Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

RenateBlaes

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das meinen Leser:

"Diese Biografie ist wie Schokolade, hat man damit mal angefangen, kann man nicht mehr aufhören."

"Spannend wie ein Roman"

"Ich konnte das Tablet kaum noch aus der Hand legen ..."

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Du willst eintauchen in die spannende und turbulente Lebensgeschichte eines erfolgreichen Mannes? Dann hast du hier die Gelegenheit.

Sein erstes Geld verdient der Bauernjunge Erwin Kaeß mit dem Verkauf von Maulwurffellen auf dem Schweinemarkt. Der Zwölfjährige lebt in einem kleinen Weiler im Allgäu und wünscht sich nichts so sehr, wie kein Bauernjunge mehr zu sein.

Sein Herzenswunsch geht ein paar Jahre später in Erfüllung, als seine Mutter aus gesundheitlichen Gründen den Hof nicht mehr bewirtschaften kann. Erwin macht eine Elektrolehre und ist mit 25 Elektromeister mit eigenem Geschäft. Damit ist er aber nicht zufrieden – er will hoch hinaus.

Das gelingt ihm mit dem Bau der monumentalen Diskothek "Touch", bei deren Anblick seine Frau sagt: "Jetzt ist er größenwahnsinnig geworden."

Die Diskothek läuft anfangs gut, doch drei Jahre später steht Erwin Kaeß kurz vor der Pleite. In letzter Sekunde reißt er das Ruder rum und macht aus der Diskothek die Erlebniskneipe "Zungenkuss".

Der Zungenkuss entwickelt sich innerhalb kurzer Zeit zur Kultkneipe im Bodenseeraum, u. a. bekannt für seine "Baggerparties". Doch dann passiert in der "Blödsinn-Unsinn-Wahnsinn-Kneipe"ein Mord ...

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir verlosen 3 Hardcoverbücher und 7 Ebooks. (mobi oder epub).


Einblick ins Buch.



Autor: Renate Blaes
Buch: Vom Bauernjungen zum Selfmade-Millionär: Das turbulente Leben des Unternehmers Erwin Kaeß
1 Foto

Rose75

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das hört sich nach einer spannenden Lebensgeschichte an. Ich bewerbe mich um ein PRINT-Exemplar und würde mich freuen, Herrn Kaeß und sein turbulentes Leben kennenzulernen.

Ich lebe im Allgäu und habe noch nie was von Herrn Kaeß gehört.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

ich bewerbe mich mit ein hardcoverband

da ich gerne mitlesen und rezensieren möchte ..es hört sich sehr spannend an ...

Beiträge danach
72 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Aischa

vor 1 Monat

Diskothek statt Spielothek, Retter in der Not, Auf dem Weg zur ersten Million

Erst mal - was auch schon für die vorherigen Kapitel gilt: ein ganz großes Dankeschön für die tolle Fotoauswahl. Die vielen Bilder sind wirklich eine Bereicherung für die Biografie.
Die Stahlkonstruktion der Disko ist echt beeindruckend, kein Wunder, dass Heidi ihren Erwin damals für größenwahnsinnig hielt.
Erwin ist ja ein regelrechtes Stehaufmännchen, nicht einmal der Beinahe-Bankrott kann ihm etwas anhaben. (Wobei manchmal ja auch ein Quäntchen Glück zuhilfe kam.)
Was mir ein wenig gefehlt hat ist, wie Familie Kaeß und die Mitarbeiter der Disko mit dem Mord umgegangen sind. Das ist doch sicher eine extreme seelische Belastung gewesen, da einfach wieder zur Tagesordung überzugehen, ich weiß nicht ...
Ein gutes Händchen fürs Marketing hat er also auch noch: Man muss den ZungenKuss umbenennen, da macht man kurzerhand ZirKUSS draus und kann so die eingebürgerte Abkürzung ZK behalten, genial!

Aischa

vor 1 Monat

Diskothek statt Spielothek, Retter in der Not, Auf dem Weg zur ersten Million

HeleneHanisch schreibt:
Allerdings ist mir eine Sache in den Sinn gekommen, über die noch kein Wort verloren wurde, den ich bewundere auch seine Frau. Es ist bestimmt nicht leicht für sie gewesen, mit diesem eigenwilligen Ehemann zurechtzukommen. Heidi muss einen sehr flexiblen Charaker haben – andererseits aber auch viel Vertrauen und Zutrauen. Ich finde es sehr schön, dass Erwin sagt: "Ohne meine Frau hätte ich das nie geschafft." Und vermutlich hat er Recht. Denn so viel aktive Unterstützung wie er von Heidi bekam, muss man wohl mit der Lupe suchen. Die meisten Frauen reicher Männer, die ich kenne, sind verwöhnte, faule Zicken, die man am besten nur mit der Beißzange anfasst. Heidi scheint ein anderes Kaliber zu sein. Und – nach ihren Zitaten zu vermuten – eine Frau mit Humor und Witz – und nicht zu vergessen: mit Verstand gesegnet. Bei ihrem trockenen Zitat "Jetzt ist er größenwahnsinnig geworden" angesichts des Disko-Rohbaues musste ich laut lachen! Erwin Kaeß kann wirklich dankbar sein, so eine Frau zu haben.

Da kann ich nur zustimmen, ich bin überzeugt, dass Heidi einen enormen Anteil an Erwins Erfolg hat. Bei so einem Workoholic mehr oder weniger allein die Kinder groß zu ziehen, die Familie zusammen zu halten und von Anfang an auch noch im Geschäft mitzuarbeiten, das verdient meinen größten Respekt!

Aischa

vor 1 Monat

Leidenschaft für Pferdestärken, Zeit der Veränderungen, Automarkt

Wieso wurden fein säuberlich alle Automodelle aufgezählt, die Erwin je besessen hat? Das hat mich persönlich etwas gelangweilt, seine Vorliebe für PS-starke Autos hätte man auch anders erklären können.
Erwin wechselt mal wieder - scheinbar im Vorbeigehen - die Branche. Und auch hier fällt ihm nichts in den Schoß, aber durch gute Menschenführung und Hartnäckigkeit führt er auch seinen "Automarkt" zum Erfolg.
Übrigens habe ich ein neues Wort gelernt, auf S. 215 steht "Mittwoch vor dem Gumpigen", der Ausdruck Gumpigen war mir nicht geläufig, aber Google hat mich aufgeklärt ...

Aischa

vor 1 Monat

Buchdesign/Ausstattung (Hardcover)

Also für Layout und Ausstattung gibt es von mir ein ganz großes Lob! Das Papier ist hochwertig, Hardcover und Lesebändchen sind super, und das absolute Highlight sind die vielen Fotos.
Ein zusätzliches "Zuckerl" sind die vielen Zitate von Zeitgenossen, die das Bild von Erwin Kaeß abrunden.

Aischa

vor 1 Monat

Plauderecke

Hier gibt es meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Renate-Blaes/Vom-Bauernjungen-zum-Selfmade-Million%C3%A4r-Das-turbulente-Leben-des-Unternehmers-Erwin-Kae%C3%9F-1663815532-w/rezension/1759727260/
Ich habe sie außerdem auf Amazon veröffentlicht; auf Thalia, buecher.de und Hugendubel ist das Buch leider nicht gelistet.

Vielen Dank noch mal, ich habe wirklich unterhaltsame Stunden verbracht.

RenateBlaes

vor 1 Monat

Plauderecke

Herzlichen Dank, Aischa!

Aischa

vor 1 Monat

Plauderecke
@RenateBlaes

Ich habe zu danken, dir ist ein wirklich schönes Buch gelungen, und Hut ab vor der detaillierten Recherchearbeit!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.