Renato Bergamin Über Giacometti reden - Begegnungen mit Eberhard W. Kornfeld und Ernst Scheidegger

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Über Giacometti reden - Begegnungen mit Eberhard W. Kornfeld und Ernst Scheidegger“ von Renato Bergamin

Dieser Band erzählt einen ganz besonderen Weg der Annäherung an die beiden Künstlerpersönlichkeiten Ernst Ludwig Kirchner und Alberto Giacometti. Ein Zufall ließ Renato Bergamin 1984 den Kunstmäzen und Galeristen Eberhard W. Kornfeld und zwölf Jahre später den Fotografen und Verleger Ernst Scheidegger kennenlernen, die ihn auf sehr persönliche Art und Weise in die Welt der Kunst des 20. Jahrhunderts einführten. In zahlreichen Gesprächen und nach eigenen Worten „unvergesslichen Zusammenkünften“ mit den beiden Gleichaltrigen erhielt der Autor einzigartige Eindrücke in die Sphären einer spannenden vergangenen Kunstszene. Der 1923 in Basel geborene Eberhard W. Kornfeld stand in direktem Kontakt mit Künstlerpersönlichkeiten des letzten Jahrhunderts und war mit vielen von ihnen, wie mit Giacometti seit 1948, auch befreundet. Eine besondere Beziehung hat er bis heute zu den Werken von Kirchner, die einen wichtigen Schwerpunkt seiner privaten Sammlung bilden. Ernst Scheidegger, verstorben im Februar 2016, traf bereits 1943 auf Giacometti. Daraus entstanden ist eine lebenslange Freundschaft und die umfassendste fotografische Dokumentation über dessen Leben und Werk. Erweiterte Ausgabe mit einem Auszug aus dem Tagebuch von Giacometti-Fachmann James Lord über seinen ersten Besuch in dessen Studio als Epilog

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen