Renate Schley GANZ SCHÖN TOT: We can be heroes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „GANZ SCHÖN TOT: We can be heroes“ von Renate Schley

Kommissar Vonhoffs 3. Fall: Eine junge Frau wird im Park erdrosselt aufgefunden. Kommissar Oliver Vonhoff und seine Kollegen Andrea Tillmann und Jens Schirrmacher suchen einen Mörder, der ihnen immer mindestens einen Schritt voraus ist. Die Tote gehörte zu einem Kirchenchor, in dem man schon lange von einer Affäre des Opfers mit einem anderen Mann wusste. Unglücklicherweise ist der Chorleiter der Ehemann der Toten. Und sie wird von einer ihrer Mitsängerinnen beschuldigt, deren Hund vergiftet zu haben. Gefunden wird ihre Leiche von einem Jogger morgens früh, ihre Mutter erleidet daraufhin einen Zusammenbruch, ihren Vater, einen weltweit bekannten Archäologen erreicht man nicht, da er sich bei Ausgrabungen in Marokko befindet. Und wieso verschwindet der Mann der Toten sang- und klanglos von der Bildfläche, angeblich zu einem Orgel-Wettbewerb in Dresden? Das kleine Dorf hat plötzlich große Aufmerksamkeit von allen Medien, die mancherlei Neuigkeiten ans Licht der Öffentlichkeit zerren, nämlich dass die Tote nicht nur eine hervorragende Sopranistin, sondern auch die Rivalin der bekannten Altistin Esther de Vries war, die auch einst dem Chor angehörte und die den Mann liebte, die die tote Pia Argardt ihr dann weg geschnappt hat. Es wimmelt von Verdächtigen, fast zu vielen, wie Vonhoff findet, und es bleibt auch nicht bei diesem einen Opfer. Auch Lena Klüver, den Lesern vertraut aus "Mordskerle" sowie "Sei still, meine Tochter", wird in diesen Fall verwickelt, vor allem aber Esther de Vries, der man glatt den Mord an ihrer Rivalin zutraut. Hauptkommissar Vonhoff erkennt erst sehr spät, dass bei allen Morden die Wahrsagerin Gabriella eine entscheidende Rolle spielt, denn alle Toten waren Kunden von Gabriella...

Ich habe immer auf den Kick gewartet

— GabiR
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • undurchsichtig, verschwommen und altmodisch

    GANZ SCHÖN TOT: We can be heroes

    GabiR

    02. July 2017 um 19:42

    Der dritte Fall für Kommissar Vonhoff und wirklich begeistern konnte er mich nicht, ich fand die ganze Geschichte etwas undurchsichtig, verschwommen und altmodisch. Ich habe immer auf den Kick gewartet, der mich richtig in der Geschichte ankommen lässt, aber der kam nicht, schade dafür. Der Satz sollte dringend überarbeitet werden, denn so macht es auch von dieser Seite betrachtet nicht wirklich Spaß, das Buch zu lesen. Die Autorin sollte nach so vielen veröffentlichten Büchern wissen, wie es geht.Zwei Chaospunkte

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks