Renate von Rosenberg Die Kunst war mir das einzige Ziel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kunst war mir das einzige Ziel“ von Renate von Rosenberg

Gegen Ende seines Lebens war Lovis Corinth in seiner Kunst über den Realismus und Impressionismus hinausgewachsen und wandte sich mit den Jüngeren dem aufkommenden Expressionismus zu. Die Autorin Renate von Rosenberg widmet sich nicht nur seinem Werk, sondern spürt mit viel Empathie dem leidenschaftlichen Leben des 1858 geborenen großen Malers nach. Die Stationen seines Schaffens waren Königsberg, München, Paris und zuletzt Berlin, wo er ab 1902 im Vorstand der Berliner Secession wirkte und ab 1915 deren Vorsitzender war.

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen