Renate Kampmann Die Macht der Bilder

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(12)
(10)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Macht der Bilder“ von Renate Kampmann

„Besser als Patricia Cornwell“: Bild am Sonntag über „Die Macht der Bilder“ von Renate Kampmann – jetzt als eBook bei dotbooks.

Am Stadtrand von Hamburg wird eine Frau tot aufgefunden. Sie ist seltsam zugerichtet – wie das Opfer einer mörderischen Inszenierung. Rechtsmedizinerin Leonie Simon ist schockiert. Eigentlich wäre ihre Arbeit mit dem Obduktionsbericht beendet. Doch der Fall lässt sie nicht los. Als es weitere Opfer gibt, deutet alles auf einen Serientäter.
Kurz darauf macht Leonie die Bekanntschaft des prominenten Thriller-Autors Georg Bachmann. Als der behauptet, in visionären Momenten die Morde vorhergesehen zu haben, werden Leonies Recherchen zum Albtraum und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Die Macht der Bilder“ von Renate Kampmann. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Die Presse über Renate Kampmann:
„Dr. Leonie Simon, Rechtsmedizinerin – wenn Renate Kampmann sie nicht erfunden hätte, würde sie in der deutschen Krimi-Landschaft fehlen!“ Doris Gercke

„Besser als Patricia Cornwell.“ Bild am Sonntag

„Nichts für schwache Nerven.“ FREUNDIN

spannender Krimi um eine Pathologin

— mistellor

Stöbern in Krimi & Thriller

Niemals

Sprachgewaltige, anspruchsvolle und spannende Agenten-Action

Nisnis

Das bisschen Mord

Enttäuschend. Gute Ansätze jedoch vorhersehbar und klischeehaft. Schade.

Maggie409

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Spannende, dunkle Abgründe.

Grossstadtheldin

Die perfekte Gefährtin

Grandioser Reihenauftakt!

Lotta22

Tausend Teufel

Authentisch, spannend und der interessante Schauplatz Dresden 1947

faanie

Dominotod

Klassische Ermittlungsarbeit der Polizei mit flacher Spannungskurve und zu wenig schwedischer Atmosphäre. Leider nur Durchschnitt.

jenvo82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend von A bis E

    Die Macht der Bilder

    Siko71

    24. April 2017 um 10:26

    Dr. Leonie Simone, Rechtsmedizinerin ermittelt im Mordfall eriner toten Frau, die auf recht eigenartige Weise zugerichtet worden. Leonie macht darauf bald die Bekanntschaft mit dem Thriller Autor Georg Bachmann. Dieser gesteht ihr dann das er die Morde voraussehen kann. Bachmann gerät immer weiter in den Verdacht selbst der Mörder zu sein. Aber das Blatt nimmt eine Wende mit der niemand gerechnet hat.Ein wirklich sapnnender Krimi, der auch die schrecklichen Seiten der Gerichtsmedizien zeigt. Der Leser bekommt ebenfalls einen Einblick in der Vergangenheit von Leonie. Manche Stellen sind recht ausfühlich beschrieben, was dann den Spannungsbogen doch etwas nach unten drückt. Trotzdem ist mir der Krimi 4 Sterne wert.

    Mehr
  • Spannender Krimi um eine Pathologin

    Die Macht der Bilder

    mistellor

    10. January 2017 um 22:07

    "Die Macht der Bilder" von Renate Kampmann ist ein sehr spannender Krimi um die Pathologin Dr. Leonie Simon. Sie ist eine sehr couragierte Frau, die um ihre Kompetenz, ihre Wunden aus ihrer Vergangenheit, um ihren Status als Frau und um Vertrauen und Freunde kämpfen muss. Leonie wird zu einem Mordopfer gerufen, es ist ihr erster Tag als Oberärztin in der Forensik. Natürlich bekommt sie Schwierigkeiten mit ihren männlichen Kollegen, sowohl in ihrem eigenen Institut als auch bei der Polizei. Die sehr unterschiedlichen Beziehungen, die Leonie zu verschiedenen Personen hat, machen unter anderem den Reiz dieses Romans aus. Ihre zum Teil sehr wechselhafte und manchmal chaotische Verbindungen zu anderen Protagonisten des Buches sorgen für Spannung, lassen den Leser aber auch die Protagonistin Leonie besser verstehen, da die Verbindungen stets von den Traumata ihrer Kindheit beeinflusst werden. Das Ringen um die Überwindung dieser Verletzungen bringen eine Tiefe in dieses Buch, das man selten in einem Kriminalroman findet. Der Fall selbst, die Suche nach einem möglichen Serienkiller gestaltet sich auch sehr wechselhaft und zeigt wahre Polizeiarbeit, in die Leonie eingebunden wird. Der Leser wird oft auf die falsche Spur geführt, hat einige Verdächtige, ohne sich vor Ende des Romans entscheiden zu können, da es oft neue Verdachtsmomente gibt. Die Lösung ist dann doch überraschend. In diesem Krimi wird der Fall zufriedenstellend gelöst, trotzdem endet das Buch nicht. Leonie findet bei der Aufarbeitung ihrer Kindheit ebenfalls Ungereimtheiten, die der Leser unbedingt geklärt haben möchte. Gottseidank gibt es schon den zweiten Roman, den ich mir sofort besorgen werde. Ich gebe diesem Krimi 4 Sterne.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2575
  • Die Macht der Bilder

    Die Macht der Bilder

    Karokoenigin

    11. May 2013 um 21:21

    "Die Macht der Bilder" ist der erste Roman rund um die fiktive Gerichtsmedizinerin Dr. Leonie Simon. Zu Anfang des Buches ist sie gerade erst wieder in ihre alte Heimat Hamburg zurückgekehrt, der sie jahrelang aufgrund von traumatisierenden Erlebnissen in ihrer Kindheit den Rücken gekehrt hatte. Jetzt aber ist sie als Oberärztin am gerichtsmedizinischen Institut der Uni-Klinik Hamburg-Eppendorf angestellt und scheint sich auch anfänglich sehr gut eingefunden zu haben. Als dann aber eine seltsam zugerichtete Frauenleiche gefunden wird, gerät das alles ins Wanken. Dr Leonie Simon lernt Georg Bachmann kennen, der weitere Morde voraussagt, aber nie genaue Angaben machen kann, sodass die Polizei und auch Leonie Simon immer zu spät kommen und nur eine weitere Leiche finden. Das löst in Leonie Simon auch Erinnerungen an ihre eigene Jugend aus. Sie träumt von ihrer Mutter, die sie tot - erstochen - in ihrem Schlafzimmer fand und muss sich langsam der Tatsache stellen, dass ihr Vater, den sie jahrelang für ihren Mörder hielt, gar nicht der Schuldige ist. Mir hat "Die Macht der Bilder" bis auf ein paar wenige Punkte sehr gut gefallen. Leonie Simon war mir als Protagonistin sehr sympathisch, da sie auch in ihrem Job sehr unkonventionell scheint und auch gegen ihren Vorgesetzten und die "guten Kontakte" aufbegehrt. Sie ist sehr jung für den Job, den sie inne hat und meiner Meinung nach zeigt sich dies auch deutlich. Immer wieder wird angedeutet, dass sie wohl Schwierigkeiten hat, sich ihre Arbeit einzuteilen. Sie vergisst Dinge, die sie nur ungern erledigt und beschäftigt sich lieber mit Dingen, die sie gar nichts angeht. Denn dass sie sich in die Ermittlungsarbeiten einmischt geht dem zuständigen Hauptkommissar Kaminski gehörig gegen den Strich. "Er war Herr über Leben und Tod und er besaß die Macht der Bilder." (S. 499) Wie es sowohl dieses Zitat, als auch der Titel des Romans es zeigen, befasst sich dieser Krimi auch sehr stark mit dem Thema Kunst. Einerseits, weil Dr Leonie Simon als Protagonistin an Kunst interessiert ist und dies auch bei verschiedenen Episoden - wenn sie den Nachlass ihres Vaters sortiert und entrümpelt zum Beispiel - angeschnitten wird, als auch in der Auflösung des Falls. Die möchte ich aber nicht beschreiben, da es zumindest für mich sehr überraschend kam am Ende und ich doch nicht die Spannung nehmen möchte. Mein einziges Problem mit dem Krimi ist die Tatsache, dass sowohl Georg Bachmann als auch der Polizeifotograf Thomas Schneider hellseherische Fähigkeiten zu haben scheinen. Da das Buch sonst sehr auf Fakten beruht und für den Laien sehr nachvollziehbar erscheint, stört mich diese Begebenheit doch sehr. Während des Lesens hatte ich mir doch erhofft, dass dieser Umstand zum Ende hin aufgeklärt wird. Ich persönlich kann mich nicht so gut damit abfinden, dass diese Thematik einfach ungeklärt im Raum steht, auch nachdem man das Buch beendet hat. Dass durch irgendeine seltsame Begebenheit eine Verbindung zwischen den beiden Gehirnen von Bachmann und Schneider entstanden sein soll, wird ebenfalls nicht richtig geklärt und für mich wirkt die Aufklärung des Falls wirklich mehr erzwungen, als wirklich "gelöst". Der Krimi bekommt von mir gute 4 Herzen, da er mir während des Lesens doch sehr viel Spannung und Lesefreude bereitet hat. Gerne werde ich also so schnell wie möglich auch den zweiten Roman mit Dr Leonie Simon - "Im Schattenreich" - lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Macht der Bilder" von Renate Kampmann

    Die Macht der Bilder

    Aldona

    01. February 2013 um 10:17

    das buch an sich und die handlung waren sehr gut , die charaktere haben mir auch gut gefallen. was mir missfallen ist, waren diese hellsehereien, das ist dann doch nicht so mein ding !!

  • Rezension zu "Die Macht der Bilder" von Renate Kampmann

    Die Macht der Bilder

    quasy

    16. March 2011 um 19:18

    Renate Kampmann ist eine Autorin, deren Werke ich generell gerne mag. Ich mochte die von ihr geschriebenen Folgen diverser Fernsehkrimis und auch ihre Bücher, von denen ich bereits ein paar gelesen habe. Mit der Reihe um Leonie Simon ist ihr etwas Großes gelungen. Ich würde es eine deutsche Kay Scarpetta nennen. Leonie Simon, eine erfolgreiche Rechtsmedizinerin, wird von Berlin nach Hamburg versetzt, wo sie eine unschöne Kindheit verbracht hatte. Ihr Start im Institut ist nicht einfach, dazu kommt noch, dass ihr Vater im sterben liegt. Zu ihm hat sie ein überaus schlechtes Verhältnis. Ein grausamer Serienkiller treibt in Hamburg sein Unwesen. Er entführt, quält und tötet Frauen, um sie anschließend der Polizei in merkwürdiger Weise zu präsentieren. Leonie überschreitet ihre Befugnisse, denn sie will den FAll lösen und ist der Ansicht, dass die Polizisten einen falschen Weg eingeschlagen und sich verrannt haben. Diese nicht genehmigsten Nachforschungen entpuppen sich als äußerst gefährlich für ihr eigenes Leben. Dieses Buch erhält ganz klar 5 Sterne. Ein solider Krimi mit gut konstruierter Geschichte. Die Mischung zwischen Fall und Hintergrundinformationen zu den Protagonisten ist stimmig und der Schreibstil einmalig. Jede Figur hat ihre eigene Sprache und Charakteristik, was das lesen zu einer wahren Freude macht. Vom Inhalt möchte ich an dieser Stelle nicht mehr verraten, denn sonst macht das Miträtseln ja keinen Spass mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Macht der Bilder" von Renate Kampmann

    Die Macht der Bilder

    Scribble

    31. August 2009 um 11:29

    Hauptfigur dieses Krimis ist die Rechtsmedizinerin Dr. Leonie Simon, eine engagierte, alleinstehende Frau, die sich in Ihrem Alltag nicht nur mit der Obduktion von Toten beschäftigt, sondern sich auch immer wieder als Frau in einer vorwiegend von Männern beherrschten Berufswelt behaupten muß. Als sie zu einem Leichenfund am Stadtrand von Hamburg gerufen wird, ist sie entsetzt über den Zustand der Leiche, die der Mörder regelrecht "kunstvoll" inszeniert hat. Ihre Neugier und Engagement in diesem Fall ist geweckt und es fällt ihr schwer, zum Ärger der Kollegen der Kripo und Staatsanwaltschaft, sich aus den Ermittlungen herauszuhalten. Das Buch ist durchaus spannend zu lesen und in seiner Art als Krimi recht kurzweilig. Die Hauptfigur ist mit ihrem persönlichen Schicksal, einer problematischen Vater - Tochter Beziehung, ein intetessanter Nebenaspekt der Geschichte. Mir persönlich gefällt Ihre Art von Humor und Schlagfertigkeit im Umgang mit ihren Kollegen, auch wenn sie bisweilen recht abweisend und unterkühlt wirkt. Ob die Entwicklung dieses Buches am Ende arg konstruiert wirkt oder einfach eine fantastische Reise in die Welt der Parapsychologie ist (schließlich handelt es sich hierbei um eine frei erfundende Geschichte und nicht um eine Dokumentation), muß jeder für sich selbst entscheiden. Was mich allerdings immer wieder gestört hat, sind die ständig "zufälligen Begegnungen" in einer Großstadt wie Hamburg. Die eigentlich recht zurückgezogen lebende und eher kontaktarme Protagonisten läuft ständig Kollegen, Verdächtigen und Bekannten über den Weg. Sei es beim Spaziergang an der Elbe, im Sportstudio, in einer Kneipe oder gar in einem Münchener Hotel. Das man bei einem Krimi natürlich keine großartige Literatur vor der Nase hat, steht fest und der Anspruch daran soll auch sicher nicht erhoben werden, dennoch fand ich einige sich immer wiederholende Formulierungen störend. Ein bißchen mehr Abwechslung wäre dem Buch gut bekommen. Mein Fazit: Wem die oben genannten Punkte nicht stören und wer einfach einen spannenden Krimi mit Tatort Hamburg lesen möchte, der im Verlauf zwar an einigen Stellen hakt, die ich hier nicht weiter anführen möchte, da sonst zu viel vorweg verraten wird, dem ist von diesem Buch nicht abzuraten. Allerdings reicht es nicht an die von der Autorin verfassten Drehbücher von der Krimiserie "Bella Block" heran.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks