Renate Welsh Johanna

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Johanna“ von Renate Welsh

Es ist der Beginn der dreißiger Jahre. Der Nationalsozialismus wirft seine Schatten voraus. Johanna ist als uneheliches Kind überall unerwünscht. Jahrelang muss sie ohne Bezahlung auf dem Hof des Armenrates schuften. Aber Johanna will selbst über ihr Leben und das ihres ungeborenen Kindes entscheiden - notfalls auch gegen den Widerstand des ganzen Dorfes! Sie nimmt ihr Leben in die eigenen Hände.

Stöbern in Jugendbücher

Immer diese Herzscheiße

Eine zuckersüße Liebesgeschichte mit all ihrer Herzscheiße und trotziger Rebellin inklusive! <3

MiraxD

Tochter der Flut

Spannende, gut geschriebene Geschichte, bei der aber leider einige Fragen offen bleiben. Lösung eventuell im Folgeband?

Tichiro

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Eine großartige Fortsetzung, die mich vor allem mit seiner neuen Erzählung der griechischen Mythologie überzeugen konnte. Klasse!

Levenya

Mondfunken (Sternenmeer)

Die Geschichte von Tate&Levi hat mir unheimlich gut gefallen. Ich habe sie mit großer Begeisterung gelesen und kann sie euch nur empfehlen!

Levenya

The Hate U Give

ein bewegendes Buch, die Geschichte nimmt einen mit und reißt einen in ihren Bann, man möchte aufschreien vor Ungerechtigkeit

futurelibrarian

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen