Renate Roy Maximus und das Vamuraibuch

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maximus und das Vamuraibuch“ von Renate Roy

Maximus der kleine Vampir und sein Vater Graf Vamus überleben mithilfe einer Spezialcreme die Vampirjäger. Sie führen ein beinahe normales Leben, bis Maximus eines Tages durch das Vamuraibuch in die Zwischenwelt gelangt. Dort lernt er Chania, die Tochter des Herrschers der Zwischenwelt und den Kopf kennen, der durch das Buch mit ihm Kontakt aufgenommen hat. Maximus kann als Einziger die Welt vor dem bösen Herrscher retten …

Ein Vampir für Groß und Klein

— Arianes-Fantasy-Buecher

So ein tolles Buch

— KatysLesewelt

Super Buch für jung und alt , zum Vor- oder selber lesen

— Sajany

Ein tolles Buch für Groß und Klein. Ich habe es innerhalb eines Tages verschlungen und kann es daher jedem nur ans Herz legen! (:

— Cadness

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Was für ein Erlebnis! Wir haben dieses Buch verschlungen und hatten so viel Freude dabei. Prädikat Lieblingsbücher

MartinaSuhr

Flätscher 3 - Mit Spürnase und Stinkkanone

Flätscher ist immer noch der Coolste, mit großer Klappe, knurrendem Magen, Spürnase und den tollsten Illustrationen. Ein Lesemuffeltipp!

danielamariaursula

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Wieder ein phänomenales Abenteuer für jung und alt <3

Angel1607

Plötzlich unsichtbar

Eine fantastische Geschichte.

cecilyherondale9

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Maximus und das Vamuraibuch von Renate Roy

    Maximus und das Vamuraibuch

    Arianes-Fantasy-Buecher

    29. December 2016 um 16:06

    Kurzbeschreibung: Die Vampire wurden ausgerottet oder leben dank einer Spezialcreme unter den Menschen. Während die Gräfin Vamus sich auf die Geburt ihres Kindes vorbereitet, fällt der kleine Maximus durch das Vamuraibuch in die Zwischenwelt und lernt dort Chania die Tochter des Herrschers der Zwischenwelt kennen. Nun muss Maximus all seinen Mut zusammen nehmen um die Welt und Alle die er liebt zu retten.Meine Meinung: Maximus und das Vamuraibuch ist ein wundervolles Kinderbuch und doch auch für Erwachsene geeignet. Renate Roy hat einen großartigen Schreibstil der für Groß und Klein lesbar ist und hat damit eine tolle Vampir-Welt geschaffen. Das Buch beinhaltet Spannung, Familie und Freunschaft und bildet somit ein tolles Grundgerüst für die Geschichte des Vamuraibuchs. Ab und an schritt mir die Geschichte schon fast etwas zu schnell voran - beispielsweise das Treffen der Lehrerin mit Maximus Vater und zack die Hochzeit - jedoch tat es der Idee kaum einen Abbruch. Die kleinen Zeichnungen (vermutlich der eigenen Kinder der Autorin?) sind wirklich niedlich und sind wirklich ein kleines Highlight. Man merkt, dass die Autorin viel Freude und Liebe in das Buch gebracht hat. 

    Mehr
  • ich liebe es einfach

    Maximus und das Vamuraibuch

    KatysLesewelt

    09. September 2016 um 19:23

    Ich bin verliebt in das Buch. Es steckt voller Spannung und man wusste einfach nicht wie es wohl weiter geht deshalb konnte ich es einfach nicht weg legen Vampire ?? gibt es nicht mehr wurden von Vampirjägern ermordet. ABER HALT . 2 haben es doch überlebt . Maximus und sein Vater Vampire vertragen keine Sonne das weis doch jeder . Ausser Maximus und sein Vater den Maximus hat eine spezialcreme erfunden damit sie sich unter den Menschen bewegen können ohne erkannt zu werden Maximus lernt  ganz viele neue Sachen kennen weil er sich ohne Probleme unter dem Menschen bewegen kann zbs die Schule lernt er kennen andere Mitschüler lernt er kennen und er lernt seine wunderschöne Lehrerin kennen die nicht lange seine Lehrerin bleibt da …  NE LIEST EINFACH SEBST DAS BUCH Dieses Buch hab ich einfach nur verschlungen DIESE BUCH IST FÜR JEDES ALTER GEEIGNET

    Mehr
  • Maximus und das Vamuraibuch - Renate Roy

    Maximus und das Vamuraibuch

    Sajany

    20. March 2016 um 15:26

    Mamimus und das Vamuraibuch – Renate Roy Inhalt : Maximus der kleine Vampir und sein Vater Graf Vamus überleben mithilfe einer Spezialcreme die Vampirjäger. Sie führen ein beinahe normales Leben, bis Maximus eines Tages durch das Vamuraibuch in die Zwischenwelt gelangt. Dort lernt er Chania, die Tochter des Herrschers der Zwischenwelt und den Kopf kennen, der durch das Buch mit ihm Kontakt aufgenommen hat. Maximus kann als Einziger die Welt vor dem bösen Herrscher retten … Vampire gibt es nicht! So ein Kinderkram? Das dachte auch die Lehrerin Frau Mairose, bis eines Tages der kleine Vampir Maximus in ihrer Klasse stand. Durch ihn lernte sie Maximus Vater, den stattlichen Grafen Vamus kennen und lieben. Eine Vampirhochzeit und ein kleines Vampirbaby folgen. Alles hätte fast wie bei einer normalen Familie laufen können, wäre da nicht das mystische, alte Vamuraibuch ins Spiel gekommen. Es ist gleichzeitig das Hexenbuch, das Lexikon und die Bibel für die Vampire. Doch es ist noch mehr. Es ist das Tor zur Zwischenwelt, in der ein Herrscher sein Unwesen treibt und die Zerstörung der Welt mithilfe der Köpfe auf den Feldern vorbereitet. Seine Tochter Chania, das einzig reine Wesen dieser Zwischenwelt, soll ihrem Vater dabei helfen, sobald die Zeit dafür reif ist. Doch bis es soweit ist, warten auf Maximus und seine Schwester Vanillia noch allerlei Abenteuer.... Cover: Ein schön gestaltetes Cover für jung und alt. Nicht zu bunt für einen Vampir und nicht zu düster für Kinder. Die Geschichte ist toll für den Leseeinstieg, für Kinder die schon fliesend lesen können. Eventuell würde ich die Schriftgröße etwas variieren ,aber auch so lässt es sich gut selber oder auch Vorlesen. Zudem vereinfachen die kleinen Zeichnungen, in dem Buch, die Vorstellung der Kinder. Es hat mir viel Spaß gemacht, den kleinen Maximus auf seiner Reise zu begleiten und freue mich drauf, wenn mein Sohn das richtige Alter erreicht hat, um es ihm vorzulesen. Lieben Dank für die Leserunde <3

    Mehr
  • Kaufempfehlung

    Maximus und das Vamuraibuch

    Cadness

    13. March 2016 um 12:32

    Unterhaltsam, schnell zu lesen, spannend. 
    - Für Groß und Klein geeignet!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks