Renate Klöppel

 3,9 Sterne bei 54 Bewertungen
Autorin von Blutroter Himmel, Die Schattenseite des Mondes und weiteren Büchern.
Autorenbild von Renate Klöppel (©privat)

Lebenslauf

Renate Klöppel ist eine in Freiburg lebende deutsche Autorin, geboren am 03.12.1948 in Hannover. Als gelernte Medizinerin mit Zweitstudium zur Diplommusiklehrerin hat sie viele wichtige Werke zum Thema "Musik und Medizin" geschrieben, die bis heute teilweise als Standardwerke anerkannt sind. So geschehen 1993 mit der Veröffentlichung von "Die Kunst des Musizierens", einem wichtigen musikpädagogischem Standardwerk, das 2013 in sechster Auflage erschienen ist und sogar ins Chinesische übersetzt wurde. Seit 1999 folgten Veröffentlichungen außerhalb des Sachbuch-Bereiches, so wurde sie mit Belletristik einem breiteren Publikum bekannt unter anderem durch Kriminalomane. Mittlerweile sind sieben erschienen, zuletzt 2015 "Stumme Augen" im Wellhöfer Verlag. Es folgten im selben Jahr der Afrika-Roman "Namibia-Namibia" und im Jahr 2018 "Ein anderes Leben findest du allemal" beide im Wellhöfer Verlag. Das neueste Buch ist "Nico, Emmi und der Wetterfrosch", ein erzählendes Sachbuch für Kinder ab 6 Jahren im Mirabilis Verlag. Noch immer sehr aktuell ist die 2004 erschienene, viel beachtete und mit dem Horst Joachim-Rheindorf-Literaturpreis ausgezeichnete Lebensgeschichte einer schizophrenen Malerin mit dem Titel "Die Schattenseite des Mondes". 

Alle Bücher von Renate Klöppel

Cover des Buches Die Schattenseite des Mondes (ISBN: 9783499619410)

Die Schattenseite des Mondes

 (19)
Erschienen am 01.12.2004
Cover des Buches Blutroter Himmel (ISBN: 9783492300353)

Blutroter Himmel

 (19)
Erschienen am 12.02.2013
Cover des Buches Nico, Emmi und der Wetterfrosch (ISBN: 9783981848472)

Nico, Emmi und der Wetterfrosch

 (6)
Erschienen am 27.09.2018
Cover des Buches Der Kapuzenmann (ISBN: 9783492254328)

Der Kapuzenmann

 (4)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Der Mäusemörder (ISBN: 9783891552575)

Der Mäusemörder

 (3)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Die Kunst des Musizierens (ISBN: 9783795787066)

Die Kunst des Musizierens

 (1)
Erschienen am 20.03.2013
Cover des Buches Mentales Training für Musiker (ISBN: 9783764924447)

Mentales Training für Musiker

 (1)
Erschienen am 01.01.1996
Cover des Buches Die Farbe des Todes ist Schwarz (ISBN: 9783891553077)

Die Farbe des Todes ist Schwarz

 (0)
Erschienen am 01.01.2005

Neue Rezensionen zu Renate Klöppel

Cover des Buches Die Schattenseite des Mondes (ISBN: 9783499619410)
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Die Schattenseite des Mondes" von Renate Klöppel

‚Immer mehr Dinge wurden bedeutsam'
sabatayn76vor 3 Monaten

‚Immer mehr Dinge wurden bedeutsam, Zufälliges ordnete sich zu Bildern, Bilder wurden zu Rätseln, Rätsel zur Sprache. Aber ich konnte sie nicht verstehen.‘ (Seite 13)

Renate Klöppel erzählt in ‚Die Schattenseite des Mondes‘ von der 28-jährigen, frisch verheirateten Kunststudentin Maria Jahn, die Mutter eines kleinen Sohnes ist und an ihrer ersten Psychose erkrankt. Dabei basiert das Buch auf einer wahren Geschichte, wobei der Name geändert wurde.

Wir begleiten Maria bei ersten Veränderungen ihrer Wahrnehmung, ihres Denkens und Fühlens, erfahren von Liebeswahn, Beziehungsideen, Fremdheitsgefühlen, zunehmendem Realitätsverlust, Verschiebung von Prioritäten, Gedankenrasen, Ideenflucht, wachsendem Misstrauen, Beobachtungserleben und Schlaflosigkeit.

Maria erlebt mehrere psychotische Episoden, Klinikaufenthalte, immer wieder eine Besserung ihres Befindens, immer wieder Unzufriedenheit mit den Antipsychotika, die eine Bewegungsunruhe machen, die ihr die Kreativität nehmen, die sie an Gewicht zunehmen lassen. Immer wieder setzt sie die Medikamente ab, erlebt Rückfälle.

Klöppel erzählt aber auch von sozialer Unterstützung durch Marias Ehemann, von ihrem Wunsch, dass ihr Sohn bei ihr lebt, was sie antreibt und motiviert, von der stabilen professionellen Beziehung zu ihrem Psychiater, was ihr Halt gibt, von der Identifikation von Frühwarnzeichen und geeigneten Strategien, die sie vor weiteren Klinikaufenthalten bewahren, von Recovery und Empowerment.

Dieses Buch stand schon eine halbe Ewigkeit ungelesen in meinem Bücherregal, obwohl mich die Thematik schon sehr lange und brennend interessiert.

Ich habe mich schon sehr viel mit Psychosen befasst und dabei vor allem mit der Schizophrenie, und hier hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass das Buch einen exzellenten Einblick in das Erleben in der Psychose bietet.

Beim Lesen habe ich das Getriebensein von Maria regelrecht gespürt, die immense Bedeutung, die sie zufälligen Dingen zuschreibt und die sie immer mehr in wahnhaftes Erleben rutschen lässt, hautnah erfahren. Was von außen keinen Sinn mehr ergibt, wird innerlich immer klarer, logischer und zusammenhängender - dies halte ich für einen sehr realistischen Einblick in Psychosen, und damit klärt das Buch sehr gut und sehr intensiv über Psychosen auf.

Ich bin beim Lesen nur so durch die Seiten geflogen, und das Ende hat mich sehr berührt, so dass ich dieses Buch rundum empfehlen kann.

Cover des Buches Nico, Emmi und der Wetterfrosch (ISBN: 9783981848472)
WilmaHs avatar

Rezension zu "Nico, Emmi und der Wetterfrosch" von Renate Klöppel

Das Wetter einfach erklärt.
WilmaHvor 5 Jahren

Jeder der Kinder hat, fürchtet sich etwas vor den alltäglichen Fragen, die wir als Erwachsene manchmal selbst nicht so genau beantworten können. Wie entsteht eigentliche ein Regenbogen? Woher kommt der Nebel? Diesen und weiteren Fragen rund um das Wetter gehen Nico, Emmi und der Wetterfrosch auf die Spur. Zusammen erleben sie schöne Tage zum Beispiel auf dem Reiterhof. Durch kurze Geschichten wird die Verbindung zum Alltag hergestellt. Es handelt sich also nicht um ein reines Sachbuch. Die Bilder und Illustrationen ergänzen sich gegenseitig sehr gut. So wird es für mehrere Altersstufen interessant. Am Ende eines jeden Kapitels sind Infoboxen zu finden, die das vorher Beschriebene gut zusammenfassen.

Für Kinder, vor allem im Grundschulalter, ist es ein schönes Buch, um die schwierigen Ereignisse des Wetters zu verstehen. Auch als Erwachsener kann man noch eine Menge lernen.


Cover des Buches Nico, Emmi und der Wetterfrosch (ISBN: 9783981848472)
Tuelpchen1987s avatar

Rezension zu "Nico, Emmi und der Wetterfrosch" von Renate Klöppel

Zu jeder Frage eine Antwort
Tuelpchen1987vor 5 Jahren

Dieses Buch hat alles was es braucht. Schnee, Wolken, Nebel... alles wird hier sehr schön erklärt. Es ist einfach und verständlich geschrieben und mit schönen Bildern bestückt, so macht es Kindern Spaß etwas zu lernen.

Ich bin Mutter von drei Kindern und alle meine Kinder möchten immer alles ganz genau wissen. Ich weiß leider nicht zu allem eine Antwort oder kann es direkt so erklären, das es die Kinder verstehen. Ich liebe es zusammen mit den Kindern in Büchern nach Antworten zu suchen und für das Thema Wetter sind wir nun gut versorgt. Auch ich konnte in diesem Buch noch etwas lernen. Ich finde das Buch auch sehr gut für die Grundschulzeit. Die realen Bilder von den verschiedenen Wetterbedingungen fanden meine Kinder toll und das Buch konnte sie und mich überzeugen.

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Krimifreundinnen und -freunde,

wer hat Lust bei einer Leserunde mit meinem neuen Krimi "Blutroter Himmel" mitzumachen? Das Buch erscheint morgen (12.2.) im Piper Verlag.

In Freiburg ist er ja schon recht gut bekannt, mein etwas verschrobener Prof. Alexander Kilian von der Freiburger Universität, und ein paar gefährliche Situationen hat er schon - bislang lebendig - überstanden. Nun wird es richtig schlimm für ihn. Während eines abendlichen Gewitters steht plötzlich sein Institut in Flammen. Auch wenn er es nicht wahrhaben will: es muss Brandstiftung gewesen sein. Wenig später findet man in der Ruine die Leiche eines Mannes, der dort schon länger unbemerkt gehaust haben musste und einen Schlüssel für das Institut besaß. Alexander Kilian hat seit vielen Jahren eine biedere und pflichtbewusste Sekretärin. Welche Rolle spielt diese Beate Brändle, die sich seit einer Beziehung mit einem schönen Inder so auffällig verändert hat? Oder könnten hinter den Anschlägen die militanten Tierschützer stehen, die dem Professor eine tote weiße Ratte vor die Haustür gelegt und das Grab seiner verstorbenen Ehefrau mit dem Slogan "stop killing animals" beschmiert haben? Das Leben von ein paar Mäusen hat er ja auf dem Gewissen, aber warum jetzt die massiven Angriffe? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter?

Der Piper Verlag stellt freundlicherweise zwanzig Bücher zur Verfügung und ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit Euch. Wer sich für ein Freiexemplar interessiert, sollte sich bis zum 20.2. melden und gern ein paar Zeilen schreiben, warum sie/er gern ein Buch haben möchte. Bei mehr als zwanzig Interessenten entscheidet das Los.

Sobald die Bücher vom Verlag geschickt worden sind, geht es los. Fragen könnt Ihr mir jederzeit stellen. Über mich kann man mehr erfahren unter www.Renate-Kloeppel.de. Ich bin sehr gespannt auf das, was kommt.

Renate

 

204 Beiträge
connelings avatar
Letzter Beitrag von  connelingvor 11 Jahren
Hier nun endlich der link zu meiner Rezi, danke, dass ich mitlesen konnte. Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat http://www.lovelybooks.de/autor/Renate-Klöppel/Blutroter-Himmel-1016174200-w/rezension/1038907954/

Zusätzliche Informationen

Renate Klöppel im Netz:

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 12 Merkzettel

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks