Renate Wacker Mascha und der Bär

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mascha und der Bär“ von Renate Wacker

Dieses kurze Märchen birgt in seiner schlichten, unemotionalen und verharmlosenden Erzählweise eine eigentlich schlimme Geschichte. Mascha geht in den Wald zum Beerensammeln, verirrt sich in die Hütte des Bären und wird von diesem nicht mehr gehen gelassen, bis sie es schließlich aus eigener Kraft und mit einer List schafft, sich zu befreien.

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Magisch sind sie, diese Illustrationen

    Mascha und der Bär
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. February 2014 um 14:54

        Es ist ein altes russisches Volksmärchen, das hier nacherzählt wird. Das Mädchen Mascha, das am Rande des großen Waldes bei seinen Großeltern lebt, hat sich mit Freundinnen verabredet, um im Wald Pilze und Beeren zu sammeln. Doch irgendwann sind die beiden anderen Mädchen verschwunden und Mascha irrt allein durch den dunklen Wald. Bis sie an eine Hütte kommt, die ein Bär bewohnt. Als der abends nach Hause kommt, verpflichtet er Mascha, alles für ihn zu tun, was er will.   Mascha überlegt verzweifelt, wie sie dem Bär entkommen könnte und hat eines Tages, als der Bär in die Stadt gehen will, eine geniale Idee…   Die 1977 geborene und in Leipzig lebende Künstlerin Renate Wacker hat mit für ein klassisches Bilderbuch sehr ungewöhnlichen Bildern diese alte Geschichte illustriert. Magisch sind sie, diese Illustrationen, bannen auf eine geheimnisvollen Art kindliche Ängste und Vorstellungen ins Bild und wollen durch wiederholtes Anschauen ihre Wirkung entfalten. Nicht nur auf die Kinder, die dieses Bilderbuch geschenkt bekommen, sondern auch auf die Erwachsenen, die es ihnen vorlesen und es mit ihnen betrachten werden.

    Mehr