Renate Cossmann

 4.5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Ella, die kleine Meerjungfrau, Licht an, Licht aus und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Renate Cossmann

Renate Cossmann arbeitete nach der Ausbildung an einer Modeschule in Frankfurt und einem Agenturjahr im grafischen Atelier des Burda Verlages. Hier entwarf sie Modelle und war vor allem im Bereich der Haute Couture tätig. Schließlich gelang es ihr zu einer erfolgreichen und vielseitigen Kinderbuch-Illustratorin zu werden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Renate Cossmann

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Mein Fingerpuppenbuch mit dem Sandmännchen (ISBN: 9783760750002)

Mein Fingerpuppenbuch mit dem Sandmännchen

 (1)
Erschienen am 19.07.2010
Cover des Buches Licht an, Licht aus (ISBN: 9783649623762)

Licht an, Licht aus

 (1)
Erschienen am 19.09.2017
Cover des Buches Ella, die kleine Meerjungfrau (ISBN: 9783845832722)

Ella, die kleine Meerjungfrau

 (1)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Prinzessin Amelie und ihre Freunde (ISBN: 9783760726564)

Prinzessin Amelie und ihre Freunde

 (0)
Erschienen am 20.01.2012
Cover des Buches Mein großes Prinzessinnenschloss (ISBN: 9783760724980)

Mein großes Prinzessinnenschloss

 (0)
Erschienen am 01.07.2007
Cover des Buches Bald kommt das Christkind (ISBN: 9783473326211)

Bald kommt das Christkind

 (0)
Erschienen am 21.06.2010
Cover des Buches Meine Sandmännchen Vorlesekarten (ISBN: 9783760724348)

Meine Sandmännchen Vorlesekarten

 (0)
Erschienen am 01.09.2006

Neue Rezensionen zu Renate Cossmann

Neu

Rezension zu "Ella, die kleine Meerjungfrau" von Renate Cossmann

Entdeckerfreude
baronessavor einem Jahr

„Vorsicht Spoiler!“

Ella wartet auf ihren Freund, den Glitzerfisch. Gemeinsam wollen sie zum Seepferdchen-Turnier. Das schaffen sie auch und erleben ein schönes Fest.

 

 

Meine Meinung:

Das Pappbilderbuch ist stabil. Die Klappen sind fest, bevor man sie das erste Mal öffnet. Die Geschichte ist kindgerecht und mit schönen bunten Illustrationen gestaltet. Durch die Klappen gibt es einiges zu entdecken.

 

Für das Alter ist das Geschehen passend, keine negativen Erlebnisse, sondern nur positive.

 

Das Einzige was ich zu bemängeln habe, das der Glitzerfisch nicht glitzert. Das wäre doch für die Kinder der Hit. Gerade die Mädchen stehen doch auf solche Effekte. Würde doch eine ganz andere Wirkung auf den Betrachter haben.

 

Das Cover gibt einen Einblick auf die Geschichte. Finde ich ansprechend, den gerade der Glitzerfisch, hat ein süßes Gesicht.

 

Im Übrigen gefällt mir das Bilderbuch gut, es gibt 4 Sterne von mir.

 

 

Fazit:

Die Geschichte ist kindgerecht, die Illustrationen reizend. Wissbegier wird durch die Klappen ausgelöst. Ein charakteristisches Buch für kleine Mädchen zum Vorlesen.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Licht an, Licht aus" von Renate Cossmann

Licht an, Licht aus
Claudias-Buecherregalvor 3 Jahren

Zu Weihnachten gehören für mich einfach Lichter dazu. Ob es nun Kerzen oder Lichterketten sind - dadurch wird es erst richtig weihnachtlich. Bei diesem "Licht an, Licht aus" Buch können schon die Kleinsten ab einem Jahr durch einen einfachen Druck auf das Lichtsymbol fünf Lichter anschalten und somit für eine schöne Atmosphäre und einen tollen Ah-Effekt sorgen.

Das Buch bietet fünf Doppelseiten. Auf jeder wurden die Lichter in einem unterschiedlichen Kontext eingebaut. Mal sind es Laternen beim Laternenumzug, mal Sterne, mal eine Lichterkette, Dekoration oder Kerzen.

Die Illustrationen von Renate Cossmann gefallen mir sehr. Thematisiert werden Kinder, Tiere, der Weihnachtsmann, Engel und das Jesuskind. Die Zeichnungen sind kindgerecht, fröhlich und zeigen verschiedene weihnachtliche Situationen.

Die Batterien im Buch können ausgetauscht werden. Um vorab diese zu schönen gibt es einen on/off Schalter und die Lichter schalten sich automatisch nach 15 Sekunden aus. Damit ist auch gewährleistet, dass Kinder diese beim Lesen und Bilder betrachten regelmäßig wieder einschaltet können.

Es gibt acht Zweizeiler in diesem Buch, die sich jeweils reimen. Bei zwei von ihnen hakt es jedoch, zumindest bei meiner norddeutschen Aussprache. "Balkon" und "schon" reimt sich da einfach nicht. Ich weiß, dass "Balkon" ist anderen Regionen anders ausgesprochen wird und dann passt es wieder, aber es wäre natürlich schon schöner, wenn man nur Wörter genommen hätte, die überall gleich ausgesprochen werden, denn ein norddeutsches Kind könnte sich schon wundern, warum sich dieser Satz nicht reimt oder der Vorleser das Wort "Balkon" auf einmal ganz anders ausspricht.

Fazit: Bücher, bei denen Kinder aktiv mitwirken können, sind immer toll - besonders, wenn dieses dann auch noch geräuschlos ist. Die Handhabung der Lichter ist sehr einfach, dass die Batterien ausgetauscht werden können sehr praktisch und die Illustrationen sehr schön. Daher eine absolute Kaufempfehlung von mir.


Gebundene Ausgabe: 12 Seiten
Verlag: Coppenrath; Auflage: 1 (1. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3649623765
ISBN-13: 978-3649623762
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 1 - 2 Jahre

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Mein Fingerpuppenbuch mit dem Sandmännchen" von Renate Cossmann

Rezension zu "Mein Fingerpuppenbuch mit dem Sandmännchen" von Renate Cossmann
rocejamkivor 10 Jahren

Kilian und ich haben das Buch nun 3 Abende hintereinander mehrfach gelesen, bekuschelt und ausgiebig bestaunt.
Das Buch ist sehr handlich und durch die festen Pappseiten sehr stabil und griffig.
Auch die Fingerpuppe ist bestens fürKinderfinger, aber auch für die Finger eines Erwachsenen geeignet. Kilian fand es besonders toll, wenn er die Puppe bewegen durfte, während ich vorlas.
Eine ganz süße Idee ist das liebevollgestaltete Püppchen, denn fühlen und sehen liegt sehr nah beieinander und es macht den Kindern nochmehr Spass sich mit Büchern zu beschäftigen. Auch eine gute Methode um kleine Büchermuffel zu inspirieren und an Bücher heranzuführen.
Was mir besonders gut gefallen hat, waren die seichten beruhigenden Farben des Buches. Sie beruhigen und drehen die Kinder nicht nocheinmal auf. Der Text ist kurz , verständlich und besonders liebevoll geschrieben. Es gibt wenig Details in dem Buch, was ich besonders klasse finde. Denn Abends ein Wimmelbuch anzusehen, bringt Kinder nicht zur Ruhe, sondern lässt sie nocheinmal richtig aufleben.

Unser Fazit: Ein wirklich liebevolles , intelligent gestaltetes Kinderbüchlein, was zum träumen anregt und zu einem ruhigen Abendritual dazugehört.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks