Rene A Marboe Europas Aufbruch in die neue Welt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Europas Aufbruch in die neue Welt“ von Rene A Marboe

Kaum ein Ereignis hat das abendländische Weltbild und Selbstverständnis so grundlegend revolutioniert wie die Landung des Christoph Columbus auf San Salvador am 12. Oktober 1492. Mit der Entdeckung Amerikas wurden nicht nur die Grenzen des bis dahin Vorstellbaren und seemännisch Machbaren gesprengt, mit ihr begann auch die systematische Entdeckung und Erschlieáung der überseeischen Welt. Mit großer Detailkenntnis zeichnet René Alexander Marboe die dramatischen Ereignisse und Entwicklungen nach, die über einen Zeitraum von 250 Jahren zur Eroberung des neuen Kontinents führten. Kritisch kommentiert er das rücksichtslose Vordringen der Eroberer, die Vernichtung der alten Kulturen, aber auch den Kampf der Europäer gegeneinander auf der Suche nach dem ersehnten Goldland, dem Eldorado.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen