Renate Wacker Mascha und der Bär

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mascha und der Bär“ von Renate Wacker

Dieses kurze Märchen birgt in seiner schlichten, unemotionalen und verharmlosenden
Erzählweise eine eigentlich schlimme Geschichte. Mascha geht in den Wald zum
Beerensammeln, verirrt sich in die Hütte des Bären und wird von diesem nicht mehr
gehen gelassen, bis sie es schließlich aus eigener Kraft und mit einer List schafft,
sich zu befreien.

Stöbern in Kinderbücher

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

Ein Dings namens Schröder

Herrlich schräg, diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, um Harmonie, Zusammenhalt und sogar Integration. Zum Vorlesen und Selberlesen

danielamariaursula

Der Elefant im Wohnzimmer

Ich liebe dieses Buch! Witzig, spannend und mit tollen Bildern, für kleine Leser und solche, die im Herzen Kind geblieben sind.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Magisch sind sie, diese Illustrationen

    Mascha und der Bär

    WinfriedStanzick

    19. February 2014 um 14:54

        Es ist ein altes russisches Volksmärchen, das hier nacherzählt wird. Das Mädchen Mascha, das am Rande des großen Waldes bei seinen Großeltern lebt, hat sich mit Freundinnen verabredet, um im Wald Pilze und Beeren zu sammeln. Doch irgendwann sind die beiden anderen Mädchen verschwunden und Mascha irrt allein durch den dunklen Wald. Bis sie an eine Hütte kommt, die ein Bär bewohnt. Als der abends nach Hause kommt, verpflichtet er Mascha, alles für ihn zu tun, was er will.   Mascha überlegt verzweifelt, wie sie dem Bär entkommen könnte und hat eines Tages, als der Bär in die Stadt gehen will, eine geniale Idee…   Die 1977 geborene und in Leipzig lebende Künstlerin Renate Wacker hat mit für ein klassisches Bilderbuch sehr ungewöhnlichen Bildern diese alte Geschichte illustriert. Magisch sind sie, diese Illustrationen, bannen auf eine geheimnisvollen Art kindliche Ängste und Vorstellungen ins Bild und wollen durch wiederholtes Anschauen ihre Wirkung entfalten. Nicht nur auf die Kinder, die dieses Bilderbuch geschenkt bekommen, sondern auch auf die Erwachsenen, die es ihnen vorlesen und es mit ihnen betrachten werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks