Renate Loose DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Thailand

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Thailand“ von Renate Loose

Tempel, Strände, bunte Märkte Thailand ist wahrlich ein spannendes Land und Bangkok in jeder Hinsicht eine aufregende Metropole. Die Strände des Landes sind einfach paradiesisch, die Tempelanlagen und Klöster Orte der Besinnung und die leckeren Curry-Gerichte ein Highlight der einheimischen Küche. Gerade für die individuell gestaltete Reise, bei der Kultur- und Naturhighlights gleichermaßen bedeutsam sind, ist Thailand ein ungemein lohnendes Ziel und das DuMont Reise-Handbuch »Thailand« ein optimaler zuverlässiger Begleiter, in dem die besten Touren, eine Fülle von Tipps für Aktivitäten und besondere Erlebnisse sowie zahlreiche Hintergrundinformationen kompakt zusammengefasst sind. Für Renate Loose, Autorin des Bandes und Asienexpertin, die seit 30 Jahren die Länder der Region bereist, zählt Thailand zu ihren Spezialgebieten. In sechs Kapiteln erkundet sie das Land und lässt den Leser an ihren Erfahrungen teilhaben. Im Süden reizt der Besuch des Sam Roi Yot Nationalparks mit seinen kühlen Höhlen, im hohen Norden ein Trekking zu den Bergvölkern. Auf Bangkoks riesigem Chatuchak Weekend Market gilt es den englisch sprechenden Wahrsager zu finden. Sie begleitet uns aber auch in die Tempel Chiang Mais und an die Strände auf Ko Samui. Zu allen herausragenden Sehenswürdigkeiten gibt es praktische Hinweise zu Öffnungszeiten und Anreisewegen, zu den Städten und Regionen darüber hinaus Adressen der jeweiligen Tourismusbüros, empfehlenswerter Hotels und Restaurants sowie die entsprechenden Internetlinks. Konzentriert in einem eigenen Kapitel sind wissenswerte Fakten für die Organisation und Gestaltung einer Thailand-Reise mit Empfehlungen zum Einkaufen und Ausgehen, zu sportlichen Aktivitäten sowie ein Sprachführer. Hinzu kommt Hintergrundwissen über Natur und Kultur, Geschichte und Politik in einem allgemeinen einführenden Teil. Ausgesprochen unterhaltsam zu lesen sind die eingestreuten Themenseiten: kurzweilige Stories über die Eigenarten und Besonderheiten des Reiseziels, u. a. über das thailändische Wappentier - den Elefanten, Geisterhäuschen oder Kochschulen, aber auch das Thema Prostitution wird aufgegriffen. Für eine rasche Orientierung unterwegs sorgt das reichhaltige Kartenmaterial: zum einen ein vielseitiger, präziser Faltplan, zum anderen eine Fülle von Cityplänen und regionalen Routenkarten. Die brillanten Fotos wiederum bieten atmosphärisch dichte und die Geschichte des Landes »erzählende« Bilder von Menschen und Landschaften und machen Lust auf eigene Streifzüge: Sei es durch den Blick auf den berühmten schwimmenden Markt, eine farbenfrohe Impression vom Vegetarian Festival auf Phuket oder die dümpelnden Boote am Strand von Ko Samui - eine bezaubernde Szene im späten Tageslicht.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen