Das Vamperl

von Renate Welsh 
3,9 Sterne bei40 Bewertungen
Das Vamperl
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (28):
LillianMcCarthys avatar

Süß, süßer, Vamperl! Ein ganz tolles Kinderbuch!

Kritisch (2):
LaDragonias avatar

Lese es gerade zusammen mit meiner jüngsten Tochter. Eine Klasse Schullektüre die einfach Spaß macht.

Alle 40 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Vamperl"

»Nein, das gibt's nicht!«, sagt Frau Lizzi, als sie einen winzigkleinen Vampir in ihrer Wohnung entdeckt. Nach dem ersten Schrecken beschließt sie das Vamperl mit der Flasche aufzuziehen - mit Milch versteht sich, nicht etwa mit Blut. So wächst der kleine Vampir heran und entwickelt ganz ungewöhnliche Eigenschaften: Wird nämlich ein Mensch zornig und böse, ist das Vamperl gleich zur Stelle. Es versetzt dem Wüterich einen Stich in die Galle und saugt das Gift aus ihr heraus!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423411493
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:112 Seiten
Verlag:dtv
Erscheinungsdatum:01.11.2011
Das aktuelle Hörbuch ist am 17.08.1999 bei Der Hörverlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne17
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    LillianMcCarthys avatar
    LillianMcCarthyvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Süß, süßer, Vamperl! Ein ganz tolles Kinderbuch!
    Ein tolles Buch...

    Inhalt: »Nein, das gibt's nicht!«, sagt Frau Lizzi, als sie einen winzigkleinen Vampir in ihrer Wohnung entdeckt. Nach dem ersten Schrecken beschließt sie das Vamperl mit der Flasche aufzuziehen - mit Milch versteht sich, nicht etwa mit Blut. So wächst der kleine Vampir heran und entwickelt ganz ungewöhnliche Eigenschaften: Wird nämlich ein Mensch zornig und böse, ist das Vamperl gleich zur Stelle. Es versetzt dem Wüterich einen Stich in die Galle und saugt das Gift aus ihr heraus! (Quelle: lovelybooks)

    Gestaltung: Das Vamperl ist aufgeteilt in 11 Kapitel, die alle ca. 10 Seiten lang sind. Auf mindestens jeder zweiten Seite gibt es eine süße, handgezeichnete Illustration, die super zur Geschichte passt. Die Schrift ist groß und eignet sich sehr gut für Erstleser. Sehr süß finde ich außerdem, dass in der unteren Ecke auf jeder Seite ein kleiner Vamperl zu sehen ist, der fliegt, wenn die Seiten sehr schnell durchgeblättert werden. Der fliegende Vamperl war das Gestaltungshighlight bei den Kindern.

    Meine Meinung: Ich habe das Buch gelesen, da ein Junge aus dem Hort mit mir die beiden anderen Teile lesen wollte. Schon länger hat er mir vom Vamperl vorgeschwärmt und durch die Hausaufgaben habe ich einen kleinen Einblick in Vamperls Welt bekommen. Auch beim Lesen wurde ich nicht enttäuscht und mir wurde klar, wieso Vamperl auch heute noch in Klassenzimmern zu finden ist. Leicht und lustig werden Frau Lizzis Abenteuer mit dem kleinen Vamperl beschrieben. Vamperl und Frau Lizzi werden sehr liebevoll dargestellt und man findet die alte Frau sofort sympathisch, die den Vamperl erst mal nicht nach dem beurteilt was er ist, ein Vampir, und dann auch später noch belohnt wird, als sie seine wahre Natur erkennt. Denn das Vamperl ist kein Blutsaugender Bösewicht sondern er saugt den Leuten das Gift aus der Galle und sorgt dafür, dass weniger gestritten wird und alle freundlicher miteinander umgehen. Dabei wird auch ganz versteckt die Botschaft vermittelt, wie viel leichter alles doch läuft, wenn wir uns mit allen gut verstehen und uns respektvoll unterhalten, was heutzutage eine sehr wichtige Tugend ist. Das kleine und süße Vamperl war der Kinderliebling des Buches. Interessanterweise wurde er von keinem der Kinder anfangs für böse gehalten.

    Bewertung: Das Vamperl verdient von mir nichts anderes als 5 von 5 Füchschen. Auch nach über 30 Jahren ist das Buch noch nicht aus deutschen Klassenzimmern verschwunden und noch sehr aktuell. Zu recht! Ein tolles Thema wird auf eine liebevolle Weise beschrieben.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "Das Vamperl" von Renate Welsh

    Ein sehr gutes Buch für Kinder. Es sind sehr schöne und lustige Geschichten. Es eignet sich zudem sehr gut zum Lesen üben.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    M
    marina91vor 5 Jahren
    Kurzmeinung: ich hab dieses buch in der schule gelesen und jetzt ca. 10 jahre nach dem ersten lesen ist es immernoch toll :D
    LaDragonias avatar
    LaDragoniavor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Lese es gerade zusammen mit meiner jüngsten Tochter. Eine Klasse Schullektüre die einfach Spaß macht.
    Ravens avatar
    Raven
    Lisa79s avatar
    Lisa79
    Raik_Thorstads avatar
    Raik_Thorstadvor einem Jahr
    Porzellanstadts avatar
    Porzellanstadtvor 2 Jahren
    N
    Nussileinvor 3 Jahren
    S
    Sue98vor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks