Renate Wahrig-Burfeind WAHRIG Deutsches Wörterbuch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „WAHRIG Deutsches Wörterbuch“ von Renate Wahrig-Burfeind

Das große Standardwerk der deutschen Gegenwartssprache erscheint vollständig neu bearbeitet und erweitert. Mit 260.000 Stichwörtern, Anwendungsbeispielen und Redewendungen, darunter rund 10.000 Neuaufnahmen, besticht es durch Aktualität, Vollständigkeit und Übersichtlichkeit. Auf der Basis der ab 01.08.2006 verbindlichen amtlichen Rechtschreibregelung präsentiert sich der Klassiker in einem modernen, übersichtlichen und systematisch zweifarbigen Layout.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Guten Abend, ich bin auf der Suche nach mehreren Büchern über die ...

    Tshael

    Tshael

    Guten Abend, ich bin auf der Suche nach mehreren Büchern über die deutsche Sprache bzw. über die Schreiberei. Zum einen geht es mir um „veraltete“ Wörter, also Wörter, die „man“ heutzutage nicht mehr so oft hört und liest wie zum Beispiel obgleich, Firmament, obzwar, bar jeden Argwohns usw. Gibt es vielleicht ein Buch mit einer solchen Sammlung? Zum anderen suche ich ein Buch, das mir Tipps hinsichtlich „der Schreiberei“ (ich möchte es mal „Spiel mit der Sprache“ nennen) gibt. Also wie komme ich von „Es begann zu regnen“ über „Es wurde von einem Moment auf den anderen dunkel und begann wie aus Eimern zu gießen“ hin zu „Grelle Blitze zuckten am Firmament und schwere, dunkle Wolken verdunkelten die Sonne. Obgleich es Mittag war, erschien ihr die aufziehende Dunkelheit fast vollkommen; sie hüllte sie ein in einen Mantel aus Schwärze, der sich tröstlich um ihre Schultern legte. Dann fielen die ersten Regentropfen …“ Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich. Vielen Dank!

    Mehr
    • 6