Renate Lehnort

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Renate Lehnort

Renate Lehnort schreibt historische Bücher und unter dem offenen Pseudonym Anna Mattheo Psychothriller. Lebensmotto: "Nothing is impossible!" Privatleben: Geboren und aufgewachsen in Wien, heute lebt sie mit ihrer Familie - Ehemann, zwei Töchter, Enkelsohn, Hund und Katze - im Burgenland. Berufsleben: Erst spät - nach einem ausgefüllten Berufsleben bei SOS-Kinderdorf - hat sie ihren Traum wahr gemacht: Ein Buch zu schreiben. Mit den Worten zu spielen, gleich einem Maler mit seinen Farben bedeutet für sie höchstes Vergnügen. Akribische Recherche, Spannungsaufbau und die Charaktere der Menschen mit allen Stärken und Schwächen zu zeigen, ist ihr ein Bedürfnis. Lieblingsbeschäftigungen: Schreiben, Musik hören - egal ob Klassik oder Unterhaltungsmusik -, reisen, egal wohin, die Schönheit der Natur bewusst erleben, mit Freunden plaudern, gutes Essen, ab und zu ein Gläschen Wein, Nordic-Walking mit ihrem Hund, lesen, laufen ... Das Leben genießen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend in jeder Beziehung

    Sinfonie des Teufels - Operation Blackbird: Band 5: 1941/42 Historischer Roman

    Buchdaisy

    30. August 2018 um 16:37 Rezension zu "Sinfonie des Teufels - Operation Blackbird: Band 5: 1941/42 Historischer Roman" von Renate Lehnort

    Ich hätte nicht geglaubt, dass mich ein Buch mit diesem Cover dermaßen gut unterhalten würde. Geht es doch um ein dunkles Kapitel der Weltgeschichte. Womöglich hätte ich das Buch gar nicht gekauft, wären nicht die vorherigen Bände der Reihe gewesen und das Vertrauen in die Schreibkunst der Autorin. Denn natürlich wollte ich wissen, wie es mit Otto und seiner nun vereinten Familie weitergeht. So bin ich wieder restlos begeistert.Im 5. Teil der Familiensaga wird der Roman zum Agententhriller und aus dem Fürsten ein Spion und ...

    Mehr
  • Ein Roman voller Tragik

    Sinfonie des Teufels Stürmische Zeiten

    Buchdaisy

    23. August 2018 um 14:36 Rezension zu "Sinfonie des Teufels Stürmische Zeiten" von Renate Lehnort

    Es sind wahrhaft "Stürmische Zeiten", die der Leser im 4. Teil der Familiensaga erlebt. Überaus spannend ist das Geschehen rund um Antonia, Franz und Otto wieder in die geschichtlichen Hintergründe, die diesmal direkt vor dem 2. Weltkrieg liegen, eingebettet. Diese spielten beim lesen manchmal nur eine Nebenrolle, denn ein neues Geheimnis wird gelüftet und damit einmal mehr die Familienkonstellation durcheinander gewirbelt.Das ist ein Roman, wie ich ihn liebe, voller Tragik und Dramatik, aber auch voller schöner und berührender ...

    Mehr
  • Große Gefühle

    Sinfonie des Teufels - Große Gefühle

    Buchdaisy

    15. August 2018 um 20:06 Rezension zu "Sinfonie des Teufels - Große Gefühle" von Renate Lehnort

    "Große Gefühle" sind neben den politischen Veränderungen nach dem Ende des Krieges das dominierende Thema des 3. Bandes der Familiensaga. Es ist mehr als nur eine Liebesgeschichte. Hier kommt der flüssige und bildreiche Schreibstil der Autorin besonders gut zum Tragen. Ich mochte das Buch kaum aus der Hand legen, so sehr habe ich mit Antonia, Franz und Maria, aber auch mit Alexander und Otto, der mir immer sympatischer wurde, geliebt, gebangt und gehofft.Das Ende ist ein wahrer Cliffhanger. Gut, dass man direkt im 4. Band weiter ...

    Mehr
  • Kriegsgeschichte erlebbar

    Sinfonie des Teufels - Gegen den Rest der Welt

    Buchdaisy

    14. August 2018 um 13:35 Rezension zu "Sinfonie des Teufels - Band 2 / Vierteiler: "Gegen den Rest der Welt" - Familiensaga" von Renate Lehnort

    "Gegen den Rest der Welt" ist der 2. Teil der Romanserie "Sinfonie des Teufels". Dieser umfasst die Zeit des 1. Weltkriegs zwischen 1914 und 1918. Wie bereits im ersten Teil sind hier historische Fakten und fiktive Familiengeschichte miteinander auf gekonnte Art und Weise verknüpft. Die Gräuel des Krieges, alle Kampfhandlungen werden genau beschrieben. Aber auch die menschlichen Beziehungen machen die Zeit real erlebbar.Ich bin inzwischen schon beim nächsten Band angekommen und vergebe für diesen 5 Sterne.

  • Spannend erzählt

    Sinfonie des Teufels - Der Glanz der Krone

    Buchdaisy

    14. August 2018 um 13:31 Rezension zu "Sinfonie des Teufels - Der Glanz der Krone" von Renate Lehnort

    "Im Glanz der Krone" ist der 1. Teil der Romanserie "Sinfonie des Teufels". Beginnend Anfang des 20. Jahrhunderts taucht man als Leser ein in das Leben in Wien. Vor allem erlebt man die extremen Gegensätze zwischen Arm und Reich in der Monarchie Österreichs. Die beiden Protagonisten Otto Fürst von und zu Grothas und das Dienstmädchen Antonia Orbis könnten nicht gegensätzlicher sein. Aber gerade das macht den Reiz des Buches aus. Einerseits als Familiengeschichte aufgebaut, ist es auch ein historischer Abriss, für den die Autorin ...

    Mehr
  • "Sinfonie des Teufels - Band 1/Vierteiler

    Sinfonie des Teufels - Der Glanz der Krone

    DarkRaven1966

    29. July 2016 um 11:40 Rezension zu "Sinfonie des Teufels - Der Glanz der Krone" von Renate Lehnort

    Rezension zu „Sinfonie des Teufels – Band 1 Im Glanz der Krone“ Ein Roman über den Untergang der Habsburgermonarchie, die Lebensart der Aristokratie, die Unterdrückung der Frauen und den Kampf der Sozialdemokratie gegen die Armut der Arbeiterschaft. Intrigen, Liebe, Hass und Politik beeinflussen die handelnden Personen: die adelige Familie von und zu Grothas, das junge Dienstmädchen Antonia Orbis und den Rechtsanwalt und begeisterten Sozialdemokraten Franz Razak. Cover: absolut passend zur Geschichte Geschrieben in ...

    Mehr
  • Bauernopfer

    Im Labyrinth der Lüge: Ein Roman nach einer wahren Geschichte

    Duffy

    23. February 2015 um 17:11 Rezension zu "Im Labyrinth der Lüge: Ein Roman nach einer wahren Geschichte" von Renate Lehnort

    Das ist die Geschichte von Robert und vom Rechtsstaat Österreich, der aber - leider - durch fast jeden anderen ersetzt werden kann. Robert arbeitete für den Goldhändler Stein und war als dessen Assistent Erfüllungsgehilfe und Koordinator. Er betreute auch Einlieferungen und Buchungen mit Zoll- und Finanzamt. Bis eines Tages die Wirtschaftspolizei vor der Tür steht, um Unregelmäßigkeiten und Steuerhinterziehung aufzuklären. Während sich alle gut verdienenden Verantwortlichen durch Beziehungen aus der Affäre ziehen, bleiben 12 ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.