Rex Stout

(193)

Lovelybooks Bewertung

  • 187 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 90 Rezensionen
(73)
(70)
(41)
(7)
(2)

Lebenslauf von Rex Stout

Rex Todhunter Stout: † 27. Oktober 1975. Rex Stout hat sich nach eigener Aussage in etwa 30 verschiedenen Berufen versucht, bis er genug Geld beisammen hatte, um in der Welt herumreisen zu können. Sein erstes Buch schrieb er Ende der zwanziger Jahre in Paris. 1932 begann er, Detektivgeschichten zu schreiben, und sein erster Nero-Wolfe-Roman (Die Lanzenschlange) erschien 1934. Mit der Detektivfigur des rundlichen, bequemen, biertrinkenden und orchideenzüchtenden Nero Wolfe wurde Rex Stout weltberühmt. Er wollte, wie er selbst einmal sagte, einen Detektiv agieren lassen, der in allem das genaue Gegenteil der gängigen Kollegen war. Rey Stout verstarb am 27. Oktober 1975 in Danbury, Connecticut (USA) - Nero Wolfe erweist sich bis heute als unsterblich.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Der rote Stier" von Rex Stout

    Der rote Stier

    nico_klein

    zu Buchtitel "Der rote Stier" von Rex Stout

    Es heißt wieder "Ein Fall für Nero Wolfe"!  Ein Tierschützer wird tot in einer Koppel gefunden.  Der Hauptverdächtige: "Der rote Stier", der berühmteste Zuchtbulle der USA, den der Restaurantbesitzer Thomas Pratt gekauft hat, um ihn seinen Gästen als Steak zu servieren. Gut, dass Privatermittler Nero Wolfe gerade in der Gegend ist ...  Rex Stout war einer der erfolgreichsten Kriminalautoren des 20. Jahrhunderts. Sein übergewichtiger Privatermittler Nero Wolfe hat  Millionen Leser begeistert. Die Originalausgaben erscheinen in ...

    Mehr
    • 100
    • 25. April 2018 um 23:59
  • Mord unter Köchen

    Zu viele Köche

    Anneja

    19. April 2018 um 16:01 Rezension zu "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Kennt ihr Rex Stout? Ich kannte ihn zumindest nicht und das obwohl ich wirklich gerne Krimis lese. Wie konnte das sein?  Ich weiß es nicht, aber ich bin froh ihn noch entdeckt zu haben, denn ich würde fast sagen er spielt in der selben Liga wie Agatha Christie´s Miss Marple.  Dies war mein erstes Buch aus der Reihe und das obwohl es nicht einmal der erste Teil der Serie ist. Der Klett-Cotta Verlag hat sich dazu entschieden, diese Serie in die Neuzeit einzuführen, aber eben nicht nach Reihenfolge. Bisher wurden die Besten ...

    Mehr
  • Nicht meins

    Zu viele Köche

    verruecktnachbuechern

    25. March 2018 um 14:34 Rezension zu "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Nero Wolfe ist ein berühmter Detektiv. Als Ehrengast ist er bei einem Wettkampf der Extraklasse eingeladen. 15 großartige Köche treten gegeneinander an, um herauszufinden, wer am Besten ist. Nero soll eine Rede halten, doch es kommt anders. Die Köche begegnen sich mit viel Neid und Missgunst und als einer von ihnen erstochen wird, ist es an Nero zu ermitteln.Die Geschichte wird von Neros Assistenten Archie Godwins erzählt. Ich fand Archie und Nero sehr anstregend, mit beiden bin ich nicht klar gekommen. Archie ist sehr von sich ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2213
  • Duell der Küchenmeister

    Zu viele Köche

    ChrischiD

    11. February 2018 um 14:09 Rezension zu "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Nicht nur die besten Küchenmeister der Welt kommen zusammen, sie haben auch noch den bekannten Privatermittler und Gourmet Nero Wolfe eingeladen, der Tagung beizuwohnen. Dass es just während dieser Zusammenkunft zu einem Mord kommt, konnte wohl niemand ahnen. Da Wolfe aber mehr darauf bedacht ist seinen Zug nach Hause denn den Täter zu erwischen, reagiert er zunächst unwillig auf die Bitte den Fall zu übernehmen. Besondere Umstände jedoch bewirken ein Umdenken, so dass Wolfe und sein treuer Begleiter Archie schon bald inmitten ...

    Mehr
  • Krimi Klassiker und gutes Essen!

    Zu viele Köche

    Ceciliasophie

    21. January 2018 um 10:55 Rezension zu "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Nero Wolfe, der berühmte Detektiv und sein Gehilfe Archie Goodwin werden eingeladen, den fünfzehn Meistern, den „Les Quince Maitres“, beizuwohnen. Diese weltweit verstreuten, herausragenden Köche treffen sich dieses Mal in einem Spa in Amerika. Freudig gespannt auf die Gesellschaft und das Essen, treffen die handelnden Personen aufeinander. Doch nicht alles ist rosig, schwelgen doch im Hintergrund Zorn, Eifersucht und Wut. Und plötzlich hat Nero Wolfe alle Hände voll zu tun, denn einer der Meister wurde hinterrücks ermordet. ...

    Mehr
  • Classic at its best

    Zu viele Köche

    julemausi89

    17. January 2018 um 14:41 Rezension zu "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Wie man ja auch im Kino sehen kann (ich denke da nur an die Agatha Christie-Verfilmung "Mord im Orientexpress"), kommen die klassischen Krimis wieder in Mode. Da wundert es nicht, dass sich Klett-Cotta dazu entschlossen hat, die Klassiker von Rex Stout in neuem, zugegeben wunderschönem Gewand neu aufzulegen. Denn warum sollte sich das, was in den 70ern schon ein Erfolg war, nicht erneut verkaufen lassen?Und nicht zuletzt mit "Zu viele Köche" sollten sie auch Erfolg haben. Das Buch ist eine klassische Whodunnit-Geschichte: Wenn ...

    Mehr
  • Krimi-Klassiker, aber aktueller denn je

    Zu viele Köche

    Sigismund

    16. January 2018 um 11:35 Rezension zu "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Der Krimi-Klassiker „Zu viele Köche“ (1938) von Rex Stout (1886-1975), im November in neuer Übersetzung erschienen, ist bereits der zweite einer seit März 2017 vom Verlag Klett-Cotta mit „Es klingelte an der Tür“ (1965) begonnenen, unregelmäßigen Reihe von Neuausgaben des amerikanischen Schriftstellers, der mit seiner Romanreihe um den schwergewichtigen Privatermittler und eigenwilligen Orchideen-Liebhaber Nero Wolfe weltberühmt wurde. Im April folgt „Der rote Stier“, ebenfalls aus 1938. „Zu viele Köche“ ist der fünfte von Stouts ...

    Mehr
  • Neues von einer Legende

    Es klingelte an der Tür

    Vorleser2

    09. January 2018 um 19:09 Rezension zu "Es klingelte an der Tür" von Rex Stout

    Nero Wolfe erhält einen Scheck über 100.000 Dollar; als Anzahlung! Wie kann er da widerstehen. Das neue Jahr hat gerade erst angefangen und der Scheck bedeutet, dass er bis zum Sommer keine weiteren Aufträge mehr annehmen muss: „Er könnte Hunderte von Büchern lesen und Tausende Ochideen züchten“. Aber dazu muss er sich mit dem FBI und dessen Chef, J. Edgar Hoover anlegen.Die reiche Rachel Brunner hat nämlich das den Praktiken des FBI bloßstellende Buch „Das unbekannte FBI“ 10.000 Mal gekauft und an alle möglichen einflussreichen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Zu viele Köche

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Zu viele Köche" von Rex Stout

    Hallo, liebe Bücherliebhaberinnen und -liebhaber!Wer die klassischen amerikanischen Krimis mag, darf sich freuen, denn unsere neue Leserunde beschäftigt sich mit einem Kriminalroman vom berühmten amerikanischen Autor Rex Stout. Rex Stout »Zu viele Köche«Kurz zum Inhalt:Die fünfzehn besten Küchenmeister der Welt haben Nero Wolfe zu ihrer Tagung eingeladen. Als einer von ihnen sinnigerweise mit einem Tranchiermesser ermordet wird, erklärt der gewichtige Privatermittler sich bereit, den Mörder zu finden. Allerdings nur unter einer ...

    Mehr
    • 143
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks