Rex Kurz Der Ende-Schalter: Eine wahre Geschichte über Liebe, Schuld und Tod im Internetzeitalter

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ende-Schalter: Eine wahre Geschichte über Liebe, Schuld und Tod im Internetzeitalter“ von Rex Kurz

„Der Ende-Schalter“ beschreibt den Inhalt eines Briefes, den mein Sohn Lorenz (27 Jahre, Mediengestalter, Fotograf) nach seinem lange geplanten und konsequent durchgeführten Selbstmord zeitversetzt per E-Mail an mich schickte, um seine letzten Gedanken und Erklärungsversuche loszuwerden. Drei weitere Briefe, darunter ein sehr persönlicher an seine Freundin, ermöglichen tiefe Einblicke in seine Beweggründe. Neue Beiträge von ihm erscheinen kurz darauf im Internet. In Analysen und Rückblicken gehe ich der Sache tief betroffen auf den Grund und verstehe langsam die Geschichte seiner unglücklichen Liebe. Schließlich finde ich Hinweise auf eine große Schuld, die er anscheinend nicht länger ertragen konnte. Kurz danach erscheinen Videos von Freunden über ihn im Netz, und seine Facebook-Pinnwand wächst rasend schnell an ... In meinem Buch verarbeite ich diese ungeheure Geschichte seines seit Jahren geplanten Selbstmordes sowie meine eigenen Gedanken und Gefühle. Ich schildere die Begegnungen und zum Teil sehr mysteriösen Ereignisse bis lange nach seiner Beerdigung. Alles ist echt und ehrlich und wahr. Nichts erfunden. Nur die Namen habe ich geändert, um die Anonymität der noch lebenden Personen seines Umfelds zu wahren ...

Stöbern in Romane

Tyll

Eine lose Aneinanderreihung von Episoden mit unnahbaren Figuren - "Tyll" konnte mich nicht überzeugen.

Leserzeichen

Kleine Stadt der großen Träume

Eine tolle und erschreckend realistische Geschichte. Der sehr spezielle Schreibstil war auf Dauer anstrengend.

SteffiZi

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Ganz ruhig und mit wunderbarer Sicht auf das Leben und Sterben, hat mich dieses Buch tief berührt! Klare Empfehlung!

LadyOfTheBooks

#EGOLAND

Egoland lohnt sich zu lesen!

Spirou

Kranichland

Einfühlsame und tragische Familiengeschichte.

NeriFee

So enden wir

Bietet Stoff zum Nachdenken, ist aber anstrengend zu lesen und lässt mich letztendlich eher ratlos zurück. Literarisch anspruchsvoll!

LitteraeArtesque

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks