Renate Göckel Die Erbsenprinzessin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erbsenprinzessin“ von Renate Göckel

Viele Frauen gelten als schüchtern oder zickig, wenn sie weniger belastbar und weniger gesellig sind als andere. Dabei ist hohe Sensibilität keine Krankheit und kein Makel, sondern eine seelische Eigenschaft, die 20 % der Bevölkerung angeboren ist. Viele Hochsensible sind gleichzeitig hochbegabt, was nicht nur mit Intelligenz, sondern auch mit differenziertem Denken zu tun hat. Renate Göckel zeigt in diesem Buch auf, wie Betroffene zu sich und ihrem Wert kommen können und lernen können, ihre Sensibilität sinnvoll einzusetzen.

Stöbern in Sachbuch

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.