Renaud , Jean Dufaux Jessica Blandy 4

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jessica Blandy 4“ von Renaud

Jung, schön, energiegeladen, erfolgreich - das ist Jessica Blandy. Trotzdem hat sie manchmal den Blues. Als sie in das Provinzstädtchen ihrer Kindheit zurückkehrt, wo ihr alter Vater Josuah lebt und auch ihre erste Liebe Henry, findet sie statt schönen Kindheitserinnerungen ihre alte Inschrift auf den Bahngleisen: "Hier lag Jessie Blandy und wartete auf den Zug um 12.32 Uhr."Auch die anderen zwei Storys in diesem Band drehen sich um persönliche Beziehungen aus Jessies Vergangenheit. Ihre Freundin Kim hat sich zum ersten Mal seit dem Tod ihres Freundes wieder verliebt, doch Kim wird diese Liebe nicht leben können. Und Gus Bomby, der Privatdetektiv, mit dem Jessica nie mehr ein Wort wechseln wollte, steckt in einer lebensbedrohlichen Klemme und bittet um Hilfe...

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Wunderbar dargestellt, großartig umgesetzt!

Buchperlenblog

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Die graphische Umsetzung des Romans ist opulent, detailverliebt und auf jeder Seite des Buchs immer passend.

Flaventus

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

Sherlock 3

Wie immer toll!

_mrsjauk_

Sherlock 2

Spannend :)

_mrsjauk_

Walt Disneys Frohes Weihnachtsfest

Ich liebe es jedes Jahr aufs Neue zu Weihnachten nach Entenhausen zu schauen. Sehr gelungen! Ein Stück Kindheit.

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Trouble in Paradise / Kimberley Lattua / Brief an Jessica" von Renaud

    Jessica Blandy 4

    variety

    06. April 2012 um 17:07

    Die Folge 4 der Comic-Serie gefiel mir bisher am besten - so dass ich beinahe 5 Sterne vergeben konnte. Schon die erste der drei enthaltenen Geschichten ist spannend aufgebaut. Diese wird aber von den folgenden zwei bei weitem übertroffen. Brutal wie immer, aber eben auch sinnlich und gut gezeichnet. Wie bei einem guten Kriminalfilm wird man so in einen Sog hineingezogen, dass die Lektüre leider viel zu schnell vorbei ist. Mit der Logik bzw. dem Realitätssinn nimmt es der Autor nicht immer ganz genau, aber das schadet der Spannung glücklicherweise nur selten. Vor den eigentlichen Geschichten sind noch ästhetische Porträts der Protagonistin veröffentlicht, eine Augenweide.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks