Renate Doms

 4.8 Sterne bei 15 Bewertungen
Renate Doms

Lebenslauf von Renate Doms

Renate Doms, Tochter des Schauspielers Hans-Hardt-Hardtloff wurde, als Jüngste, von vier Kindern am 22.05.1966 in Potsdam geboren. Als 1989 die Mauer fiel, beschloss sie in den Westen zu gehen. Seit 1994 lebte sie mit ihrem Sohn in Kirchhatten und zog ein Jahr später nach Großenkneten, wo sie auch heute noch lebt, schreibt und arbeitet. Die ersten ernsthaften Gehversuche als Autorin startet Renate Doms 1998. „Die große Reise der kleinen Tiere", eine kleine Geschichte, um ein paar heimische Tiere, die auszogen eine sagenumwobene Insel zu finden, war ihr erster richtiger Versuch in der Verlagswelt Fuß zu fassen. Der Knabe Verlag Weimar entdeckte ihr Talent im Februar 2007 und nahm die Autorin unter Vertrag. So konnte sie sich 2007 mit ihren „Geschichten aus dem Wuddelwald“, den lustigen Abenteuern der Wuddelbuckkinder Knöpfchen und Dröselchen als Kinder- Buchautorin etablieren. Vier kultige HörMal Bücher, gelesen von der Radiomoderatorin Imme Tröger (Antenne Thüringen), haben seit dem zahlreiche Kinderherzen im Sturm erobert. Im Oktober 2010 gab Renate Doms ihr Romandebüt. Mit Termonia Band 1 „Hüter der Seelen“ erschien der erste von insgesamt drei Fantasy Romanen. Die Buchheldin Cathy Mc Alaster hat mit ihrer spannenden Geschichte rund um das fantastische Land Termonia, ebenso wie die Wuddelbucks, Einzug in viele Kinderzimmer und Herzen gehalten. Ein Jahr später, im Oktober 2011 erschien dann der zweite Band aus dieser Reihe "Die Triade des Hedog". Band 3 "Der Schleier der Schatten" ist seit März 2015 überall im Buchhandel erhältlich. Alle drei Teile werden beim Knabe Verlag Weimar herausgegeben und sind ebenso als E-Book zum Download lieferbar. Aber auch für Erwachsene schreibt die Autorin unter dem Pseudonym Rena Hardtloff. "Männer sind Frauensache" ist ein spritzig, frecher Roman der in Potsdam, der Heimatstadt der Autorin spielt und demnächst als e-Book überall erhältlich sein wird. Neue Projekte sind auch bereits in der Vorbereitung. So wird es in den nächsten Jahren einen weiteren frechen Frauenroman aus der Feder der Autorin geben und auch dieser wird unter dem Pseudonym Rena Hardtloff erscheinen. Vertreten wird Renate Doms vom Knabe Verlag Weimar www.knabe-verlag.de

Alle Bücher von Renate Doms

Sortieren:
Buchformat:
Renate DomsTermonia – Hüter der Seelen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Termonia – Hüter der Seelen
Termonia – Hüter der Seelen
 (9)
Erschienen am 18.10.2010
Renate DomsTermonia – Die Triade des Hedog
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Termonia – Die Triade des Hedog
Termonia – Die Triade des Hedog
 (2)
Erschienen am 17.10.2011
Renate DomsGeschichten aus dem Wuddelwald - Der Zapfendieb
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschichten aus dem Wuddelwald - Der Zapfendieb
Renate DomsTermonia Band 1 - Hüter der Seelen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Termonia Band 1 - Hüter der Seelen
Termonia Band 1 - Hüter der Seelen
 (0)
Erschienen am 15.09.2012
Renate DomsTermonia – Der Schleier der Schatten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Termonia – Der Schleier der Schatten
Termonia – Der Schleier der Schatten
 (0)
Erschienen am 16.03.2015
Renate DomsTERMONIA Band 2 Die Triade des Hedog
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
TERMONIA Band 2 Die Triade des Hedog
TERMONIA Band 2 Die Triade des Hedog
 (0)
Erschienen am 15.09.2012
Renate DomsGeschichten aus dem Wuddelwald - Krawumpel und der Zaubertrank
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschichten aus dem Wuddelwald - Krawumpel und der Zaubertrank
Renate DomsGeschichten aus dem Wuddelwald - Auf der Suche nach dem Feuerkristall
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschichten aus dem Wuddelwald - Auf der Suche nach dem Feuerkristall

Neue Rezensionen zu Renate Doms

Neu
Buechersalat_des avatar

Rezension zu "Termonia – Hüter der Seelen" von Renate Doms

starke Protagonisten
Buechersalat_devor 9 Monaten

Dieses Buch habe ich wieder einmal beim stöbern in den sozialen Netzwerken entdeckt. Das Cover passt zum Inhalt, konnte mich aber nicht wirklich ansprechen. Der Klappentext hingegen ließ mich auf ein spannendes Abenteuer hoffen. 
Cathy lebt mit ihrer Mutter allein. Nichts in ihrem Leben deutet auch nur ansatzweise auf die Ereignisse hin, die folgen werden. Denn ein Sturm zieht auf und mit diesem Sturm wird Cathy in eine fremde Welt entführt. Plötzlich sind all die Geschichten über Fantasie Wesen wahr und Cathy muss sich befreien und mit einer alten Prophezeiung herumschlagen. Ob sie das schaffen kann? 
Die Geschichte beginnt mit einem spannenden Prolog. Danach ist man direkt bei Cathy und ihrer Mutter. Der Spannungspegel ist angenehm. Der Leser bekommt nach und nach Einblick in das Geschehen. Die Autorin erzählt die Geschichte aus verschiedenen Sichten, sowohl Cathy als auch ihre Mutter können so die Geschehnisse wiedergeben. 
Cathy ist erst 15, aber sie ist sehr reif für ihr Alter. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und sehr klug. Sie will alles tun um ihre Mutter zu retten. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass in Termonia noch so viele Geheimnisse auf sie warten. 
Ich fand die Ideen der Autorin gut und den Stil wirklich angenehm zu lesen. Für mich waren aber einige Stellen dennoch etwas langatmig. Hier und da hätte ich mir mehr Spannung und auch mehr Gefühl gewünscht, aber dennoch hat mir die Geschichte gut gefallen. 



Für alle, die Geschichten mit starken Protagonistinnen mögen auf jeden Fall ein Glücksgriff. Ich hätte mir hier und da etwas mehr Spannung gewünscht. 

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Termonia – Hüter der Seelen" von Renate Doms

Rezension zu "Termonia - Band 1" von Renate Doms
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Termonia von Renate Doms wurde als erstes einer Trilogie auf die Reise geschickt. Es ist mit sehr viel Herzblut geschrieben. Renate Doms lässt einen in die Geschichte in der Fantasie miterleben. Was mir sehr gefallen hat, dass sie die Fantasie und die Wirklichkeit in der Geschichte verbindet. Sie schafft es in diesem Buch sehr gut die Gegenwart und Vergangenheit aufeinanderprallen zu lassen. Oft überlegt man, stimmt das ist irgendwie in Vergessenheit geraten und wäre doch so wichtig. Ich nenne einfach ein Beispiel: es geht um Geld, welches in Termonia nicht bekannt ist, hier wird Ware gegen Ware getauscht und das findet Cathy, um die es in dieser Geschichte geht, faszinieren. So nun zur Geschichte, es geht um ein Mädchen das in eine Welt entführt wird welche ihr fremd ist und Angst macht. Sie erfährt von einer Prophezeiung und das sie dabei ein große Rolle spielt. Renate Doms lässt Cathy einige Abenteuer und Erfahrungen machen die den Leser mitreißen. Das Buch hält von Anfang bis Ende die Spannung und man möchte einfach wissen wie es ausgeht. Oft meint man schon an der Rätsels Lösung zu sein, aber dann stellt man fest das man in die Irre geführt wurde von der Autorin und man muss sich erneut gedulden, bis zum Ende des Buches.
Ich kann jedem und nicht nur Jugendlichen, dass Buch ans Herz legen. Wer gerne Fantasiegeschichten liest darf an diesem Buch nicht vorbeigehen. Renate Doms enführt uns mit diesem Buch in eine zauberhafte Welt, ich freue mich schon auf die nächsten beiden Bücher.

Kommentieren0
5
Teilen
Natalie77s avatar

Rezension zu "Termonia – Hüter der Seelen" von Renate Doms

Rezension zu "Termonia - Band 1" von Renate Doms
Natalie77vor 6 Jahren

Inhalt:
Cathys Vater ist als sie ein jahr alt war bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Ganz plötzlich zog ein Unwetter auf.
Als sie 15 ist zieht in der Stadt wo sie wohnt ein heftiges Unwetter auf und obwohl sie das Fenster zu gemacht hat steht auf einmal eine Frau in ihrem Zimmer. Es ist Youla, die Cathy nach Termonia mitnimmt. Sie soll Teil einer Prophezeiung sein. Das erfährt auch ihre Mutter gerade von dem Nachbarn Rob, der wie John, der Vater von Cathy aus Termonia kommt. Cathys Mutter und Rob reisen nach Termonia um Cathy zu finden...

Meine Meinung:
An diese Buch wäre ich nie ohne mein Tantchen gekommen, die mich vor einiger Zeit fragte ob ich es kennen würde. ja gehört hatte ich schon etwas davon, aber auf meine Wunschliste war es noch nicht gelandet. Da sie es sich gekauft hat, bekam ich es auch zum Lesen und weil sie der Meinung war ich komme da schneller zu wie sie bekam ich es auch ganz jungfräulich. nun hat es doch eine Weile gedauert, aber besser wie nie ;-) Ich bin froh es gelesen zu haben denn ich finde es ist ein wunderschönes Fantasybuch was nicht nur etwas für Leser von 12-15 ist. Schließlich bin ich deutlich älter und bin richtig eingetaucht. Gestern habe ich es angefangen. ich wollte es wenigstens anlesen bevor ich heute an der Arbeit mit einem buch sitze was mir nicht gefällt und eigentlich wollte ich gar nicht aufhören, aber wie geschrieben war heute Arbeiten angesagt und so musste ich ins Bett. Aber an der Arbeit wurde es gleich wieder raus geholt und in jeder freien Minute gelesen und auch jetzt ist hier noch nicht alles Bereit für den Wochenendausflug weil ich doch unbedingt weiter und fertig lesen wollte.
Der Schreibstil lässt einen nur so durchs Buch fliegen. ich musste doch teilweise wirklich schmunzeln als sich die Termonier über die Sprechweise von Cathy gewundert haben, das kam so authentisch rüber das ich mir ihre Gesichter richtig vorstellen konnte. überhaupt waren mir die Figuren recht schnell sehr vertraut. Cathy hat mir imponiert wie sie sich den Bösen in den Weg gestellt haben und ich fand es toll wie sie von ihrer Familie in Termonien aufgenommen wurde obwohl diese sie ja gar nicht kennt. Es gab hier und da Szenen die doch Vorbildcharakter haben. zum Beispiel hat Cathy sich entschuldigt wenn sie Mist gebaut hat. Vielleicht lässt sich ja der ein oder andere davon inspirieren. Der Plot war leicht überschaubar und sehr spannend von Anfang bis Ende. Langeweile kam keine auf. Ganz im Gegenteil ich habe laufend mitgefiebert und mitgebangt. Für mich ein tolles Fantasy und Jugendbuch das auch mich als Erwachsene begeistert hat, so dass ich nun unbedingt auch den 2. Band lesen muss und so viel ich gehört habe ist Teil 3 schon in Arbeit

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Renate Doms wurde am 22. Mai 1966 in Potsdam (Deutschland) geboren.

Renate Doms im Netz:

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Renate Doms?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks