Rene Stenzel Chronik der Küstenschutzflottille Nordgriechenland 1941-1944

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chronik der Küstenschutzflottille Nordgriechenland 1941-1944“ von Rene Stenzel

Von 1941 bis 1944 war Saloniki in Nordgriechenland Heimathafen einer Flottille, deren Werdegang wechselvoller nicht hätte sein können. Am Ende war aus der Hafenschutzflottille Saloniki durch 4 Umbenennungen und der Vereinigung mit der Küstenschutzflottille Lemnos die Küstenschutzflottille Nordgriechenland entstanden. Was mit 3 Booten begann, mit über 40 Booten zur zweitgrößten Flottille im ägäischen Raum wurde, endete mit der Selbstvernichtung der Boote bei der Räumung Griechenland. Dreieinhalb Jahre Kampf und Kriegsalltag aus den ungekürzten Original-Kriegstagebüchern wird hier nach über 60 Jahren erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Leser soll sich selbst ein Bild vom Einsatz dieser, zumeist mit kleinen Motorseglern ausgerüsteten Flottille, machen können. Durch die fast lückenlose Erhaltung des Kriegstagebuches ist es heute möglich jeden Tag zu eruieren. Durch die tägliche Darstellung der Ereignisse spricht dieses Buch nicht nur den Marinehistoriker an, sondern soll auch dem Ahnenforscher die Möglichkeit geben, sich ein Bild von den Einsätzen seines Vorfahren machen zu können. Zur grafischen Darstellung dienen über 60, zum Großteil bisher unveröffentlichte Fotos, mehrere Gefechtsskizzen und 5 Übersichtskarten der Ägäis.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Chronik der Küstenschutzflottille Nordgriechenland 1941-1944" von Rene Stenzel

    Chronik der Küstenschutzflottille Nordgriechenland 1941-1944
    frauHese

    frauHese

    02. September 2008 um 17:43

    Von 1941 bis 1944 war Saloniki in Nordgriechenland Heimathafen einer Flottille, deren Werdegang wechselvoller nicht hätte sein können. Am Ende war aus der Hafenschutzflottille Saloniki durch 4 Umbenennungen und der Vereinigung mit der Küstenschutzflottille Lemnos die Küstenschutzflottille Nordgriechenland entstanden. Was mit 3 Booten begann, mit über 40 Booten zur zweitgrößten Flottille im ägäischen Raum wurde, endete mit der Selbstvernichtung der Boote bei der Räumung Griechenland. Dreieinhalb Jahre Kampf und Kriegsalltag aus den ungekürzten Original-Kriegstagebüchern wird hier nach über 60 Jahren erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Leser soll sich selbst ein Bild vom Einsatz dieser, zumeist mit kleinen Motorseglern ausgerüsteten Flottille, machen können. Durch die fast lückenlose Erhaltung des Kriegstagebuches ist es heute möglich jeden Tag zu eruieren. Durch die tägliche Darstellung der Ereignisse spricht dieses Buch nicht nur den Marinehistoriker an, sondern soll auch dem Ahnenforscher die Möglichkeit geben, sich ein Bild von den Einsätzen seines Vorfahren machen zu können. Zur grafischen Darstellung dienen über 60, zum Großteil bisher unveröffentlichte Fotos, mehrere Gefechtsskizzen und 5 Übersichtskarten der Ägäis.

    Mehr