Renate Gatzemeier Das Waisenkind und Die Treppe: Zwei leise Kurz-Thriller

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Waisenkind und Die Treppe: Zwei leise Kurz-Thriller“ von Renate Gatzemeier

"Das Waisenkind" Nach dem Tod ihrer Eltern wird die scheue dreijährige Lara im Waisenhaus Sonnenhof untergebracht. Zwei Jahre später interessiert sich ein junges Ehepaar für das kleine Mädchen und besucht es an den Wochenenden. Lara blüht auf und freut sich auf das dritte Treffen mit Janita und Benjamin Sommer. Doch bevor es dazu kommen kann, verschwindet Lara spurlos. "Die Treppe" Auf dem Elternhaus der achtjährigen Nina scheint ein Fluch zu liegen. Im Laufe weniger Jahre kommen hier drei Menschen zu Tode. Im Mittelpunkt des Geschehens steht die krankhaft eifersüchtige Nina.

Spannung und Gänsehaut garantiert! Ich möchte mehr von der Autorin lesen!

— dieFlo
dieFlo

Stöbern in Krimi & Thriller

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

Kreuzschnitt

Ein leichterer Kriminalromand mit einigen "Oh Gott"-Momenten!

NichtmeinDing

Totenstille im Watt

Es liest sich wie ein Tagebuch eines Mörders. MIr hat es letzendlich doch gut gefallen. Auch wenn die große Spannung ausblieb.

KerstinTh

AchtNacht

Ich bin kein großer Fitzek -Fan gewesen, aber dieses Buch ist 5 Sterne wert! Weltklasse!

lady_lydili

Projekt Orphan

Sehr spannender Thriller!

Summergirl2102

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. August 2015 um 18:03
  • Tolle Kurzthriller!

    Das Waisenkind und Die Treppe: Zwei leise Kurz-Thriller
    Igela

    Igela

    16. July 2015 um 12:51

    Dieses 40 Seiten lange Ebook enthält 2 Kurzthriller! Das Waisenkind: Die 5 jährige Lara wartet im Waisenhaus auf den Besuch ihrer zukünftigen Adoptiveltern. Plötzlich verschwindet die Kleine spurlos und ist trotz langem Suchen unauffindbar. Diese Kurzgeschichte hat mich sehr berührt, wohl auch weil die Sehnsucht nach eigenen Eltern und die Ängste der Kleinen so authentisch beschrieben sind. Während des gesamten Textes kann man die Bedrohung für Lara regelrecht spüren..Gänsehaut! Die Geschichte berührt, beschäftigt und fesselt und hat mir sehr gefallen. Die Treppe: Hier geht es um Nina, die nach dem tragischen Tod ihres Bruders als Einzelkind aufwächst. Als ihre Freundin Rebecca bei ihr übernachten soll, hat Nina Angst ,dass ihr Vater Rebecca mehr liebt als sie. Sie wird geplagt von Eifersucht und möchte am liebsten,dass Rebecca verschwindet. Als Rebecca zu Tode stürzt, ist Nina erleichtert. Diese Geschichte zeigt wie eine psychische Störung ,die sich schon im Kindesalter zeigt, sich entwickeln kann. Nach und nach erfährt man als Leser die ganze Geschichte von Nina und am Schluss bleibt man fassungslos zurück.Hervorragend geschrieben!

    Mehr
  • Lara und Nina, zwei Kinder - zwei Geschichten

    Das Waisenkind und Die Treppe: Zwei leise Kurz-Thriller
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    17. June 2015 um 17:15

    2 unterschiedliche Geschichten, vollkommen unabhänig voneinander. Die eine in der dritten Person geschrieben, die andere in der Ich-Form. Der einzige gemeinsame Nenner: jeweils 1 Kind und seine Geschichte Zuerst "Das Waisenhaus"; Lara ist 5 und Waise, aber die Hoffnung ist groß das sie von einem lieben Ehepaar adoptiert wird - wenn da nicht der herrschsüchtige und pädagogisch vollkommen ungeeignete Herr Schwacke wäre. Es wird leicht und flüssig erzählt. Viele Absätze und ein kindlich naives Beschreiben von Situationen. Stellenweise war ich sehr gespannt was noch kommt und was geschieht und habe mich wirklich um Laras Wohlergehen gefürchtet. Aber jeder bekommt seine Strafe - irgendwie, dass hat diese Geschichte sehr schön wiedergegeben. 4 von 5 Sternen dafür. Dann "Die Treppe"; Nina, 12 Jahre, ebenfalls Waise, erzählt von einem bzw. mehreren Ereignissen die sich vor 4 Jahren abspielten. Eine Geschichte über Eifersucht und Egoismus und deren fatalen Folgen. Auch Nina erzählt in einem sehr naiven Stil, aber dem Alter entsprechend etwas zu sehr 'drüber'. Dachte ich anfänglich noch 'das arme Kind' revidierte ich meinen Meinung sehr schnell. Diese Erzählung birgt ein hervortreten von einer sehr Ichbezogenen Person, die auf dem besten Wege ist eine sehr gestörte Persönlichkeit zu werden, oder vielleicht sogar schon ist. Auch hierfür vergebe ich 4 von 5 Sternen. Beide Geschichten sind auf jedenfall lesenswert und wie auf dem Cover beschrieben 'leise' Thriller aus denen die Autorin noch viel mehr herausholen könnte. Dennoch, es hat Spaß gemacht sie zu lesen. Die Autorin Renate Gatzemeier Rebecker hat viele unterschiedlich lange Thriller geschrieben, dieses ebook war mein erstes aber bestimmt nicht das letzte von ihr. Gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen. c ) K.B 06 / 2015

    Mehr
  • Kurzthriller die überzeugen!

    Das Waisenkind und Die Treppe: Zwei leise Kurz-Thriller
    dieFlo

    dieFlo

    15. June 2015 um 09:39

    Das Waisenkind  Lara hat ihre Eltern verloren und kommt in ein Waisenhaus.  Sie ist ein stilles, scheues Kind und lange mag es kein Paar zu sich in die Familie holen. Doch dann, nach 2 Jahren gibt es eine Familie, die ihr ein Zu Hause geben will und Lara freut sich sehr auf ein Leben bei ihnen .... doch die Freude war zu früh! Lara verschwindet - spurlos! Die Treppe  Nina ist ein Rebell - tobsüchtig, egoistisch, eifersüchtig und dabei sie ist erst 8 Jahre alt. Ihr Elternhaus schient mit einem Flucht belastet zu sein, denn innerhalb kurzer Zeit sterben 3 Menschen - wo liegt die Ursache? Wer steckt dahinter?  Beide Kurzthriller haben mich begeistert, die Treppe noch mehr als der Erste. es ist Wahnsinn, was der Autorin auf diesen Seiten gelungen ist! Ich bin sprachlos gewesen, begeistert und kann sie einfach nur weiterempfehlen!  Gänsehaut Faktor! 

    Mehr
  • zwei Geschichten - die ...

    Das Waisenkind und Die Treppe: Zwei leise Kurz-Thriller
    eskimo81

    eskimo81

    sprachlos machen... Das Waisenkind: Nach dem Tod ihrer Eltern kommt die scheue dreijährige Lara ins Waisenhaus Sonnenhof. Zwei lange Jahre später, interessiert sich endlich ein Paar für sie, sie blüht auf und freut sich auf ein weiteres Treffen. Nur leider verschwindet sie spurlos, bevor es dazu kommt... Die Treppe Das Elternhaus der achtjährigen Nina scheint verflucht zu sein. Innerhalb kurzer Zeit sterben drei Menschen. Im Mittelpunkt des Geschehens, die krankhaft eifersüchtige Nina Zwei spannende, interessante und fesselnde Thriller. Gerne würde ich mehr von der Autorin lesen. Beim Waisenkind war der Schluss etwas zu offen. Das hat das ganze etwas negativ beeinflusst. Die Treppe macht einfach nur sprachlos Fazit: Für eine kurze Wartezeit zwei lohnende Kurzthriller. Gespickt mit Gänsehaut, Spannung und einfach einem fesselnden Inhalt

    Mehr
    • 3