wundervolle Bilder in die Köpfe zaubert, die nicht alle sofort wieder in Vergessenheit geraten werden... Man darf gespannt sein wie Renate Bergmann das nächste Weihnachtsfest verbringt – und natürlich was dazwischen noch so alles geschieht.

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880