Renate Lehnort

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Renate Lehnort

Renate Lehnort schreibt historische Bücher und unter dem offenen Pseudonym Anna Mattheo Psychothriller. Lebensmotto: "Nothing is impossible!" Privatleben: Geboren und aufgewachsen in Wien, heute lebt sie mit ihrer Familie - Ehemann, zwei Töchter, Enkelsohn, Hund und Katze - im Burgenland. Berufsleben: Erst spät - nach einem ausgefüllten Berufsleben bei SOS-Kinderdorf - hat sie ihren Traum wahr gemacht: Ein Buch zu schreiben. Mit den Worten zu spielen, gleich einem Maler mit seinen Farben bedeutet für sie höchstes Vergnügen. Akribische Recherche, Spannungsaufbau und die Charaktere der Menschen mit allen Stärken und Schwächen zu zeigen, ist ihr ein Bedürfnis. Lieblingsbeschäftigungen: Schreiben, Musik hören - egal ob Klassik oder Unterhaltungsmusik -, reisen, egal wohin, die Schönheit der Natur bewusst erleben, mit Freunden plaudern, gutes Essen, ab und zu ein Gläschen Wein, Nordic-Walking mit ihrem Hund, lesen, laufen ... Das Leben genießen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Sinfonie des Teufels - Band 1/Vierteiler

    Sinfonie des Teufels - Der Glanz der Krone
    DarkRaven1966

    DarkRaven1966

    29. July 2016 um 11:40 Rezension zu "Sinfonie des Teufels - Der Glanz der Krone" von Renate Lehnort

    Rezension zu „Sinfonie des Teufels – Band 1 Im Glanz der Krone“ Ein Roman über den Untergang der Habsburgermonarchie, die Lebensart der Aristokratie, die Unterdrückung der Frauen und den Kampf der Sozialdemokratie gegen die Armut der Arbeiterschaft. Intrigen, Liebe, Hass und Politik beeinflussen die handelnden Personen: die adelige Familie von und zu Grothas, das junge Dienstmädchen Antonia Orbis und den Rechtsanwalt und begeisterten Sozialdemokraten Franz Razak. Cover: absolut passend zur Geschichte Geschrieben in ...

    Mehr
  • Bauernopfer

    Im Labyrinth der Lüge: Ein Roman nach einer wahren Geschichte
    Duffy

    Duffy

    23. February 2015 um 17:11 Rezension zu "Im Labyrinth der Lüge: Ein Roman nach einer wahren Geschichte" von Renate Lehnort

    Das ist die Geschichte von Robert und vom Rechtsstaat Österreich, der aber - leider - durch fast jeden anderen ersetzt werden kann. Robert arbeitete für den Goldhändler Stein und war als dessen Assistent Erfüllungsgehilfe und Koordinator. Er betreute auch Einlieferungen und Buchungen mit Zoll- und Finanzamt. Bis eines Tages die Wirtschaftspolizei vor der Tür steht, um Unregelmäßigkeiten und Steuerhinterziehung aufzuklären. Während sich alle gut verdienenden Verantwortlichen durch Beziehungen aus der Affäre ziehen, bleiben 12 ...

    Mehr